Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema DUH

Rede auf der Klimakonferenz Greenpeace: Merkel soll den Kohleausstieg ankündigen

Heute ist Tag der Chefverhandler: Angela Merkel und Emmanuel Macron wollen in Bonn erklären, was sie für das Klima tun. Die Erwartungen sind hoch – gerade mit Blick auf die Jamaika-Gespräche. Mehr

15.11.2017, 08:47 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: DUH
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Immobilienanzeigen Angabe zum Energieverbrauch ist Pflicht

Makler müssen in ihren Zeitungsanzeigen Angaben zum Energieverbrauch einer angebotenen Immobilie machen, wenn ein Energieausweis vorliegt. Das hat der Bundesgerichtshof am Donnerstag entschieden. Mehr

05.10.2017, 17:45 Uhr | Finanzen

Mögliche Fahrverbote Letzte Chance für Stuttgart

Ab dem 1. Januar 2018 sollen in Stuttgart keine dreckigen Autos mehr fahren – eigentlich. Jetzt hat das Land Baden-Württemberg Revision gegen eine umstrittene Entscheidung eingelegt. Mehr Von Hanna Decker

02.10.2017, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Schadstoffbelastung in Mainz Müllwagenfahrer als Spritsparer

Der Entsorgungsbetrieb Mainz setzt beim Diesel auf Stickoxidfilter und geschultes Personal. Doch ohne Hilfe kann die Kommune den Fuhrpark nicht modernisieren. Mehr Von Markus Schug

21.09.2017, 14:33 Uhr | Rhein-Main

Straßenverkehr Umwelthilfe fordert Strafgebühr für Zulassung großer Diesel-Autos

Der Chef der Deutschen Umwelthilfe plädiert auch für einen Stopp der steuerlichen Begünstigung von Diesel-Kraftstoff. Zudem kritisiert er in harschen Worten die am Donnerstag startende IAA. Mehr

11.09.2017, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Umweltministerium Electric Ladyland

Was will Umweltministerin Barbara Hendricks eigentlich in der Diesel-Affäre erreichen? Mechanische Nachrüstung oder doch Fahrverbote? Ihr Ministerium verhält sich widersprüchlich. Mehr Von Morten Freidel

04.09.2017, 11:40 Uhr | Politik

Kommentar Im Wahlkampf dieselt es

Die Angst vor sinkenden Restwerten in der Zukunft reicht aus, um eine ganze Antriebstechnik in den Leerlauf zu schalten. Daran ändern alle Wahlkampf-Beteuerungen nichts. Mehr Von Carsten Knop

27.08.2017, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Mögliche Fahrverbote Umwelthilfe geht gegen 45 weitere Städte vor

Bundesländern und Städten droht neuer Ärger von der Umwelthilfe: Sie strebt fomale Verfahren gegen 45 weitere Städte an - darunter Hannover und Kiel. Mehr

24.08.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Umwelthilfe-Chef „Die Autoindustrie hat den Schuss immer noch nicht gehört“

Jürgen Resch gilt als einer der größten Kritiker der deutschen Autoindustrie. Jetzt hat er abermals kräftig ausgeteilt – gegen die Hersteller, aber auch gegen die Politik, die der Industrie unter die Arme greife. Mehr

22.08.2017, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Umwelthilfe Stickoxid-Belastung wird sich „überhaupt nicht verändern“

25 bis 30 Prozent weniger Stickoxid durch Software-Updates – das haben die Autohersteller beim Dieselgipfel versprochen. Das wird niemals klappen, sagt jetzt die Deutsche Umwelthilfe. Mehr

15.08.2017, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Händler fordern Adblue-Nachrüstung für Euro-5-Diesel

Die Umrüstung von Diesel-Fahrzeugen muss nicht teuer sein. Dennoch stellt sich die Frage, wer die Kosten trägt. Manch einer befürchtet, Autohersteller könnten die auf Verbraucher oder Händler abwälzen. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

10.08.2017, 11:07 Uhr | Rhein-Main

Özdemir an VW „Das grenzt schon an eine Unverschämtheit“

Einen Tag nach dem großen Gipfeltreffen von Politik und Autoindustrie kommt von allen Seiten scharfe Kritik an den Ergebnissen. Nur eine Partei sieht das ganz anders. Mehr

03.08.2017, 08:39 Uhr | Wirtschaft

Fahrgarantie bei Nachrüstung Dieser Diesel-Kuhhandel ist verboten

Die Bundesregierung soll im Falle der Diesel-Nachrüstung eine Fahrgarantie geben, fordert die Industrie. Doch das Versprechen könnte der Bund kaum halten. Aus rechtlichen Gründen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

02.08.2017, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Beratungen am Mittwoch Was bringt der Dieselgipfel?

Wer ist dabei, über was wird verhandelt, welche Lösungsvorschläge bieten die Automobilunternehmer? Vor dem Dieselgipfel gibt es einige offene Fragen. Lesen Sie hier die wichtigsten und ihre Antworten. Mehr Von Kerstin Schwenn, Martin Gropp und Marcus Jung

02.08.2017, 09:55 Uhr | Wirtschaft

Mehrwegbecher Alle Tassen im Schrank

Die Bahn kämpft nicht nur für umweltfreundlichen Verkehr, sondern auch für umweltfreundlichen Kaffee. Gemeinsam mit der Umwelthilfe findet sie jetzt einen dritten Weg zwischen Sozialismus und Kapitalismus. Ein Kommentar. Mehr Von Thiemo Heeg

01.08.2017, 16:08 Uhr | Wirtschaft

Expertentweets zur „Automafia“ Benebelt vom Diesel

Wenn Autoindustrie und Bundesregierung zur mordenden „Automafia“ werden: Ein ARD-Experte verliert beim Twittern Maß und Ziel aus den Augen. Mehr Von Frank Lübberding

01.08.2017, 07:44 Uhr | Feuilleton

Vor dem Diesel-Gipfel Umwelthilfe kündigt weitere Auto-Klagen an

„Wir werden uns nicht abspeisen lassen mit irgendeinem Schummelbeschluss“, sagte Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch zum bevorstehenden Spitzentreffen in Berlin. Der Steuerzahlerbund wiederum warnt die Politiker. Mehr

31.07.2017, 11:27 Uhr | Wirtschaft

Chef der Umwelthilfe Ein Missionar gegen Vieles

Jürgen Resch führt die Deutsche Umwelthilfe an – und treibt mit seinem Kampf für saubere Luft die Autoindustrie vor sich her. Doch die Deutschen verdanken dem Rastlosen mehr Errungenschaften als nur mögliche Fahrverbote in Innenstädten. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

28.07.2017, 20:42 Uhr | Wirtschaft

Autoindustrie „Einige sägen lustvoll an dem Ast, auf dem wir sitzen“

Nach dem Diesel-Urteil in Stuttgart und dem Zulassungsverbot für ein Porsche-Modell läuft die Debatte um die Autobranche heiß. Verkehrsminister Dobrindt fordert eine von der Industrie bezahlte Nachrüstung von Dieselfahrzeugen. Mehr

28.07.2017, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Gericht entscheidet heute Kann Diesel-Nachrüstung Fahrverbote verhindern?

Die Autoindustrie blickt heute gespannt nach Stuttgart: Von einem Urteil des Verwaltungsgerichts hängt maßgeblich ab, ob sich Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge noch abwenden lassen. Mehr

28.07.2017, 08:15 Uhr | Wirtschaft

Autobauer in Baden-Württemberg Kretschmanns Autokrise

Als erster grüner Ministerpräsident haderte Kretschmann einst mit der Autoindustrie. Jetzt muss er mit ihr den Strukturwandel angehen – und stellt seinen Plan dafür vor. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

25.07.2017, 20:49 Uhr | Politik

Abgesang auf Technologie Kreuzzug der Diesel-Jäger

Die Deutsche Umwelthilfe kämpft für Fahrverbote – und gegen Autohändler. Manchmal macht sogar die Industrie mit. Auch die Grünen sind involviert. Einblick in ein ungewöhnliches Geschäftsmodell. Mehr Von Rüdiger Soldt

25.07.2017, 16:05 Uhr | Politik

Mutmaßliches Kartell Zweifel an Zukunftsdialog mit Autobauern

Zusätzlich zur Diesel-Affäre gerät die Automobilindustrie unter Kartellverdacht. Grünen-Chef Özdemir spricht von einer „existenzbedrohende Krise“. Der Zukunftsdialog mit den Autobauern ist fraglich. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

24.07.2017, 21:40 Uhr | Politik

Die Agenda NSU-Prozess geht in die Endphase

Die Bundesanwaltschaft beginnt im NSU-Prozess mit ihrem Plädoyer. In Stuttgart befasst sich ein Gericht mit dem möglchen Fahrverbot in der Innenstadt. Der BGH verhandelt über den Vorschuss für Transportkosten zur Autowerkstatt. Mehr

19.07.2017, 07:06 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Streit Umwelthilfe muss Niederlage gegen Daimler einstecken

Die Deutsche Umwelthilfe hat im Streit um Werbeaussagen über Abgaswerte eine Niederlage gegen Daimler kassiert. Aber Daimler ist noch in weitere Abgas-Streits verwickelt. Mehr

29.06.2017, 14:12 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z