http://www.faz.net/-gqe-8xvy0

Agenda : Das bringt der Dienstag

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Müssen Touristen eine Amerika-Reise bezahlen, wenn Pässe fälschlicherweise als gestohlen gemeldet waren und sie nicht reisen konnten? Das verhandelt der BGH.

          Der Bundesgerichtshof verhandelt: Dürfen die Betreiber von Webseiten die IP-Adressen aller Besucher speichern? Und müssen Touristen eine Amerika-Reise bezahlen, wenn Pässe fälschlicherweise als gestohlen gemeldet waren und sie nicht reisen konnten?

          Vor dem Landgericht Köln treffen sich Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz und Matthias Graf von Krockow, ehemals persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses Sal. Oppenheim, wegen falscher Beratung.

          Das EU-Gericht urteilt über die Einstufung der Landeskreditbank Baden-Württemberg (L-Bank) als „bedeutende Bank“. Diese beanstandet die Einstufung, weil sie deswegen von der EZB direkt überwacht wird.

          Ihr Ausblick auf den Tag: Kompakt und prägnant - und mit exklusiven Berichten unserer Korrespondenten. Abonnieren Sie den Newsletter „Agenda“.

          Am 5. Tag des Brotes macht das EU-Parlament Vorschläge gegen Lebensmittelverschwendung. Lebensmittelspenden sollen von der Mehrwertsteuer befreit und die Haltbarkeitskennung überdacht werden.

          Die Nachrichten des Morgens

          Wer steckt hinter dem Hackerangriff auf hunderttausende Computer auf der ganzen Welt? Ein Google-Informatiker sieht die Spur nach Nordkorea führen.

          Der Autobauer Ford will angeblich seine Stammbelegschaft in Nordamerika und Asien um zehn Prozent reduzieren.

          Der Finanzinvestor Advent soll mit dem Gedanken spielen, gemeinsam mit der chinesischen Firma Shanghai Pharmaceuticals ein neues Angebot für Stada zu machen. Ein Konsortium aus den Investoren Advent und Permira hatte unlängst mit diesem Ansinnen den Kürzeren gezogen.

          Lesen Sie heute in der F.A.Z.

          Ein Mann ist Junggeselle und freiberuflicher Anwalt. Er hat 600.000 Euro auf dem Konto. Was macht er mit dem Geld?

          Wie lichtstark soll und muss ein Objektiv sein? Eine gute Optik ist mit Software und pfiffigen Algorithmen nicht zu ersetzen. Ein Blick auf das Beispiel Leica und andere Lichtriesen.

          Der neue Solschenizyn? Erzählungen eines angeblich nordkoreanischen Dissidenten machen auf der ganzen Welt Furore.

          Gratis für Abonnenten in unserem E-Paper oder in F.A.Z. Plus.

          Zum Schluss

          Meist vergessen ältere Leute das Essen auf dem Herd. Dann kommt die Feuerwehr. Bisweilen passiert das auch mit Schnullern.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Das bringt der Dienstag

          Der Tag : Das bringt der Dienstag

          Der EuGH entscheidet über den Zugang zu Daten der Finanzaufsicht und darüber, welches Land bei grenzüberschreitender Verleumdung im Internet zuständig ist

          Neue Attacken von Trump Video-Seite öffnen

          Nordkorea-Konflikt : Neue Attacken von Trump

          Der verbale Schlagabtausch zwischen Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un geht weiter. Trump warf Nordkorea schlechtes Verhalten vor und schloss eine militärische Option nicht mehr aus.

          Das bringt der Mittwoch

          Der Tag : Das bringt der Mittwoch

          In Berlin beginnen die Sondierungsgespräche für eine Regierungskoalition, in Peking das KP-Plenum. Das Marktforschungsinstitut GfK veröffentlicht seine EU-Konsumklimastudie.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Merkel auf dem Weg auf dem Weg zum EU-Gipfel

          EU-Gipfel in Brüssel : Poker mit Erdogan

          Auf ihrem Gipfel in Brüssel beraten die EU-Staaten, wie sie den Druck auf die Türkei erhöhen können. Ein Abbruch des Beitritts ist bisher nicht in Sicht – wohl aber andere Maßnahmen.

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.
          Übergabe in schwierigen Zeiten: Tillich und sein designierter Nachfolger Kretschmer am Donnerstag in Dresden

          Tillichs Rücktritt : Im Tal der Ratlosen

          Stanislaw Tillich hatte sich nie um sein Amt gerissen. Dass er nun zurücktreten will, hat Sachsens CDU dennoch überrascht. Wie geht es nun weiter?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.