Home
http://www.faz.net/-gya-75vqi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Motor Show Im kalten Detroit herrscht eitel Sonnenschein

 ·  Die Messe in Detroit hat schon dunklere Tage gesehen. Zum Jahresauftakt sonnen sich alle Autohersteller in den guten Zahlen. Amerika ist weiterhin der größte Markt der Welt.

Artikel Bilder (7) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Egon Weissmann
Egon Weissmann (EgonOne) - 24.01.2013 15:10 Uhr

Mehr PS macht manche gluecklich

Es freut mich dass der V8 immer noch lebt und Autos wie Corvette befeuert.
Egal was sich entwickelt mit E-Autos, da ist immer noch ein Markt fuer "Musclecars". Besonders fuer Leute die im kalten Detroit und auch in all den anderen Plaetzen Amerika's -- heisser schreien: "Give me cubes" (Hohe Kubik Motoren). Andere rufen wohl: "Horse Power ueber alles."
Sicherlich begeistert das nicht die "Ekologie Krieger" aber erfreut die "Gearheads" der Welt.
Ich begnuege mich mit einem 2.8 Liter Waegele, europaeischer Herkunft. Ist genug um im Stau die Rolling Stones anzuhoeren.
Ansonsten: Happy Motoring.

Empfehlen
Marvin Parsons
Marvin Parsons (mapar) - 23.01.2013 20:53 Uhr

Die neue Corvette

bekommt zu recht mehr Aufmerksamkeit als die Elektroautos, denn sie sieht nicht nur besser aus, sondern ist auch alltagstauglicher als diese.

Empfehlen

23.01.2013, 18:00 Uhr

Weitersagen
 

Alleinfahrzentrale

Von Michael Spehr

Irgendwann sollen autonom fahrende Autos ihre Zielpersonen einsammeln, deren Routen koordinieren und sich ohne störenden Parkplatzsuchverkehr wieder entfernen. Mehr 11

Hinweis
Die Redaktion