http://www.faz.net/-gy9-771gr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 19.02.2013, 10:16 Uhr

Big Whopper Twitter-Konto von Burger King gehackt

Das amerikanische Twitter-Konto von Burger King ist von unbekannten Witzbolden gekapert worden. Sie verkündeten als erstes den Verkauf an den Rivalen McDonald’s.

© REUTERS Ja wie jetzt: Wo gibt’s denn jetzt den besten Burger?

Das amerikanische Twitter-Konto von Burger King ist am Montag von unbekannten Witzbolden gekapert worden. Sie verkündeten bei dem Online-Kurznachrichtendienst als erstes den Verkauf an den Fast-Food-Rivalen McDonald’s - „weil der Whopper gefloppt ist“. Danach folgten geschmacklose Scherze über den angeblichen Drogenkonsum von Mitarbeitern.

Erst nach gut einer Stunde wurde der Account von Twitter gesperrt - er gewann in dieser Zeit laut US-Medienberichten rund 30 000 neue Abonnenten. Wer auf welche Weise in das Twitter-Profil eingebrochen ist, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema

Bei Twitter können bis zu 140 Zeichen lange Nachrichten sowie Links zu Webseiten, Bildern oder Videos an die Abonnenten verbreitet werden. Auch immer mehr Unternehmen nutzen den Dienst als Marketing-Kanal oder zur Kommunikation mit ihren Kunden.

Burger King entschuldigte sich am Montag bei den Abonnenten seiner Twitter-Nachrichten und bemühte sich, wieder die Kontrolle über das Profil zurückzubekommen. Die Hacker behaupteten laut Medienberichten, sie gehörten zur Spaß-Guerilla „LulzSec“, die seit 2011 ab und an ihr Unwesen im Netz treibt. Allerdings war die Gruppe aus dem Umfeld der Anonymous-Bewegung schon immer so lose organisiert, dass sich jeder zum Mitglied erklären konnte.

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wahl in Amerika Warum Trump Hillary Clinton schlagen kann

Kann Donald Trump amerikanischer Präsident werden? Entscheidend sind die wenigen heißumkämpften Staaten. Dort muss der designierte Kandidat der Republikaner die weißen Wutbürger zur Wahl am 8.November mobilisieren. Mehr Von Andreas Ross, Washington

18.07.2016, 13:08 Uhr | Politik
Ankara Putschversuch stürzt Türkei ins Chaos

Ein Putschversuch von Teilen der Armee hat die Türkei ins Chaos gestürzt. Eine Gruppe von Militärs verkündete am Freitagabend die Übernahme der Macht und verhängte das Kriegsrecht. Im Zentrum von Ankara waren heftige Explosionen und Schüsse zu hören, während Kampfflugzeuge und Militärhelikopter über der Stadt kreisten. Mehr

16.07.2016, 10:44 Uhr | Politik
Beliebtes Handyspiel Wie pfiffige Geschäftsleute den Pokémon-Hype nutzen wollen

Wenn alle Welt verrückt nach dem neuen Handyspiel Pokémon ist, profitieren davon nicht nur das Entwicklerstudio Niantic und der Spielehersteller Nintendo. Was so ein Hype alles auslöst. Mehr Von Jonas Jansen

14.07.2016, 22:08 Uhr | Wirtschaft
Geteilte Meinung in der Türkei Reaktionen aus Ankara auf den Ausnahmezustand

Drei Monate Ausnahmezustand stehen der Türkei bevor – nach der Verkündung der Maßnahme durch Staatspräsident Erdogan am Mittwoch waren Befürworter seiner Politik demonstrierend durch die Straßen Ankaras gezogen. Am Donnerstag bot sich in der Hauptstadt zumindest unter den Passanten ein geteiltes Bild. Mehr

21.07.2016, 15:39 Uhr | Politik
Attentäter von Nizza Tänzer, Schläger, Radikaler

Über den Terroristen von Nizza wird immer mehr bekannt. Etwa, dass er zum Bodybuilding ging und Salsa mochte. Vor allem aber war er gewaltbereit – und hatte jede Menge Probleme. Mehr

17.07.2016, 16:13 Uhr | Politik

Der Giulia. Igitt!

Von Wolfgang Peters

Das Auto an sich ist in der deutschen Sprache sächlich. Doch bei Giulia stockt die Zunge. Ist dieser Alfa nun eine oder ein Giulia? Mehr 1 3