Home
http://www.faz.net/-gqe-xpd0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Außenhandel Mehr Import leisten

Die deutsche Exportstärke ist seit Jahren ein Thema. Doch Deutschland importiert auch viel. Im vergangenen Jahr ist die Wareneinfuhr sogar stärker gewachsen als die Ausfuhr. Im Licht der neuesten Statistiken wirkt die Kritik am deutschen „Wirtschaftsmodell“, das nur auf Export ziele, noch stärker als unbegründete Nörgelei.

© dpa Vergrößern

Die deutsche Exportstärke ist seit Jahren ein Thema. Die einen bewundern sie, den anderen macht sie Angst. Aus dem Blick gerät dabei, dass Deutschland ebenso ein großer Importeur von Waren und Dienstleistungen ist. Im vergangenen Jahr ist die Wareneinfuhr sogar stärker gewachsen als die Ausfuhr.

Deutschlands Erholung nach der Rezession treibt die Weltwirtschaft mit an. Davon profitieren auch die krisengeplagten Euro-Südländer. Auch Frankreich kann sich freuen, wenn die größte Volkswirtschaft des Kontinents brummt.

Mehr zum Thema

Im Licht der neuesten Statistiken wirkt die Kritik am deutschen „Wirtschaftsmodell“, das nur auf Export ziele, noch stärker als unbegründete Nörgelei. Die französische Wirtschaftsministerin Christine Lagarde hatte noch vor kurzem gefordert, wer seine Exportbilanz aufbessere, müsse zuvor die Zustimmung aller EU-Staaten einholen. Will sie einen Außenhandelssowjet in Europa installieren?

Eine zentrale makroökonomische Planung für Exporte und Importe wäre ein Irrsinn. Volkswirtschaften passen sich durch flexible Preise an. Deutschland hat durch gute Produkte an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen und kann sich nun auch mehr Import leisten.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Geläuterte Steuerzahler?

Von Heike Göbel

Der Bund der Steuerzahler verkündet, dass die Steuermoral der Deutschen so gut ist wie noch nie. Tatsächlich könnte Hinterziehung aber auch schlicht zu riskant geworden sein. Mehr 3 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Wirtschaft in Zahlen Russen glauben nicht an westliche Stärke

Die Vereinigten Staaten oder Europa als Wirtschaftsmächte? Daran glauben die Russen nicht. Viel eher sehen sie China vorn. Vielleicht zeigt sich Präsident Putin deshalb weitestgehend unbeeindruckt von Sanktionen. Mehr 9