http://www.faz.net/-gyf
Bluetooth-Lautsprecher Bose Soundlink Revolve

Bose Soundlink Revolve im Test : Nicht Bose sein

Der Bluetooth-Lautsprecher Soundlink von Bose ist jetzt eine runde Sache. Mit dem Namenszusatz Revolve kommt auch der 360-Grad-Sound. Kann der Klang überzeugen?

Tech-Talk : Verschraubt

Als die dritte winzige Senkkopfschraube sich am Gehäuse verabschiedet, fällt die kleine Kamera von Fujifilm zwar nicht auseinander. Aber es wird nun doch eine Reparatur fällig.

Oldtimer-Kommentar : Die Preise fallen

Ein Oldtimer als Wertanlage ist ein hohes Risiko. Der Markt ist wenig berechenbar. Wer sich nicht auskennt und wenig Mut hat, sollte die Finger davon lassen.

Tech-Talk : Freizügig im Netz

In der vergangenen Woche ist ans Licht gekommen, dass sämtliche Daten von 31 Millionen Nutzern der Keyboard-App mit der Eigenschreibweise „ai.type“ frei einsehbar im Netz standen.

Tech-Talk : Der Himmel über Berlin

Berlin hat ein Problem mehr. Die Zulassung eines Autos dauert drei oder vier Wochen, bis das Amt dem Bittsteller einen Termin zuteilt. Im Extremfall sogar sechs Wochen.

Seite 4/7

  • Ei-ig: Der Multiplay 8 von Cocktail Audio verspricht für wenig Geld viel Technik. Doch wie gut ist er wirklich?

    Mobiler Alleskönner : Ein Radio mit Nebenjobs

    Der Alleskönner Multiplay 8 verspricht viel: Radio, Videoplayer, Wecker und Smarthome-Steuerzentrale. Doch kann das multimediale Taschenmesser auch in sämtlichen Bereichen wirklich überzeugen?
  • Gummiarmiert: Die Leica X-U darf mit ins Wasser

    Modell X-U : Leica Submarine

    Die Leica X-U macht ganz besonders einen auf taff. Die Robustkamera aus Wetzlar kostet 3250 Euro. Sie soll nur in einer Auflage von etwa 1000 Stück produziert werden.
  • Praktisch zum Arbeiten: Yamaha NX-N500

    Yamaha NX-N500 : Talentierte Knirpse für den Schreibtisch

    Die zierlichen Boxen von Yamaha arbeiten aktiv. Sie verstehen sich, ganz zeitgeistkonform, auf drahtlose Musikübertragung. Die Funklautsprecher bringen alle gängigen Standards mit, auch Apples Airplay.
  • Sonys Android-Fernseher kamen mit einer Softwareversion in die Läden, die unter anderem streikte, wenn sie TV-Sendungen mit einer angeschlossenen USB-Festplatte aufnehmen sollten.

    Unfertige Produkte : Das nächste Update kommt bestimmt

    Alles nur provisorisch: Elektronikkäufer werden immer öfter zum Beta-Tester. Sony bringt unfertige Fernseher, Bang und Olufsen liefert High-End-Lautsprecher mit eingeschränkter Funktionalität.
  • Frühe Fotografie : Scharf wie 140 Gigapixel

    Anderes Licht, höchste Auflösung, fast wie gemalt: Frühe Fotografien waren absolut wirklichkeitsgetreue Abbilder. Sie wurden mit Apparaten hergestellt, die geradezu extrem analog waren.
  • Neue Gitarren : Aus edlem Holz geschnitzt

    Billige Gitarren aus dem Großhandel? Das war gestern. Der Trend geht zu hochwertigen, einzigartigen Instrumenten aus teuren Materialien.