Home
http://www.faz.net/-gqe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Boomendes Geschäft China exportiert Folterwerkzeuge

Elektroschocker, Hals-Ringe, Fußeisen: all das verkaufen laut Amnesty International chinesische Staatsunternehmen. Und das Geschäft läuft offenkundig so gut wie noch nie.  Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 1 6

Wegen „Unterstützung von Terroristen“ Arab Bank muss Opfern der Hamas Entschädigung zahlen

Die Arab Bank ist eines der der größten und angesehensten Geldhäuser im Orient. Nun hat die amerikanische Justiz die Bank wegen „Unterstützung von Terroristen“ verurteilt. Die Bank widerspricht den Vorwürfen. Mehr 2 2

Was Sie heute erwartet Was Sie heute erwartet: Glück mit Zalando und neuen 10 Euro

Privatanleger wollen Zalando-Aktien. Die kennen sie. Hoffentlich geht das gut. Das gilt auch für den neuen 10-Euiro-Schein, der heute kommt. Mehr

Wachstumsprognose gesenkt Brasiliens Wirtschaft schwächelt

Die brasilianische Wirtschaft verliert an Schwung. Die Regierung in Rio senkte ihre Erwartungen für 2014. Das Land befindet sich in einer „technischen Rezession“. Mehr 2

Energievertrag Russland soll Atomkraftwerke in Südafrika bauen

Bislang gibt es in Südafrika nur ein Atomkraftwerk. Doch nun hat das Land überraschend einen Vertrag geschlossen: Russland soll in den nächsten Jahren acht Atomreaktoren liefern. Mehr 17 7

Über Set in Großbritannien Star-Wars-Fans filmen Dreharbeiten mit Drohnen

Hartgesottene Fans können den siebten Teil der beliebten Weltraum-Saga nicht abwarten: Sie lassen über den Dreharbeiten mit Kameras ausgerüstete Drohnen aufsteigen. Nun will sich der Studiobetreiber wehren. Mehr 3

Koalition einigt sich Mietpreisbremse soll nicht für Neubauten gelten

Ursprünglich wollte die Koalition auch bei neu gebauten  Wohnungen den Anstieg der Mieten per Gesetz drosseln. Justizminister Maas sagte schon vor zwei Monaten, dass es anders kommen könnte. Jetzt ist es so. Mehr 1

Leitungsbau Noch 50 Milliarden Euro für das Stromnetz?

Der Bundeswirtschaftsminister hat rechnen lassen. Die Zahlen haben es in sich: Auf die Verbraucher kommen für den Leitungsbau Preisaufschläge von bis zu zwanzig Prozent zu. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin/Stendal 11 25

Mangelnder Wirtschaftspatriotismus? Amerika geht gegen Steuerflucht vor

Finanzminister Jacob Lew will mit neuen Weisungen großen Unternehmen erschweren, sich steuerlich ins Ausland abzusetzen. Doch der Verdacht liegt nahe, dass es um Stimmungsmache vor einer wichtigen Wahl geht. Mehr Von Patrick Welter, Washington 3 2

Steuerpolitik Die Bundesbank nimmt die Länder in die Pflicht

Wer großzügig Geld ausgibt, soll seine Bürger auch mit höheren Steuern belasten. Die Bundesbank schlägt daher vor, den Ländern mehr Freiheit - und mehr Eigenverantwortlichkeit - zu geben. Mehr Von Johannes Pennekamp 8 11

Neue Berechnungsmethode Italiens Schuldenberg schrumpft über Nacht

Auch Sex und Drogen zählen nun zum BIP, Forschungsausgaben werden anders verbucht: Dank einer Umstellung bei der Berechnungsmethode ist Italiens Schuldenberg kleiner als bislang ausgewiesen. Von dem erlaubten Wert ist er aber immer noch weit entfernt. Mehr 22 4

Bronislaw Komorowski Polens Präsident will über Euro-Beitritt reden

Polen will grundsätzlich zwar den Euro einführen, hat bislang beim Zeitplan aber keine Eile gehabt. Staatspräsident Komorowski sagt nun, die neue Regierung müsse die Bevölkerung darauf vorbereiten. Mehr 11 2

Startup-Schmiede Rocket Internet soll Anfang Oktober an die Börse

Die Startup-Schmiede Rocket Internet fasst einen Termin für ihren Börsengang ins Auge. Offenbar stehen zwei Tage zur Auswahl. Mehr

Überall informiert Das Smartphone als treuer Einkaufsbegleiter

Für Händler wird eine Internetpräsenz immer wichtiger. Oft kommen die Kunden erst in den Laden, nachdem sie vorher online gecheckt haben, ob das gewünschte Produkt auf Lager ist. Nicht selten surfen sie dann vor Ort auf ihrem Smartphone nach mehr Informationen. Mehr Von Martin Gropp 1

Hausgeräte Von Siemens bleibt nur das Logo

Siemens-Hausgeräte werden künftig nicht mehr von Siemens gebaut. Das Münchner Unternehmen überlässt das Geschäft Bosch. Mehr Von Thiemo Heeg 3 5

Clio- und Kangoo-Modelle Renault ruft Autos zurück

Der französische Autohersteller Renault ruft fast eine halbe Million Fahrzeuge zurück in die Werkstätten - wegen möglicher Probleme für die Bremssysteme. Betroffen sind die Modelle Clio IV und Kangoo 2. In Deutschland geht es um rund 25.000 Autos. Mehr 1

Ukraine-Krise Russische VTB-Bank fürchtet Milliardenverlust

Russlands zweitgrößte Bank VTB bekommt die Folgen des Ukraine-Konflikts schwer zu spüren. Seit Jahresbeginn hat die Bank schon mehr als eine halbe Milliarde Euro verloren. Mehr 2 5

Amerikanische Notenbank Die Fed sieht keine Eile für Zinserhöhungen

Amerika lebt seit Dezember 2008 mit dem Nullzins. Die Fed debattiert eine Normalisierung, will sich damit aber Zeit lassen. Im Oktober enden erst einmal die Anleihekäufe. Mehr Von Patrick Welter, Washington 3 3

Exporteure knacken 100-Milliarden-Marke „Made in Germany“ gefragt wie nie

Eigentlich hatten die Sanktionen gegen Russland im Ukraine-Konflikt Sorgen geschürt, dass der Außenhandel stark leiden könnte. Doch nun haben die deutschen Exporteure einen Rekord geschafft. Mehr 30 13

Zwangsversteigerung Bieter reißen sich um Middelhoffs Armbanduhr

Im Sommer hat ein Gerichtsvollzieher die Armbanduhr des ehemaligen Chefs von Bertelsmann und Arcandor gepfändet. Jetzt wird um Middelhoffs Piaget um die Wette gesteigert. Sehr zur Freude des Verkäufers: der Justiz. Mehr Von Jonas Jansen 7 3

Markenrecht Gelb steht für Langenscheidt

Sieht man ein gelbes Buch im Handel, ist es meist ein Wörterbuch von Langenscheidt. Das soll so bleiben, hat der Bundesgerichtshof entschieden. Konkurrenten müssen andere Farben wählen. Mehr 16 5

James Buchanan Politiker sind Egoisten

James Buchanan wusste: Politiker verfolgen knallhart eigene Interessen. Das ist erst mal nicht schlimm. Es muss nur Einschränkungen geben. Mehr Von Lars Feld 2 5

Widersprüchliche Bürokratie Wie Italien für Investoren furchteinflößend wird

Die Amerikanerin Alison Deighton will in Apulien ein Hotel für 70 Millionen Euro bauen. Doch die italienische Bürokratie bremst sie aus, die Investorin gilt fortan als verdächtig. Mehr Von Tobias Piller, Rom 25 24

Europäische Union Geld aus dem Rettungsschirm soll Wachstumsspritze werden

In der EU wird offenbar darüber diskutiert, Geld aus dem Rettungsschirm für ein Konjunkturpaket zu verwenden. Einem Bericht zufolge gefällt dem neuen Kommissionschef Juncker die Idee. Die deutsche Regierung ist anderer Meinung. Mehr 69 25

Neuer Anlauf der Union Steuersenkung für Haussanierer

Wer sein Haus energiesparend umbaut, soll weniger Steuern zahlen: Mit dieser Idee ist die Union vor Jahren gescheitert. Jetzt probiert sie es noch mal. Mehr Von Andreas Mihm 7 6

Polen und der Euro

Von Sven Astheimer

Polen hatte bislang keine Eile der Euro-Zone beizutreten. Die Furcht vor Russland bringt nun Bewegung in die Debatte. Mehr 7 3


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Das alte Handy kann mehr als 300 Euro bringen

Wer sich ein neues iPhone zulegt, kann sein altes Handy zu Geld machen. Aber wieviel gibt es dafür noch? Ein Überblick. Mehr 2

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden