Home
http://www.faz.net/-gya-76g2j
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Wolfsburger Volkswagenwerk Radfahrer unter Autobauern

 ·  Durch das Wolfsburger Volkswagenwerk rollen Tausende von einfachen Fahrrädern. VW unterhält sogar eine eigene Reparaturwerkstatt.

Artikel Bilder (3) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Karl Rotte

Sehr fortschrittlich...

verglichen mit den Daimler-Werksrädern: Kettenspanner hinten (diese Gewindestangen mit Flügelmutter drauf) und Trommelbremse vorne (Sachs Orbit, wo bekommt man bloß die Ersatzteile?) sind obligatorisch, die Lastenräder schwer wie Gußeisen und alles ohne Schaltung. Im Gegensatz zum Kantinenbesuch sind von den Trommelbremsen übrigens keine bösen Unfälle bekannt, der Salto wg. festgebissener Bremse dürfte also ins Reich der Fama gehören.

Empfehlen

16.02.2013, 15:40 Uhr

Weitersagen
 

Papiertiger

Von Henning Peitsmeier

Glaubt man den Versprechen der Hersteller, dann ist das Auto längst ein rollender Computer. Ganz vorn dabei, wie sollte es anders sein, der deutsche Premiumhersteller BMW. Mehr

Hinweis
Die Redaktion