Home
http://www.faz.net/-gy9-76zxv
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Rasiergeräte Haarig

 ·  Über wenige Gebiete des technischen Fortschritts wird die Allgemeinheit so ausführlich und permanent informiert wie über die Entwicklung neuer Rasiergeräte.

Artikel Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Lehrald Tepman
Lehrald Tepman (xurqen) - 23.02.2013 09:44 Uhr

"dass die Fünfer-Klingen nicht an den Halter der Dreier-Klingen passen und umgekehrt"

Bei dem Hersteller aus Solingen (mit W) schon. Der chinesische Ableger einer japanischen Traditionsfirma ( mit P) bietet elektrische Mäher an die wohl nicht Premium designed sind aber das erste Gerät überhaupt mit dem ich mich wirklich rasieren kann. Eine Lade/Reinigungsstation gibt es nicht, ist nicht erforderlich. Kurzes durchspülen mit Flüssigseife genügt. An der Nachhaltigkeit gibt es bis jetzt nichts zu rütteln. Zu einem Marktpreis von deutlich unter 50€. Also 0% Status und von Frauen wird der wohl nicht gekauft.

Empfehlen
Egon Weissmann
Egon Weissmann (EgonOne) - 22.02.2013 22:35 Uhr

Oh, das verschwundene Haar !

Schoener Kommentar Meister Pardey. Da haben sie bestens die Situation mit der Haarmaeher Technologie erkannt.
Ich aber nicht ganz sicher ob weiblichen Wesen kratzige Gesichter nicht moegen, und eventuell deshalb fuer ihre Maenner die Rasiermaschinerie kaufen.
Ich hoerte dass so mancher haarlose Adam gerne einen kratzenden Bart hat, um fuer den kompletten Mangel von sowas auf dem Kopf zu kompensieren.
So mancher der einst mit vollen Schock goldener Haare, das Musical "Haare" (Hair) in den 60ziger Jahren erlebte, findet sich nun mit haarlosem, aber glaenzendem Haupt.
Eine traurige Sache, fuer viele die damals stolz als haariger Rocker herumwanderten.
Nun ist es vorbei, mit dem "hairy ape" Image, und da bleibt nur noch die multi-Klinge Rasier Illusion und die Erinnerung an haarige Zeiten.
Man krazt halt am Gesicht weiter, egal was die Rasiertechnologie praesentiert ... und traeumt von "Hair, Hair, Hair ...everywhere Hair".
Oh well, Seufzer !

Empfehlen

22.02.2013, 16:00 Uhr

Weitersagen
 

Alleinfahrzentrale

Von Michael Spehr

Irgendwann sollen autonom fahrende Autos ihre Zielpersonen einsammeln, deren Routen koordinieren und sich ohne störenden Parkplatzsuchverkehr wieder entfernen. Mehr 11

Hinweis
Die Redaktion