Home
http://www.faz.net/-gy9-74brt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Verkehrssünderdatei Ramsauer will Punkte in Flensburg löschen lassen

Einem Bericht zufolge sollen im Zuge der geplanten Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei teilweise auch ältere Strafpunkte gelöscht werden.

© dapd Vergrößern Bereits im Februar hatte Ramsauer in diesem Zusammenhang auch die Umstellung der Konten vom alten auf das neue System angekündigt

Im Zuge der geplanten Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei sollen einem Pressebericht zufolge teilweise auch ältere Strafpunkte gelöscht werden. Das berichete die „Bild“-Zeitung am Dienstag unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des Bundesverkehrsministeriums. Die „Amnestie“ ist demnach Teil der Systemumstellung, soll aber lediglich Alt-Punkte für nicht sicherheitsrelevante Verstöße erfassen, etwa für das Fahren ohne Plakette in einer Umweltzone.

Die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) geplante Reform sieht nach den bisher vorliegenden Informationen generell eine Vereinfachung des Flensburger Punktesystems vor. Bei leichteren Verstößen sollen Strafpunkte entfallen, aber die Buß- und Verwarngelder steigen. Punkte soll es nur für sicherheitsrelevante Vorkommnisse geben, die Grenze für einen Führerscheinentzug soll aber gesenkt werden.

Bereits im Februar hatte Ramsauer in diesem Zusammenhang auch die Umstellung der Konten vom alten auf das neue System angekündigt. Dabei hatte der Minister betont, es werde keine Amnestie für „Raser und Alkoholfahrer“ geben. Es seien allerdings Übergangsregelungen geplant. Zur Reform der Verkehrssünderdatei soll bis zur Bundestagswahl im Herbst 2013 ein Gesetzentwurf erarbeitet werden. Das neue System könnte nach dieser Zeitplanung dann im Jahr 2014 in Kraft treten.

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
THW-Spieler Steffen Weinhold Mit links auf den Handball-Gipfel

Ohne viele Worte: Steffen Weinhold ist der neue Kopf im deutschen Handball. Mit dem THW Kiel will er Meister werden, den Champions- League-Titel holen – und danach Per Mertesacker nacheifern. Mehr Von Frank Heike, Kiel

30.05.2015, 12:54 Uhr | Sport
Erstmals seit Juni Dax knackt die 10.000-Punkte-Marke

Der deutsche Aktienindex hat zum ersten Mal seit Juli wieder die 10.000-Punkte-Marke überschritten. Grund für den Anstieg soll die Geldpolitik der EZB sein. Mehr

02.12.2014, 13:59 Uhr | Finanzen
Filmemacher Jamal Joseph Die Polizei benimmt sich wie eine Besatzungsarmee

Jamal Joseph wurde vom inhaftierten Black Panther zum Professor. Ein Gespräch über amerikanische Polizeibrutalität, die Gefängnis-Industrie und eine Renaissance der politischen Protestkultur. Mehr Von Jonathan Fischer

25.05.2015, 08:54 Uhr | Feuilleton
Frankfurt Dax knackt 11.000-Punkte-Marke

Am Freitagmorgen stellte der deutsche Leitindex ein neues Allzeithoch auf. Mehr

13.02.2015, 12:38 Uhr | Finanzen
Neues Gesetz Verbraucher sollen Streitigkeiten leichter schlichten lassen können

Wollen Verbraucher ihre Rechte gegenüber Unternehmen durchsetzen, können sie bald leichter den außergerichtlichen Weg wählen. Die Bundesregierung hat nun einen Gesetzentwurf vorgestellt, der mehr Schlichtungsstellen für Verbraucher schaffen soll. Mehr

27.05.2015, 11:25 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 13.11.2012, 10:38 Uhr

Krrrr...

Von Boris Schmidt

Ein Kofferradio aus der DDR war jahrelang nicht mehr als ein Schmuckstück. Doch es funktioniert tatsächlich – wenn auch nicht so, wie ein Radio es normalerweise tut. Mehr 2

Hinweis
Die Redaktion