http://www.faz.net/-gqe-80ncn
© DW, Deutsche Welle

          20- bis 30-Jährige Generation Y verändert die Arbeitswelt

          Die Arbeitswelt ihrer Eltern halten sie für überholt. Feste Arbeitszeiten, starre Hierarchien, arbeiten bis zum Umfallen - für die Generation Y ist das nicht reizvoll. Die 20- bis 30-Jährigen heute wollen sich im Job selbst verwirklichen, flexibel arbeiten, Freizeit genießen und trotzdem erfolgreich sein. Auf ihre Vorstellung von Arbeit soll sich die Wirtschaft einstellen. 7