Home
http://www.faz.net/-gy9-74brt
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Verkehrssünderdatei Ramsauer will Punkte in Flensburg löschen lassen

Einem Bericht zufolge sollen im Zuge der geplanten Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei teilweise auch ältere Strafpunkte gelöscht werden.

© dapd Bereits im Februar hatte Ramsauer in diesem Zusammenhang auch die Umstellung der Konten vom alten auf das neue System angekündigt

Im Zuge der geplanten Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei sollen einem Pressebericht zufolge teilweise auch ältere Strafpunkte gelöscht werden. Das berichete die „Bild“-Zeitung am Dienstag unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des Bundesverkehrsministeriums. Die „Amnestie“ ist demnach Teil der Systemumstellung, soll aber lediglich Alt-Punkte für nicht sicherheitsrelevante Verstöße erfassen, etwa für das Fahren ohne Plakette in einer Umweltzone.

Die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) geplante Reform sieht nach den bisher vorliegenden Informationen generell eine Vereinfachung des Flensburger Punktesystems vor. Bei leichteren Verstößen sollen Strafpunkte entfallen, aber die Buß- und Verwarngelder steigen. Punkte soll es nur für sicherheitsrelevante Vorkommnisse geben, die Grenze für einen Führerscheinentzug soll aber gesenkt werden.

Bereits im Februar hatte Ramsauer in diesem Zusammenhang auch die Umstellung der Konten vom alten auf das neue System angekündigt. Dabei hatte der Minister betont, es werde keine Amnestie für „Raser und Alkoholfahrer“ geben. Es seien allerdings Übergangsregelungen geplant. Zur Reform der Verkehrssünderdatei soll bis zur Bundestagswahl im Herbst 2013 ein Gesetzentwurf erarbeitet werden. Das neue System könnte nach dieser Zeitplanung dann im Jahr 2014 in Kraft treten.

Quelle: AFP

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Handball-Bundesliga Flensburger Großangriff auf Kiel

Erstmals seit 2004 will die SG Flensburg wieder Meister in der Handball-Bundesliga werden. Dafür rüstet das Team von Trainer Ljubomir Vranjes kräftig auf – und leiht sich Spielzüge aus anderen Sportarten aus. Mehr Von Frank Heike, Flensburg

19.08.2015, 12:13 Uhr | Sport
Bundesliga Hoffenheim hofft auf Sieg gegen Bayern

Hoffenheim hat große Hoffnungen: Ausgerechnet gegen den Rekordmeister Bayern sollen die ersten Punkte der Saison her. Mehr

22.08.2015, 12:14 Uhr | Sport
EM in Aachen Guter Start für deutsche Springreiter

Nach dem Auftaktwettbewerb bei der EM in Aachen liegt die deutsche Springreiter-Equipe in Führung. Der Erfahrenste schneidet dabei am besten ab. Doch noch ist der Weg zu Gold ein weiter. Mehr Von Evi Simeoni, Aachen

19.08.2015, 18:26 Uhr | Sport
Rekord EZB katapultiert Dax über 12.000-Punkte-Marke

Am Montag zeigten sich die Dax-Anleger im Kaufrausch. Erstmals lag der Wert bei über 12.000 Punkten. Deutlich bergab ging es hingegen erneut für den Euro. Mehr

22.03.2015, 11:52 Uhr | Finanzen
Demokratischer Protestkandidat Geld fällt vom Himmel

Lawrence Lessig will für einen Tag Präsident werden, sofern genug Geld zusammenkommt. Der Pionier des Urheber- und Internetrechts will dabei vor allem eines erreichen: gerechtere Präsidentschaftswahlen. Mehr Von Patrick Bahners

18.08.2015, 15:19 Uhr | Feuilleton

Veröffentlicht: 13.11.2012, 10:38 Uhr

Ring frei

Von Holger Appel

Die Verbreitung elektrisch angetriebener Automobile vollzieht sich bekanntlich in homöopathischen Dosen. Daraus folgt allerdings nicht, dass dem Elektroauto an sich der Saft ausgeht. Mehr 2 4

Hinweis
Die Redaktion