Home
http://www.faz.net/-gy9-766jq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Passwort-Diebstahl „New York Times“ von chinesischen Hackern angegriffen

 ·  Die „New York Times“ ist Ziel eines massiven Hacker-Angriffs aus China geworden. Journalisten der Zeitung arbeiteten gerade an einem Bericht über das Vermögen der Familie des chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao.

Artikel Bilder (2) Lesermeinungen (6)
© dpa Vergrößern Die Angreifer scheinen nur an Informationen im Zusammenhang mit dem Bericht interessiert gewesen zu sein

Die „New York Times“ ist Ziel eines massiven Hacker-Angriffs aus China geworden. Dabei seien die Passwörter aller Beschäftigten der Zeitung gestohlen worden, berichtete die Zeitung am Donnerstag unter Berufung auf IT-Sicherheitsexperten. Die Angreifer hätten sich danach Zugang zu den Computern von 53 „Times“-Mitarbeitern verschafft. Die Attacke im Herbst fiel mit der Arbeit an einem Bericht über das Vermögen der Familie des chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao zusammen.

In dem am 25. Oktober veröffentlichten Artikel hieß es, Wens Verwandte hätten ein Vermögen von mehreren Milliarden Dollar angesammelt. Die Angreifer scheinen nur an Informationen im Zusammenhang mit dem Bericht interessiert gewesen zu sein, schrieb die Zeitung. Inzwischen sei das Computersystem der „New York Times“ wieder sicher gemacht worden. In den USA wird immer wieder über Hacker-Angriffe auf Unternehmen und Behörden berichtet. China weist die Vorwürfe stets zurück.

  Weitersagen Kommentieren (12) Merken Drucken
Lesermeinungen zu diesem Artikel (6)
Weitere Empfehlungen
Nationales Cyber-Abwehrzentrum Spionage-Angriff auf deutsche Weltraumforscher

Auf Computern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sind offenbar Spuren von Spionage-Programmen entdeckt worden. Berichten zufolge handelt es sich um einen breit angelegten Angriff auf Rüstungs- und Raketentechnologie. Mehr

13.04.2014, 13:55 Uhr | Politik
Korruptionsermittlungen in China Die schwache Flanke von Pekings Generälen  

Xi Jinping schickt seine Korruptionsermittler ins Militär. Viele Generäle haben Vermögen beiseite geschafft - Chinas Präsident scheut die Konfrontation mit ihnen nicht. Mehr

03.04.2014, 12:54 Uhr | Politik
Exklusiv in der F.A.Z. Die BHF-Bank soll mit Hilfe des neuen Investors in China wachsen

Techem hat 2013 seinen Gewinn und seine Marge gesteigert, Pro Sieben Sat 1 umwirbt junge Zuschauer im Internet und der Arzneimittelgroßhändler Anzag sucht einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Mehr

04.04.2014, 07:20 Uhr | Wirtschaft

31.01.2013, 08:28 Uhr

Weitersagen
 

Papiertiger

Von Henning Peitsmeier

Glaubt man den Versprechen der Hersteller, dann ist das Auto längst ein rollender Computer. Ganz vorn dabei, wie sollte es anders sein, der deutsche Premiumhersteller BMW. Mehr