http://www.faz.net/-ib3

Asyl-Kommentar : Das Schweigen der SPD

Während sich die Union am Flüchtlingsthema entzweit, ist von der SPD wenig zu hören. Dabei würden sich nicht nur ihre Wähler über klare Worte freuen.

Urheberrechts-Kommentar : So trifft man Google nicht

Das EU-Parlament hat ein neues Urheberrecht verabschiedet. Es soll die großen Internetkonzerne treffen, erwischt aber vor allem Startups und andere kleine Organisationen.

Kommentar : Gelber Riese in Nöten

Große Management-Fehler im Brief- und Paketgeschäft bringen die Post ins Schleudern. Die Lösung, auf welche die Führung nun schielt, verbietet sich.

Seite 6/15

  • Wie lange noch? Ein Stahlkocher zieht Proben am Hochofen von Thyssen-Krupp in Duisburg. Die Stahlkrise erzwingt den Wandel zum Technologiekonzern.

    Gastbeitrag : Besser als das Arbeitslosengeld

    Offene Märkte und technologischer Fortschritt steigern den Wohlstand einer Nation. Doch profitiert nicht jeder von mehr Freihandel, Digitalisierung, Robotern. Was die Politik tun sollte.
  • Sitz der HQ Equita und HQ Capital in Bad Homburg

    F.A.Z. exklusiv : Die Quandts sind in Verkaufslaune

    Eine Beteiligungsgesellschaft der Harald-Quandt-Gruppe versilbert zwei ihrer Unternehmen. Außerdem sammelt sie Geld für einen neuen Fonds. Von bis zu einer halben Milliarde Euro ist die Rede.
  • Kabinettssitzung im Juli 2017

    Bundeshaushalt : Deutschland schwimmt im Geld. Noch.

    Die Bundesregierung gibt das Geld mit vollen Händen aus – doch die Einnahmen entwickeln sich noch besser. Wie lang geht das gut?
  • Susanne Wiest macht Wahlkampf für das Grundeinkommen

    Bundestagswahl : Ich kandidiere!

    Susanne Wiest hat eine kühne Idee: 1500 Euro im Monat vom Staat für jeden, ohne jede Bedingung. Dafür zieht sie mit einer neuen Partei in den Wahlkampf.