http://www.faz.net/-h7b

Vernetzte Autos : Datenautowahn

Das Auto wird zum Rechner auf Rädern: Das Geschäftsmodell der Zukunft sind die Daten der Passagiere. Deren Smartphone startet die nächste Stufe der Vernetzung.
Teuer: Um den Opel Adam in die Vereinigten Staaten exportieren zu dürfen, müssten etliche Baugruppen getauscht werden.

IAA Frankfurt und TTIP : Zölle würden alle sofort streichen

Die IAA diskutiert über TTIP: Autobauer versprechen sich vom geplanten amerikanisch-europäischen Freihandelsabkommen sinkende Kosten. Zölle und doppelte Produktionen fielen weg. Kritiker sehen allerdings auch Risiken.

Tech-Talk : Von China lernen

In der Elektromobilität zeigen andere, wo der Kilowatthammer hängt. Vergessen wir die sündhaft teuren Teslas, das Rennen wird in China entschieden.

Tech-Talk : Eine runde Sache

Schon mal darüber nachgedacht, warum die Brummis auf der Autobahn deutlich schneller sind als die erlaubten 80 km/h? Ein Grund dafür ist ein Reifentrick.

Online-Banking : Die Bank und niemand

Zu den Errungenschaften der Smartphone-Welt gehört der Siegeszug der Banken ohne Filialen. Doch manchmal braucht man eben auch noch Menschen, die helfen.

IAA 2015 : Standbilder einer bewegenden Messe

Einmal einen Bugatti streicheln, ein Lenkrad in die Hand nehmen oder ein Lederpolsters zart beklopfen: Nicht nur das ist auf der der IAA zu sehen. Auch anderes ist zu erlaufen.

IAA Frankfurt : Hüftknick und klick

Traditionell werben Hersteller auf der IAA in Frankfurt mit schönen Frauen für ihre Autos. Warum eigentlich?
Köln dreht auf: Mit dem Zwei-Liter-Diesel im Focus ST bereitet der Ford seinem Fahrer eine Menge Fahrspaß.

Ford Focus ST 2.0 TDCI : Mit kräftigem Vibrato

Mit Kraft und Präzision weiß der Ford Focus ST 2.0 TDCI zu überzeugen und auch sein Sound stellt manchen Benziner in den Schatten. Von seinem Fahrer fordert der Diesel bisweilen dennoch Nehmerqualitäten.

Seite 1/2

  • Aufnahmebereit: Besucher und Besucher, hier in Halle acht.

    IAA Frankfurt : Die Auto-Kirmes

    Süßigkeiten, Attraktionen und ein bisschen Freakshow. Das erste Besucherwochenende der IAA präsentiert sich als riesiger Rummel. Ein Rundgang.
  • IAA 2015 : Risiko autonomes Fahren

    Selbstfahrende Autos scheinen der große Trend in der Automobilbranche zu sein. Auch deutsche Unternehmen setzen auf neue Entwicklungen. Doch die Technik birgt Risiken.
  • Die Zukunft: Das autonome Auto braucht keinen Formel-1-Piloten mehr

    Formel-1-Kolumne Crashtest : Finger weg vom Lenkrad!

    Das selbstfahrende Auto ist das Thema dieser Tage bei der Internationalen Automobil-Ausstellung. Das ist das Gegenteil dessen, was der Motorsportfan will. Die Formel 1 droht schon jetzt, den Reiz des Scheiterns zu verlieren.
  • IAA Frankfurt : Merkel freut sich auf selbstparkende Autos

    Schnellrundgang mit Aha-Erlebnis: In gut 90 Minuten macht sich die Kanzlerin auf der IAA ein Bild von den Neuheiten der Autobranche. Sie sieht E-Autos und Hybride. Besonders angetan ist Merkel aber von Autos, die selbstständig einparken.
  • Horex auf der IAA : Heimspiel mit Historie

    Auf der IAA in Frankfurt wurde der Neustart einer alten deutschen Marke verkündet. Die Rückkehr der Marke Horex nimmt Gestalt an. Aktuell in Form der VR6.
  • Noch geheim: Abgedecktes Konzept-Auto von Mercedes-Benz auf der diesjährigen IAA

    IAA Frankfurt : Rhein-Main unter jeder Motorhaube

    Reifen, Bremsen, Freisprechanlagen: Es gibt nahezu nichts fürs Auto, was in diesem Ballungsraum nicht produziert wird. Viele Unternehmen aus der Region nutzen das Branchentreffen zum Schaulaufen.
  • Internationale Automobilmesse : Die Stars der IAA

    Die Show kann beginnen. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung zeigen die Hersteller, wie das Auto der Zukunft aussieht. Wir stellen spannende Neuerscheinungen vor.