Home
http://www.faz.net/-gy9-7gwec
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.08.2013, 19:23 Uhr

Spielemesse Gamescom Abenteuer im Auge des Sturms

Neue Konsolen prägen die Spielemesse Gamescom, die noch diesen Sonntag geöffnet hat. Ein Rundgang über das Kölner Messegelände.

© 2911 Wettkampf der Dämonen: Auf der Gamescom messen sich die besten Spieler der Welt, hier im Strategiespiel „League of Legends“

Für Olaf Coenen kommt gerade ein „perfekter Sturm“ auf. So umschreibt der Deutschland-Chef des Herstellers Electronic Arts die Situation der Spieleindustrie. Die Elektronikkonzerne Sony und Microsoft bringen im Winter mit der Playstation 4 und der Xbox One gleichzeitig neue Konsolen auf den Markt, was ihn gehörig aufwirbeln wird.

Martin Gropp Folgen:

Wie sich der Wechsel zur neuen Generation auswirkt, können Spielefans seit vergangener Woche auf der Computerspielemesse Gamescom in Köln prüfen. Es ist die größte verbraucherorientierte Schau ihrer Art. Dabei steht neben der neuen Hardware vor allem die dazugehörige neue Software im Mittelpunkt des Interesses. Die Messebesucher stehen Schlange vor den Ständen, an denen sie die Neuerscheinungen ausprobieren können.

Gamescom Verkleidet in der Karnevalshochburg: Wer durch die vollen Kölner Messehallen schlendert, läuft mitunter direkt in eine Elfe oder einen Zauberer. … © dpa Bilderstrecke 

Um die Spieleerlebnisse noch lebensnäher wirken zu lassen, haben viele Hersteller investiert und ihre „Game-Engines“ erneuert, die Technik, mit der die Spiele entwickelt werden. Sie ist vergleichbar mit der Plattform eines Autoherstellers, mit der er auf einer technischen Basis mehrere Fahrzeugtypen herstellt. Der neue Unterbau lässt virtuelle Fußballspieler ihrem realen Vorbild ähnlicher sehen, er sorgt dafür, dass sich in Kampfsportsimulationen die Muskeln der Kämpfer lebensnah abzeichnen oder in Actionspielen ein Unwetter die Wellen höher schlagen lässt. Es ist zwar nicht der perfekte Sturm, den EA-Manager Coenen meint, aber er sieht schon ziemlich authentisch aus.

Quelle: F.A.S.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Sturmwarnung Rosenmontagszug in Köln findet statt, Düsseldorf sagt ab

Düsseldorf, Mainz, Münster, Duisburg und andere Städte haben ihre Rosenmontagszüge wegen des Sturms abgesagt. In Köln findet der Zug dagegen statt, es gibt allerdings Einschränkungen. Mehr

08.02.2016, 10:53 Uhr | Gesellschaft
Blizzards und Schneechaos Amerika wappnet sich für den nächsten Monster-Sturm

Laut Wetterberichten sollen rund 50 Millionen Menschen von dem anrollenden Winter-Sturm bedroht sein, den Staaten an der Ostküste drohen Blizzards und Schneechaos. Mehr

22.01.2016, 15:41 Uhr | Gesellschaft
Jungfrau, Prinz und Bauer Ein Knochenjob im Dreigestirn

Kölner Dreigestirn, das ist das Höchste, was ein Karnevalist werden kann. Doch von sechs Wochen Party und Küsschen kann nicht die Rede sein. Jungfrau, Prinz und Bauer gehen in den sechs Wochen Hochsaison an ihre Substanz. Mehr Von Holger Appel

08.02.2016, 11:33 Uhr | Wirtschaft
Unwetter Düsseldorf sagt Rosenmontagszug ab

Wegen eines heftiger werdenden Sturms ist auch der Düsseldorfer Rosenmontagszug abgesagt worden. Mehr

08.02.2016, 13:32 Uhr | Gesellschaft
Quartalszahlen Umsatzeinbußen bei Microsoft

Der Software-Konzern Microsoft leidet unter der sinkenden Nachfrage nach PCs. Dennoch konnte das Unternehmen die Analysten in einer Sparte überraschen. Mehr

28.01.2016, 22:54 Uhr | Wirtschaft

Freiheit mit Flatrate

Von Michael Spehr

In einem Jahr kommt die Abschaffung der europäischen Roaminggebühren, und heuer kann man sich vor dem Beginn des Sommerurlaubs auf eine weitere Reduzierung der Entgelte freuen. Mehr 2