http://www.faz.net/-gy9-771gr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 19.02.2013, 10:16 Uhr

Big Whopper Twitter-Konto von Burger King gehackt

Das amerikanische Twitter-Konto von Burger King ist von unbekannten Witzbolden gekapert worden. Sie verkündeten als erstes den Verkauf an den Rivalen McDonald’s.

© REUTERS Ja wie jetzt: Wo gibt’s denn jetzt den besten Burger?

Das amerikanische Twitter-Konto von Burger King ist am Montag von unbekannten Witzbolden gekapert worden. Sie verkündeten bei dem Online-Kurznachrichtendienst als erstes den Verkauf an den Fast-Food-Rivalen McDonald’s - „weil der Whopper gefloppt ist“. Danach folgten geschmacklose Scherze über den angeblichen Drogenkonsum von Mitarbeitern.

Erst nach gut einer Stunde wurde der Account von Twitter gesperrt - er gewann in dieser Zeit laut US-Medienberichten rund 30 000 neue Abonnenten. Wer auf welche Weise in das Twitter-Profil eingebrochen ist, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema

Bei Twitter können bis zu 140 Zeichen lange Nachrichten sowie Links zu Webseiten, Bildern oder Videos an die Abonnenten verbreitet werden. Auch immer mehr Unternehmen nutzen den Dienst als Marketing-Kanal oder zur Kommunikation mit ihren Kunden.

Burger King entschuldigte sich am Montag bei den Abonnenten seiner Twitter-Nachrichten und bemühte sich, wieder die Kontrolle über das Profil zurückzubekommen. Die Hacker behaupteten laut Medienberichten, sie gehörten zur Spaß-Guerilla „LulzSec“, die seit 2011 ab und an ihr Unwesen im Netz treibt. Allerdings war die Gruppe aus dem Umfeld der Anonymous-Bewegung schon immer so lose organisiert, dass sich jeder zum Mitglied erklären konnte.

Quelle: DPA

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Hollande in Not Der Präsident redet sich die Welt schön

In einer Live-Sendung im Fernsehen vermittelt François Hollande den Eindruck, alles sei in bester Ordnung. Er sei sich sogar mit Angela Merkel einig. Jetzt muss Frankreich nur die EM gewinnen. Mehr Von Jürg Altwegg

03.05.2016, 17:21 Uhr | Feuilleton
Video Strafmaß im Fall Pistorius wird im Juni verkündet

Die südafrikanische Justiz wird das Strafmaß im Mordurteil gegen den einstigen Sprintstar Oscar Pistorius erst im Juni verkünden. Die Anhörung zur Höhe seiner Strafe sei auf den 13. bis 17. Juni verschoben worden, sagte Richter Abrey Ledwaba in Pretoria. Mehr

18.04.2016, 17:03 Uhr | Gesellschaft
Journalismus-App von Quartz Liest du noch, oder chattest du schon?

Diese App des Magazins Quartz könnte die Informationsgebung umstürzen: Sie fordert die Nutzer auf, mit ihren Nachrichten zu reden. Und die tun das sogar. Doch was bringen sie in Erfahrung? Mehr Von Adrian Lobe

28.04.2016, 21:04 Uhr | Feuilleton
Washington Obama bei Pressedinner zu Scherzen aufgelegt

Der amerikanische Präsident Barack Obama war bei einem Pressedinner bestens gelaunt. Unter anderem scherzte über seinen Besuch bei Prince George. Mehr

01.05.2016, 18:54 Uhr | Politik
Absatzzahlen Volkswagen überholt Toyota im ersten Quartal

Nachdem VW den größten Verlust der Konzerngeschichte verkünden musste, kommt diese Nachricht gerade recht. Doch Volkswagen droht bereits neuer Ärger an einer ganz anderen Front. Mehr

26.04.2016, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Bitte Lesen!

Von Michael Spehr

Schalten Sie die Videos aus. Sie werden nichts vermissen und nichts verpassen. Alles Wichtige kann man lesen. Lesen Sie mehr. Es hilft. Mehr 1 26

Hinweis
Die Redaktion