Home
http://www.faz.net/-gya-76g2b
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Cadillac SRX und Infiniti FX Mut zur Lücke

 ·  Weit unten in der Zulassungsstatistik werden Cadillac SRX und Infiniti FX geführt. Eine Annäherung an zwei Exoten, die vieles anders machen als die etablierte SUV-Schar.

Artikel Bilder (4) Lesermeinungen (6)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Markus Kunze
Markus Kunze (mnkunze) - 14.02.2013 23:09 Uhr

---

oder auch den Hummer aus China.

Empfehlen
S. Schäfer
S. Schäfer (humhum) - 14.02.2013 20:44 Uhr

Marauder

Für Leute, die es noch exotischer mögen, wäre da noch der Marauder aus Südafrika.

Empfehlen
Detlef Stark
Detlef Stark (Obmuj) - 14.02.2013 16:14 Uhr

Werter Herr Gruenebaum, ...

... ich oute mich als Cadillac-Fahrer mit grosser Begeisterung und habe, genauso wie zig-Millionen Menschen in Nordamerika, nicht das Gefühl, Schrott zu fahren.
Zwar habe ich das Modell CTS Coupé, aber mit gleichem Motor wie hier im Test.
Ich schätze die Leichtigkeit und Ruhe des Fahrens und den Luxus, der mich umgibt; es ist eine besondere Note. Der Motor brüllt nur, wenn man ihn, wie allein bei Testfahrern üblich, voll ausdreht; wer macht das schon in normalem Fahrbetrieb? Bei vernünftiger und angepasster Fahrweise hört man ihn nur säuseln. Im Gegensatz zu meinem vorherigen Wagen, ein Mercedes E 250 Coupé, dessen Motor mit einem katastrophalen Ansprechverhalten wegen Downsizing und seinem aufdringlichen dauernden Plärrton ein einziges Ärgernis war. Auch waren die Standardsitze miserabel und die Federung hart.
Aus diesen Gründen habe ich ihn gegen den Cadillac getauscht und bereue es nicht.
Mein Fazit: Auch andere können Autos bauen. Ich glaube schon, dass ich noch bei Verstand bin.

Empfehlen
Ronald Gruenebaum

Frage

Man fragt sich, was immerhin 25 Mitmenschen dazu gebracht hat, sich derartig teuren Schrott zuzulegen. Wenn man sich wirklich unterscheiden will, kann man auch einen rosa Anzug tragen oder sich das Gesicht tätowieren lassen. Manche Produkte braucht wirklich niemand, der noch bei Verstand ist.

Empfehlen
Antworten (2) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 14.02.2013 10:58 Uhr
Reinhard Lauterbach

Versuch einer Antwort auf Ihre Frage:

es gab in den Siebzigern in Köln den Punkrocker Klaus Zeltinger. Sein größter Hit war ein Lied namens : "Panzer fahren aus Passion / Bei der größten deutschen Division". Wenn eines Tages ein SUV mit - meinetwegen sogar simuliertem - MG auf der Beifahrerseite ins Angebot kommt, wird der unter reichgewordenen Prols auch seine Abnehmer finden.

Empfehlen
Markus Kunze
Markus Kunze (mnkunze) - 14.02.2013 10:26 Uhr

Das ist eine Frage

Da Sie keine Frage gestellt haben, frage nun ich:

Welcher Mensch BRAUCHT einenSRX, FX, Q7, X6 und wie diese ganzen CO2 Schleudern sonst noch heissen?

Empfehlen

13.02.2013, 17:02 Uhr

Weitersagen
 

Karl, jetzt ein Osterei

Von Michael Spehr

Karl Klammer, der in Amerika Clippy hieß, war zu seinen Lebzeiten kein „Easter Egg“, aber er ist es jetzt, wenn er im Windows Phone 8.1 wiederauflebt. Mehr

Hinweis
Die Redaktion