Home
http://www.faz.net/-gy9-7gwec
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Spielemesse Gamescom Abenteuer im Auge des Sturms

Neue Konsolen prägen die Spielemesse Gamescom, die noch diesen Sonntag geöffnet hat. Ein Rundgang über das Kölner Messegelände.

© 2911 Vergrößern Wettkampf der Dämonen: Auf der Gamescom messen sich die besten Spieler der Welt, hier im Strategiespiel „League of Legends“

Für Olaf Coenen kommt gerade ein „perfekter Sturm“ auf. So umschreibt der Deutschland-Chef des Herstellers Electronic Arts die Situation der Spieleindustrie. Die Elektronikkonzerne Sony und Microsoft bringen im Winter mit der Playstation 4 und der Xbox One gleichzeitig neue Konsolen auf den Markt, was ihn gehörig aufwirbeln wird.

Martin Gropp Folgen:      

Wie sich der Wechsel zur neuen Generation auswirkt, können Spielefans seit vergangener Woche auf der Computerspielemesse Gamescom in Köln prüfen. Es ist die größte verbraucherorientierte Schau ihrer Art. Dabei steht neben der neuen Hardware vor allem die dazugehörige neue Software im Mittelpunkt des Interesses. Die Messebesucher stehen Schlange vor den Ständen, an denen sie die Neuerscheinungen ausprobieren können.

Gamescom Verkleidet in der Karnevalshochburg: Wer durch die vollen Kölner Messehallen schlendert, läuft mitunter direkt in eine Elfe oder einen Zauberer. … © dpa Bilderstrecke 

Um die Spieleerlebnisse noch lebensnäher wirken zu lassen, haben viele Hersteller investiert und ihre „Game-Engines“ erneuert, die Technik, mit der die Spiele entwickelt werden. Sie ist vergleichbar mit der Plattform eines Autoherstellers, mit der er auf einer technischen Basis mehrere Fahrzeugtypen herstellt. Der neue Unterbau lässt virtuelle Fußballspieler ihrem realen Vorbild ähnlicher sehen, er sorgt dafür, dass sich in Kampfsportsimulationen die Muskeln der Kämpfer lebensnah abzeichnen oder in Actionspielen ein Unwetter die Wellen höher schlagen lässt. Es ist zwar nicht der perfekte Sturm, den EA-Manager Coenen meint, aber er sieht schon ziemlich authentisch aus.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wohnungsmarkt Fast alle großen Städte wollen die Mietpreisbremse

In vielen deutschen Großstädten ist die Wohnungslage angespannt. Die Mietpreisbremse soll das ändern. Am Freitag will der Bundesrat abschließend über das Gesetz beraten, im Juni könnte es greifen. Aber wo? Mehr

25.03.2015, 10:29 Uhr | Finanzen
40 Meter über dem Rhein Rettung aus der Gondel

Dramatische Rettungsaktion über dem Rhein in Köln: Vier Stunden ist eine Familie in einer Gondel eingeschlossen - mitten im Sturm. Dann seilen Höhenretter die Eltern und ihre beiden kleinen Kinder ab. Mehr

22.10.2014, 10:09 Uhr | Gesellschaft
Gesperrte Hauptrouten Sturm sorgt für starke Verspätungen bei Bahn

Die Woche begann bei der Bahn mit teils großen Verspätungen. Nach Sturmschäden im Norden und Osten Deutschlands waren einige Hauptstrecken vorübergehend gesperrt. Die Auswirkungen spürten Passagiere im ganzen Land. Mehr

30.03.2015, 06:43 Uhr | Gesellschaft
Museum of Modern Arts Trailer zur Ausstellung Black Lake von Björk

Vom 8. März bis zum 7. Juni 2015 sind im Museum of Modern Arts in New York Videoinstallationen der Sängerin Björk zu sehen. Mehr

23.02.2015, 10:32 Uhr | Feuilleton
Nach zwanzig Jahren Microsoft schafft den Internet Explorer ab

Unrühmliches Ende für eine Institution des Internets: Im kommenden Betriebssystem Windows 10 verzichtet Microsoft offenbar auf den Internet Explorer – und setzt seine Hoffnungen in einen ganz neuen Browser. Mehr

17.03.2015, 22:50 Uhr | Technik-Motor
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 24.08.2013, 19:23 Uhr

Gretchenfrage

Von Boris Schmidt

Für viele Autofahrer ist es die Gretchenfrage: Was verbraucht das Auto, das ich mir als Nächstes kaufen möchte? Der Normverbrauch ist dabei keine entscheidende Hilfe. Mehr 1 2

Hinweis
Die Redaktion