WhatsApp: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neuer FAZ.NET-Service Das Wichtigste per Whatsapp, Telegram und Messenger

Ab sofort versorgen wir Sie über Ihren Lieblingsdienst mit den News des Tages. Whatsapp, Telegram und Facebook Messenger – So holen Sie sich die wichtigsten und besten Geschichten. Mehr

22.09.2017, 11:51 Uhr | Aktuell
Allgemeine Infos über WhatsApp

Im Jahre 2009 von Jan Koum und Brian Acton in Kalifornien gegründet, hat das Unternehmen WhatsApp Inc. heute eine rasante Erfolgsgeschichte hinter sich. Die gleichnamige App WhatsApp ermöglicht es Nutzern, Sprachaufnahmen, Textnachrichten, Dateien, Standortinformationen und Kontaktdaten schnell und einfach miteinander auszutauschen. Im Februar 2014 nutzten weltweit mehr als 450 Millionen Smartphone-Besitzer den Dienst. Im April 2015 waren es bereits 800 Millionen.

WhatsApp: Der Smartphone-Messenger verdrängt die SMS
WhatsApp hatte von Anfang an auf dem Smartphone sein Zuhause – mit drastischen Folgen für den lange Zeit obligatorischen Telekommunikationsdienst zur Übertragung von Textnachrichten namens Short Message Service (SMS): Die SMS wurde schlicht obsolet. WhatsApp war günstiger und bot mehr Möglichkeiten als nur eine simple Textübermittlung.

Facebook kauft den Instant-Messaging-Dienst
Der Erfolg blieb auch großen Unternehmen der Tech-Branche nicht verborgen. Facebook sicherte sich schließlich den Zuschlag: Für 19 Milliarden US-Dollar wechselte WhatsApp Inc. am 19. Februar 2014 den Besitzer.

Alle Artikel zu: WhatsApp

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Vor Desinformation schützen Deutsch, Mathe, Fake News

Wie kann man Kinder gegen Desinformation im Internet wappnen? Eine Schule in Bayern probiert es aus. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

10.08.2018, 06:28 Uhr | Politik

Verfassungsbeschwerde „Staatstrojaner“ soll vors Bundesverfassungsgericht

Ob Online-Kauf, Arztrecherche oder Partnersuche – das Smartphone ist Begleiter in allen Lebenslagen. Die Kripo darf Geräte von Verdächtigen neuerdings heimlich anzapfen. Dagegen formiert sich Widerstand in Karlsruhe. Mehr

07.08.2018, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Facebook-Pläne Kommt bald Werbung auf Whatsapp?

Der Messenger-Dienst soll seinem Mutterkonzern Facebook endlich Geld bringen. Damit werden Werbung und gebührenpflichtige Dienste für Unternehmen als künftige Einnahmequellen interessant. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.08.2018, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Neues Gesetz in Frankreich Brauchen auch deutsche Schulen ein Handyverbot?

Französische Schüler müssen künftig ihre Mobiltelefone und Tablets zu Hause lassen. Sollte sich Deutschland daran ein Vorbild nehmen? Ein Überblick. Mehr Von Jessica Sadeler

31.07.2018, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Künstliche Intelligenz Auch GMX und Web.de möchten in die E-Mails gucken

Um die Mailflut zu bändigen, setzten nun auch die größten E-Mail-Anbieter auf „intelligente Postfächer“, die durch KI lernen sollen. Doch wer Komfort will, muss einiges preisgeben. Mehr Von Jonas Jansen

31.07.2018, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Neue Funktion des Messengers Whatsapp führt Gruppentelefonate ein

Bis zu vier Personen können sich nun in einem Whatsapp-Anruf miteinander unterhalten. Für einen Konkurrenten könnten damit harte Zeiten anbrechen. Mehr Von Gustav Theile

31.07.2018, 12:04 Uhr | Wirtschaft

Mainz-05-Vorstand Jan Lehmann „Die Bundesliga bleibt immer ein gelebter Traum“

Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand des Bundesligaklubs Mainz 05, über Leitbilder, die Zusammenarbeit mit den Ultras, leere Marktingslogans, die Schwierigkeiten im Dauerkartenverkauf und Mainz-Trikots im Eintracht-Stammland. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz

25.07.2018, 09:39 Uhr | Sport

Apps selbst bauen Programmieren kann jetzt jeder

Kein Wirrwarr mit kryptischen Befehlen und Codes: Die erste eigene App entsteht einfach wie nie – ohne Informatikstudium. So können Sie in wenigen Minuten selbst programmieren. Mehr Von Michael Spehr

24.07.2018, 15:49 Uhr | Technik-Motor

Familiennachzug nach Hessen Die kleine Chance auf ein Wiedersehen

Ab dem 1. August dürfen Flüchtlinge mit subsidiären Schutz einen Antrag auf Familiennachzug stellen. Das Kontingent ist auf 1000 Personen begrenzt. Wie viele Angehörige nach Hessen kommen, ist nicht absehbar. Mehr Von Marie Lisa Kehler

23.07.2018, 13:10 Uhr | Rhein-Main

Moschee in Sachsen Im Dienst für den IS

Wurde in einer Moschee im sächsischen Plauen Gewalt gepredigt? Gegen einen 22 Jahre alten Syrer wurde am Freitag Haftbefehl erlassen. Er soll in enger Verbindung zu der Moschee stehen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.07.2018, 12:17 Uhr | Politik

Lynchjustiz-Fälle in Indien Whatsapp begrenzt das Weiterleiten von Nachrichten

Mehrere Fälle von Lynchjustiz in Indien haben Whatsapp zum Handeln gezwungen. In eine Testphase sollen aber alle Nutzer einbezogen werden. Mehr

20.07.2018, 11:31 Uhr | Wirtschaft

E-Mail-Verkehr Sie haben Post – und zwar immer mehr

Heute schon in das Postfach geguckt? Wer meint, der E-Mail droht ein ähnliches Schicksal wie dem herkömmlichen Brief, der irrt sich. Es werden mehr Mails verschickt denn je. Mehr Von Thiemo Heeg

19.07.2018, 09:28 Uhr | Wirtschaft

Chinesische Hot-Stocks Der Kampf um Chinas Streaming-Markt

Weil in China amerikanischen Streamingdienste wie Youtube oder Netflix zensiert sind, eröffnen sich enorme Chancen für die chinesischen Internetkonzerne. Deren Aktien sind aussichtsreich, aber nichts für schwache Anlegernerven. Mehr Von Antonia Mannweiler

18.07.2018, 14:17 Uhr | Finanzen

Schrebergärten-Vereine Tschüs, Spießer!

Schrebergärten-Vereine sind nicht mehr das, was sie mal waren. Eine neue Generation hat die Vorstände erobert. Seitdem weht ein Hauch von Anarchie durch die Gartenkolonien. Mehr Von Sarah Obertreis

16.07.2018, 06:25 Uhr | Rhein-Main

Marktmacht Deutscher Telekom-Regulierer warnt Google, Facebook & Co

„Wir wollen europäischen Unternehmen ein faires Umfeld bieten“, sagt der Chef der Bundesnetzagentur. Und macht klar, was ihn stört an großen Tech-Konzernen. Mehr

05.07.2018, 09:46 Uhr | Wirtschaft

Kooperation in Indien So will Whatsapp weitere Lynchjustiz-Fälle verhindern

Das indische IT-Ministerium verlangt von Whatsapp, mehr gegen Falschinformation zu unternehmen. Das Unternehmen reagiert – und bleibt vage. Mehr

04.07.2018, 09:07 Uhr | Wirtschaft

Genital-Infektionen Irgendwann passiert es

Humane Papillomaviren können Genitalwarzen und Gebärmutterhalskrebs auslösen. Krankenkassen bezahlten eine Impfung bislang nur für Mädchen. Wäre das nicht auch für Jungen sinnvoll? Mehr Von Sonja Kastilan

02.07.2018, 17:35 Uhr | Wissen

Afrika Uganda erhebt eine Facebook-Steuer

Wer mit dem Handy Facebook oder Whatsapp nutzen will, muss in Uganda künftig Steuern zahlen. Die Idee des Präsidenten ist nicht unbedingt lupenrein demokratisch. Mehr

01.07.2018, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Update Whatsapp für Dampfplauderer

Einer schreibt, Hunderte lesen’s? Das ging bei Whatsapp bisher nicht. Jetzt soll sich das ändern. Mehr

30.06.2018, 18:20 Uhr | Wirtschaft

Google Pay Google startet Smartphone-Bezahldienst in Deutschland

Google bringt seinen Smartphone-Bezahldienst nach Deutschland und kommt damit einem großen Rivalen zuvor. Google Pay soll das Bezahlen mit dem Smartphone voranbringen. Mehr

26.06.2018, 13:51 Uhr | Finanzen

Neue Datenschutzregeln Hat die DSGVO Schulen ins Chaos gestürzt?

Vor einem Monat wurden die neuen EU-Datenschutzregeln scharfgeschaltet. Über die Folgen für Unternehmen wird immer noch heiß diskutiert. Wie ergeht es Schulen? Mehr Von Jessica Sadeler

26.06.2018, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Argentiniens Star Wo ist Lionel Messi?

Der Außerirdische ist abgetaucht. Ihm fehlen die Wasserträger vom FC Barcelona. So werden seine Schwächen offenbar. Die Jahre mit dem Genie könnten verlorene Jahre für Argentiniens Fußball sein. Mehr Von Christian Eichler, St. Petersburg

26.06.2018, 06:15 Uhr | Sport

Messenger-Dienste Barley will Whatsapp zur Öffnung zwingen

Wer nur Whatsapp nutzt, kann keine Nachrichten an andere Messenger-Dienste schicken. Justizministerin Barley möchte das ändern. Sie fordert von den Apps offene Schnittstellen – und will damit den Wettbewerb beleben. Mehr

23.06.2018, 04:13 Uhr | Wirtschaft

Handy am Steuer tipp tipp tot

46 Prozent der Autofahrer nutzen ihr Handy am Steuer – und verursachen deshalb immer wieder Unfälle. Das Verkehrsministerium will Autofahrer für die Gefahr sensibilisieren und setzt auf schockierende Plakate. Mehr

21.06.2018, 17:32 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z