Home
http://www.faz.net/-gya-754td
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Elektro-Fahrzeug Navia Der horizontale Personenaufzug

 ·  Das vollautomatische Elektro-Fahrzeug Navia könnte unsere Städte revolutionieren. Es braucht nicht mal einen Fahrer, ist aber trotzdem für den öffentlichen Raum konzipiert.

Artikel Bilder (3) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Thomas Tenette

Report

Auch nicht schlecht...Was dann unter Umständen in Städten wie Dortmund oder andere etwas verlängerte Standzeiten oder Fahzeiten nach sich zieht. Aber solche Halbwahrheiten mit futuristisch anmutetenden Erfolgscharakter würden uns auch guttuen.
Inovation und die Werbung dafür, den Faden weiter zu spinnen.
Wir Deutschen ruhen uns auf den Lorbeeren aus und lassen uns die wenigen Inovationen von den Chinesen klauen. Armes aussterbendes Völkchen, welches von der Regierung über die Klippe geschubst wird...

Empfehlen
René Artois

Errata

Der Ort heißt Croissy-sur-Seine und das Pendant aus der Logistik nennt sich Flurförderzeug – ohne "fahr" ..., das, als "FTS" (= fahrerloses Transport-System) allerdings in der Mehrzahl per im Boden verlegten Induktionsleitungen gelenkt wird und bei Hinderniserkennung schlicht stehen bleibt, bis das Hindernis weg ist.

Empfehlen

23.12.2012, 14:31 Uhr

Weitersagen
 

Alleinfahrzentrale

Von Michael Spehr

Irgendwann sollen autonom fahrende Autos ihre Zielpersonen einsammeln, deren Routen koordinieren und sich ohne störenden Parkplatzsuchverkehr wieder entfernen. Mehr 5

Hinweis
Die Redaktion