Home
http://www.faz.net/-gy9-7ad5v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Dreirad Erwachsene E-Mobilität

Man muss in die Pedale treten, hat aber mit dem Go-Swiss-Motor ordentlich Bums. Mit 7000 Euro ist das Dreirad nicht ganz billig, aber es macht beim Fahren ordentlich Laune.

Ein Dreirad? Jawohl, ein Dreirad, zwei gelenkte Räder vorn, ein größeres hinter dem Sitz mit dem 0,5-kW-Motor als Nabe. Ein Fahrwerk, dessen sich auch ein stärkeres Fahrzeug nicht zu schämen brauchte: McPherson-Federbeine vorn, Querstabilisator, Hinterradschwinge mit zentralem Federelement. Das Scorpion fs 26 von HP Velotechnik (Kriftel) ist ein auf Kofferraumgröße faltbares Liege-Dreirad mit elektrischer Motor-Unterstützung bis 45 km/h, ein Pedelec der S-Klasse, wie auch gesagt wird.

Man muss in die Pedale treten, hat aber mit dem Go-Swiss-Motor ordentlich Bums. Mit 7000 Euro ist das Dreirad nicht ganz billig, aber es macht - abgesehen von seinen praktischen Vorzügen - beim Fahren ordentlich Laune. Das Schönste dabei: Geschwindigkeiten um die 40 km/h werden häufiger innerorts gefahren, als viele Autofahrer glauben. (Sie meinen nämlich, schneller unterwegs zu sein. Aber das ist ein Irrtum.) Mit dem durchschnittlichen Tempo des Stadtverkehrs kann ein Elektrorad der schnellen Klasse mühelos mithalten. Aber wehe, man tut das auf einem einspurigen Pedelec! Das Hupen nimmt kein Ende, es wird auf „wildgewordene Radfahrer“ geschimpft, man wird gnadenlos und höchst risikoreich geschnitten und abgedrängt. Mit diesem Dreirad, auf dem man zwischen 30 und 40 Zentimeter über dem Boden - „So niedrig?“ - sitzt, passiert: gar nichts. Man wird respektvoll umrundet, man wird beachtet - und das nicht nur, wenn man an der Ampel mal wieder allen Start-Stoppern davonzieht.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Die List der jungen Krieger

Von Michael Spehr

Die Chinesen kommen, zumindest in der Smartphone-Welt. Noch nie gehörte Marken und Produkte wie das Mi4 von Xiaomi oder das One von OnePlus werden nun auch in Europa und Amerika wahrgenommen. Mehr 5

Hinweis
Die Redaktion