Home
http://www.faz.net/-gy9-75f1m
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Verkehrtstote Besser, nicht gut

 ·  Niemals zufrieden kann man mit jener Statistik sein, die am Ende jedes Autojahrs die Zahl der Verkehrstoten auflistet. Jeder Tote ist einer zu viel. Aber immerhin: Die Zahlen sehen wieder besser aus.

Artikel Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Michael Messerer

Gummiparagrafen

"Und nahezu immer hat der Einzelfall damit zu tun, das jemand zu schnell gefahren ist."
Was will uns dieser Kommentar sagen? Tempolimit auf allen Straßen? Es geschehen aber auch Unfälle auf reglementierten Strecken!
Das erinnert stark an den Gummiparagrafen von der "nicht angepassten Geschwindigkeit". In letzter Konsequenz ist bei dieser Argumentation jeder, der sein Auto bewegt, bei einem Unfall mitschuldig.
Im übrigen müsste es heißen "dass jemand zu schnell..."

Empfehlen

04.01.2013, 14:00 Uhr

Weitersagen
 

Alles ziemlich unsicher

Von Hans-Heinrich Pardey

Nicht jeden treibt der „Heartbleed Bug“, die Sicherheitslücke in der von vielen Websites genutzten Verschlüsselungs-Software OpenSSL, um. Manche haben ganz andere Sorgen. Mehr 1