Dieselautos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Diesel-Zeitplan verfehlt Kanzlerin will sich nun in einer Woche entscheiden

Angesichts der drohenden Fahrverbote verspricht die Kanzlerin: Kommenden Montag soll es eine Lösung in Sachen Diesel geben. Wie es aus der CDU heißt, könnte sich die Koalition auf Nachrüstungen einigen. Mehr

24.09.2018, 14:42 Uhr | Wirtschaft
Dieselautos

Im Jahre 1930 rollten beim Hersteller Packard die weltweit ersten Dieselautos vom Band. In Europa wird gegenwärtig nahezu jeder zweite Pkw von einem Dieselmotor angetrieben. In den vergangenen Jahren sahen sich Dieselautos jedoch immer lauter werdender Kritik ausgesetzt. Der Abgas-Skandal um VW hatte im Kontext vorgeschriebener Schadstoff-Grenzwerte Manipulationen zutage gefördert.

Motoren mit Diesel-Kraftstoff: ungebrochen große Vorteile gegenüber Benzinern
Dieselautos bieten ihren Fahrern ein hohes Drehmoment und liefern so eine höhere Leistung, selbst im niedrigen Drehzahlbereich. Hinzu kommt, dass der Dieselmotor nicht nur einen geringeren Verbrauch aufweist als der Ottomotor, sondern der Kraftstoff zugleich weniger kostet.

Die Anschaffungskosten der Fahrzeuge fallen allerdings höher als bei Benzinern aus. Was vor dem Hintergrund des Abgas-Skandals jedoch noch schwerer wiegt: Der Schadstoffausstoß ist höher als bei den Benzinmodellen, sogar noch höher als bisher angenommen. Viele in den letzten Jahren vom Band gelaufene Neuwagen überschreiten die vorgeschriebenen Grenzwerte mitunter deutlich.

Abgas-Skandal bei VW: Kommt das Dieselverbot?
Möglicherweise kommt es in großen Städten Deutschlands zukünftig zu einem Verbot von Dieselfahrzeugen, um die von der EU vorgegebenen Grenzen für die NO2-Belastung einhalten zu können. Dies wird dann jedoch kein generelles Verbot von Dieselfahrzeugen bedeuten, sondern sich lediglich auf bestimmte Modelle und Stadtgebiete beschränken.

Alle Artikel zu: Dieselautos

1 2 3 ... 43 ... 86  
   
Sortieren nach

Fall Maaßen Nur Seehofer tritt noch einmal nach

Die Spitzen von CDU und SPD gestehen Fehler ein und wollen zur Sacharbeit zurückkehren. Der Bundesinnenminister sagt: Das hätte schon früher geschehen können. Mehr

24.09.2018, 11:40 Uhr | Politik

Diesel-Debatte Spitzentreffen mit Autobranche ohne Durchbruch

Das Spitzentreffen von Bund und den Chefs der Automobilbranche endet ohne große Entscheidungen. Dabei stehen viele große Fragen im Raum. Mehr

23.09.2018, 21:10 Uhr | Wirtschaft

Umweltministerin Schulze Saubere Luft durch Diesel-Nachrüstung

Kanzlerin Merkel hatte im Juli angekündigt, dass die Regierung bis Ende September Klarheit schaffen wolle, wie bei der Stickstoffminderung von Diesel-Autos verfahren werden soll und ob es zu einer Nachrüstung mit Katalysatoren kommt. Mehr

23.09.2018, 15:31 Uhr | Politik

Vor dem Gipfel im Kanzleramt Die Quadratur des Motors

Die Regierung will anscheinend nun doch Nachrüstungen für alte Diesel. Die Autoindustrie sagt, das sei technisch nicht machbar. Wie löst man diesen Widerspruch? Den Showdown gibt es heute Abend. Mehr

23.09.2018, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Pläne gegen Fahrverbote So leicht geht Diesel-Nachrüstung gar nicht

Seit dem Fahrverbots-Urteil wird von vielen Seiten eine schnelle Nachrüstung alter Dieselautos gefordert. Aber geht das denn? Auf keinen Fall schnell, sagen Fachleute. Mehr Von Falk Heunemann

23.09.2018, 11:49 Uhr | Rhein-Main

„Hat uns viel Ärger bereitet“ Porsche verabschiedet sich vom Diesel

Porsche zieht Konsequenzen aus der Diesel-Krise: Künftig wollen die Schwaben keine Selbstzünder mehr verbauen. Müssen sich Halter von Diesel-Porsche nun sorgen? Mehr

23.09.2018, 00:08 Uhr | Wirtschaft

Hardware-Nachrüstungen Merkel wendet beim Diesel

Am Sonntag trifft sich die Kanzlerin mit den Autobossen. Kommen dann Hardware-Nachrüstungen? Umtauschprämien für Dieselautos wären jedenfalls wirkungslos, heißt es im Umweltbundesamt. Mehr Von Holger Appel, Ralph Bollmann und Johannes Winterhagen

22.09.2018, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Nachrüstungen Merkel trifft sich am Sonntag mit Autobossen

Der Streit um Diesel-Nachrüstungen nähert sich offenbar seinem Ende: Am Sonntag will sich die Kanzlerin mit den Konzernchefs der Autoindustrie treffen. Eine Lösung soll in der kommenden Woche stehen. Mehr Von Martin Gropp und Manfred Schäfers, Berlin

21.09.2018, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Drohende Fahrverbote Merkel will Streit um Diesel-Nachrüstungen bis Ende September beilegen

Seit Wochen streitet die Bundesregierung darüber, ob angesichts drohender Fahrverbote Nachrüstungen älterer Diesel sinnvoll sind. Nun kündigt die Kanzlerin eine baldige Einigung an. Mehr

21.09.2018, 13:03 Uhr | Wirtschaft

Ankündigung von Bouffier Hessen will Urteil zum Dieselfahrverbot anfechten

Die hessische Landesregierung will Rechtsmittel gegen das Verwaltungsgerichtsurteil zum Dieselfahrverbot in Frankfurt einlegen. Ministerpräsident Bouffier sagte, die Auswirkungen seien „nicht hinnehmbar“. Mehr

19.09.2018, 16:08 Uhr | Rhein-Main

Nachrüstung in Millionenhöhe Fahrverbot bedroht Frankfurter Busverkehr

Bei einem tatsächlichen Dieselfahrverbot müssten zwei Drittel der Frankfurter Linienbusse nachgerüstet werden. Die Kosten würden in Millionenhöhe liegen. Doch wer zahlt? Mehr Von Hans Riebsamen

19.09.2018, 08:30 Uhr | Rhein-Main

Mögliches Kartell EU-Kommission verschärft Ermittlungen gegen deutsche Autohersteller

BMW, Daimler und VW könnten nach Einschätzung der Wettbewerbskommissarin bei der Entwicklung wichtiger Technik zusammengearbeitet haben – verbotenerweise. Die Hersteller könnte das Milliarden kosten. Mehr

18.09.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Opel zu Scheuer-Vorstoß Mit „Umweltprämie“ und Update gegen Stickoxide

„Höchst attraktive Angebote“ von Autobauern für Besitzer älterer Diesel-Modelle wünscht sich Verkehrsminister Scheuer. Opel verweist derweil auf laufende eigene Initiativen. Dabei geht es auch um Geld. Mehr Von Thorsten Winter

18.09.2018, 07:29 Uhr | Rhein-Main

Parteien erhalten Zeit Anlegerprozess gegen VW verzögert sich bis November

Hat VW seine Anleger nicht rechtzeitig über die Diesel-Affäre ins Bild gesetzt? Das wollen die klagenden Investoren wissen. Auf die Antwort auf diese Frage müssen sie wohl länger warten. Mehr

17.09.2018, 19:59 Uhr | Wirtschaft

Park-and-Ride Um einen P+R-Stellplatz streiten sich zehn Pendler

Park-and-Ride soll die große Lösung für von Fahrverboten bedrohte Pendler sein. Doch Recherchen der F.A.Z. zeigen: Mit der derzeitigen Anzahl von Parkplätzen ist das System eine einzige Illusion. Mehr Von Sarah Obertreis und Niklas Záboji

17.09.2018, 15:55 Uhr | Wirtschaft

VDA-Chef im Gespräch „Die Autoindustrie trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei“

Nach dem VDA-Präsidenten könnten Maßnahmen der Automobilbranche die Belastung mit Stickoxiden senken. Die Elektrifizierung des städtischen Lieferverkehrs stellt für ihn eine weitere Chance dar. Der oberste Autolobbyist im Interview. Mehr Von Martin Gropp und Kerstin Schwenn

17.09.2018, 08:09 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Alles für die saubere Luft

Vor der Landtagswahl in Bayern schlägt sich Scheuer auf die Seite der Dieselfahrer. Gleichzeitig verabschiedet sich seine Partei schon von der absoluten Mehrheit. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Ilka Kopplin

17.09.2018, 06:54 Uhr | Aktuell

Diesel-Nachrüstung „Der Staat ist kein Autohändler“

Für Millionen Diesel-Autos wird die Nachrüstung nicht möglich oder nicht sinnvoll sein, sagt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Im F.A.Z.-Interview spricht er über andere Möglichkeiten, den Autoherstellern Druck zu machen. Mehr Von Kerstin Schwenn

16.09.2018, 19:28 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Urteil abwenden Frankfurt läuft die Zeit davon

Hessen wirbt für Diesel-Nachrüstung. Auch mit Blick auf die Wahlen steht die Landesregierung unter Zugzwang. Doch Fahrverbote wird das kaum verhindern – die Zeit ist zu knapp. Mehr Von Helmut Schwan

16.09.2018, 07:30 Uhr | Rhein-Main

Technische Nachrüstung Scheuers Wende in der Dieselaffäre

Nun nähert sich auch die CDU der Lösung, die SPD, Grüne, Linke und FDP schon lange propagieren: die technische Nachrüstung dreckiger Diesel-Fahrzeuge. Die Autoindustrie könnte daran auch ein Eigeninteresse haben. Mehr Von Kerstin Schwenn

14.09.2018, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Nachrüstungen Scheuer reagiert – ein bisschen

Die drohenden Fahrverbote in Deutschlands Städten setzen Verkehrsminister Andreas Scheuer unter Zugzwang. Nun reagiert er per Videobotschaft und kündigt ein Konzept an. Wie konkret wird er dabei? Mehr

14.09.2018, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Fahrverbote Das Diesel-Desaster

In immer mehr Städten rücken Fahrverbote näher. 11,3 Millionen ältere Dieselfahrzeuge könnten betroffen sein. Erst nach und nach wird das Ausmaß des Fiaskos deutlich. Mehr Von Martin Gropp

14.09.2018, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Audi-Chef in U-Haft VW-Aufsichtsrat entscheidet offenbar am Montag über Stadler

Seit Juni sitzt Audi-Chef Rupert Stadler wegen der Ermittlungen im Dieselskandal in Untersuchungshaft. Anfang der kommenden Woche soll VW über seine Zukunft entscheiden – und könnte auch seinen Nachfolger präsentieren. Mehr

14.09.2018, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Tarek Al-Wazir im Gespräch „Hardware-Nachrüstung ist der entscheidende Schritt“

Kann ein Fahrverbot in Frankfurt für ältere Dieselautos noch verhindert werden? Hessens Verkehrsminister hat darauf noch keine Antwort. Aber er glaubt, die Wurzel des Übels erkannt zu haben. Mehr Von Hans Riebsamen

13.09.2018, 21:05 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 43 ... 86  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z