Home
http://www.faz.net/-gqe-ohxe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Automobile Autobranche erwartet erst ab 2006 Rekordgewinne

Die Automobilindustrie rechnet nach einer Umfrage unter Topmanagern frühestens von 2006 an mit einer Rückkehr zur vollen Profitabilität. Für 2004 werde eine Erholung erwartet.

Die Automobilindustrie rechnet nach einer Umfrage unter Topmanagern frühestens von 2006 an mit einer Rückkehr zur vollen Profitabilität. Für 2004 werde zwar eine Erholung erwartet, mit Rekordgewinnen sei aber frühestens ab 2006 zu rechnen, gab die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG bekannt.

"In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind Vorstände und Geschäftsführer generell zurückhaltend mit Profitprognosen. Neu ist in diesem Jahr aber, daß über die Hälfte der Befragten meint, mit 2003 das schlimmste Geschäftsjahr im Zeitraum 2000 bis 2005 hinter sich zu haben. Alles deutet auf eine jetzt einsetzende Phase der Erholung hin", sagte Hans-Dieter Krauss von KPMG.90 Prozent der Automobilmanager sind überzeugt, daß in den kommenden fünf Jahren Asien der Wachstumsmotor sei. Fast ebenso viele Experten (85 Prozent) erwarteten, daß in diesem Zeitraum in Asien neue Produktionsstätten entstehen werden.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.01.2004, Nr. 1 / Seite 11

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ukraine erwägt Nato-Beitritt Gereizte Reaktionen in Moskau

Die Stimmung im Volk hat sich gedreht: die Mehrheit der Ukrainer will nun eine Aufnahme in die Nato. Diese lehnt das aber ab. Und Russland ist sowieso dagegen. Mehr Von Reinhard Veser, Frankfurt

25.11.2014, 17:05 Uhr | Politik
Nach dem Middelhoff-Urteil Die Stunde der Langweiler

Der Exzentriker und ehemalige Spitzenmanager Thomas Middelhoff ist zum Opfer seiner Großmannssucht geworden. Doch das harte Urteil gegen ihn hat Folgen: In den Vorstandsetagen werden sich die Duckmäuser vermehren. Mehr Von Rainer Hank

15.11.2014, 20:12 Uhr | Wirtschaft
Hauptstadtflughafen BER vielleicht erst 2018 fertig

Deutschlands wohl teuerstes Baustellen-Geduldsspiel geht in die Verlängerung der Verlängerung: Nach internen Unterlagen sind die bisherigen Termine wieder nicht zu halten. Mehr

23.11.2014, 03:48 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2004, 18:38 Uhr

Reservierte Plätze

Von Heike Göbel

Wer glaubt, dass Deutschland durch die Frauenquote moderner wird, glaubt vermutlich auch daran, dass der Storch die Kinder bringt. Fakt ist: Hier wird gegen die Prinzipien einer Marktwirtschaft verstoßen. Mehr 44 151


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Wo Gemeinden die meisten Steuern einnehmen

Die Städte und Gemeinden in Ostdeutschland haben zwar weniger Schulden als die im Westen, doch ihre Steuerkraft ist noch immer deutlich niedriger. Unsere Grafik zeigt, wo Kommunen viele Steuern einnehmen. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden