Home
http://www.faz.net/-776wm-77712
Zurück zum Artikel
    1/2
Thorsten Heins, Chef von Blackberry, das jetzt noch Research in Motion heißt
© REUTERS Vergrößern
Thorsten Heins, Chef von Blackberry, das jetzt noch Research in Motion heißt