Home
http://www.faz.net/-gy9-77quo
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Audi A1 Quattro Die Muskeln des Mopses

 ·  Der stärkste Audi A1 kostet nicht 50.000, sondern 100 Euro weniger. Angeblich ist die Auflage auf 333 Exemplare limitiert. 12,52 Euro für jeden Millimeter pure Lust am Fahren.

Artikel Bilder (5) Lesermeinungen (14)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Savan Torian

Karren, die die Welt nicht braucht..

...ohne Witz!!... legt man noch 10.000 drauf, hat man nen recht gut ausgestatteten Boxster! DAS ist dann Fahrspass pur!

Empfehlen
Pippin Bismarck

Die Oma muss natülich zu Hause bleiben

-- denn die Rücksitze sind für Hunde und die teure Ledertasche reserviert. Und wen interessiert bei so einem frivolen Sportgerät Reichweite oder relative Beschleunigung ? Vielleicht beruhigen Sie sich wieder, wenn demnächst eine Dieselversion herauskommt, denn auch da hat Audi die Nase vorn. Stichwort Le Mans.

Anm.: (1) Meine eigenwillige Orthographie bezog sich auf die des von mir kommentierten Artikels, und (2) ich bin kein Audi-Eigner, wenn auch teuer, schnell und unpraktisch unterwegs. Sowohl auf 4 wie auch auf 2 Rädern.

Empfehlen
Matthias Unger

Ein Vergleich mit dem Fiat 500/595 Abarth wäre schön

um einmal die Geschichte der Kurve zu Ende zu bringen und mit dem Audi zu vergleichen. Beide sind nette Spassmobile, die natürlich, oweh, unpraktisch und nicht in unsere Zeit passen. Allerdings für den Preis des Audis bekomme ich 2 Fiats. Von hochwertigen Kommentaren wie Fehler in allen Teilen, fix it again Toni bitte ich Abstand zu nehmen.

Empfehlen
Michael Looman

Von 0-100 in 6 bis 7 Sekunden?

Kann ich mir nicht vorstellen! Mein A6 Avant hat "nur" rund 50 PS mehr und macht das in 5,1 s. Ist der Mops so fett?

Empfehlen
Pippin Bismarck

adäkwiat

is keine Rede von : pure Lust am Fahren sagt der Mann, Alltag durchaus auch drin. Und wo Sie schon dabei sind, lesen Sie was über den Verfasser, bevor Sie ihm die Ehre abschneiden, statt sich kwalifizzirt zur Sache zu äussern.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 24.03.2013 09:23 Uhr
Alex Stein

Alltag? Wo denn bitte das?

Auf 395cm Alltag, 2+2 Sitzer? 375 KG Zuladung bei 4 personen, Volltanken geht bei dem kleinen Tank dann eher auch nicht!

adäkwiat=adäquat
kwalifizzirt=qua|li|fi|ziert

Keiner ist perfekt - aber das schmerzt - Rennsemmelfahrer

:-(

Empfehlen
Manfred Schwierz

Der stärkste Audi A1 kostet nicht 50.000, sondern 100 Euro weniger...

Herr Peters, wenn man keine Ahnung von Autos hat, dann sollte man nach Nuhr einfach mal...
50.000 Euro für einen solchen Wagen sind viel, viel zu viel!

Für ein Drittel bekommt man ein adäqiates Auto für den Alltag...

Empfehlen
Pippin Bismarck

Leben und leben lassen

Dies ist eine Rennsemmel erster Güte -- wie alles, was seit längerer Zeit aus dem Hause Audi kommt, die ganze Palette ist Weltspitze, stilistisch, technologisch. Wenn sich angesichts dessen Fahrer anderer Marken hier genötigt sehen, dieses Autochen mies- und ihre ermüdeten Familienschlitten schönzureden, so ist dies schamhaft. Manche derjenigen, die den Spassfaktor solch eines Fahrzeuges zu schätzen wissen und ihn sich leisten können, verbuchen möglicherweise noch einen Zusatzgewinn ob des Neides dieser Kraftfahrkameraden.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 24.03.2013 09:04 Uhr
Alex Stein

Sehr geehrter Herr Pippin ...

Ja genau, leben und leben lassen! Typisch für Audi Fahrer, ordentlich gegen andere Fahrer anderer Marken wettern. Alles was Audi so erfolgreich macht ist: Zitat aus dem Artikel: "Der Anabolika-Kleinwagen kauert breit und böse auf der Straße"! Audi baut klein, flach, breit mit aggressiver Optik, deshalb sind diese Modelle dieser Marke bei einer bestimmten Klientel sehr beliebt Herr Pippin. Wer sich einen aufgeblähten völlig überteuerten Kleinwagen kaufen will soll es nur machen, die VW Ertragsseite freut sich. Wenn ein Fahrzeug im Grundpreis 16.550 kostet, ein wenig mehr Motor und Bremsen, anderes Fahrwerk usw. und dann 49.900 zahlt, dem ist nicht mehr zu helfen. Die Fahrleistungen bei 1115 KG sind so einfach nur grottig. 256PS, 6 Sekunden auf Hundert bei 1115 KG, wo ist da jetzt bitte die Rennsemmel. Wie ich unten schon schrieb, der 7er bei 1900 KG fährt 250 abgeregelt in ebenfalls 6 Sekunden auf 100! Der potenzielle Käufer lässt den A1 seit Marktstart links liegen .....

Empfehlen
René Artois

"ein Fiat 600 mit Heckantrieb"?

Der Fiat 600 hatte IMMER Heckantrieb. Immer! Und der 850 war eine Nachfolgekonstruktion mjit vollkommen anderer Karosserie, den es auch als Spider gab. Auch immer mit Heckantrieb. Wenn ich mich recht entsinne war das die letzte Heckantriebs-Baureihe vor dem 128.

Empfehlen
joachim tarasenko

Für mich uninteressant

Das eingesetzte Material und Blech ist keine 5000 Euro wert. Für 50 Riesen bekomm ich einen Porsche Cayman und nicht so n Manta Verschnitt.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 24.03.2013 07:45 Uhr
Michael Looman

Manta?

Mal ehrlich, der von Ihnen erwähnte Porsche-Kadett ist aber viel näher am Manta als der A1-Mops!? Dann besser einen gebrauchten 911er!

Empfehlen
Michael Meier
Michael Meier (never1) - 23.03.2013 11:50 Uhr

Fortschritt in 2013?

BMW 330i E46, gebaut ab ca 2000, 231 PS, somit schon fast ein Youngtimer. ANfangs mit EU3 noch richtig bissig, kein Qattro, aber 250 problemlos mit einem Durchnittsverbrauch von gut 10 ltr/100km. Dazu 6-Zylinder !!!!!!, Hubraum, 62 ltr Tank und langstreckentauglich.
Wo ist jetzt der Fortschritt? Den Quattro baut Audi hier doch nur, weil sie keinen Hinterradantrieb können.

Empfehlen
Alex Stein

Also mal ehrlich .....

Zitat aus dem Artikel: "Der Anabolika-Kleinwagen kauert breit und böse auf der Straße"!
Wer braucht so ein Auto? Für so wenig Komfort und Platz so viel Geld auszugeben, kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
Bei soviel Leistung sind angegebenen Werte extrem schlechte Werte. Mein 730d, aktuelles Modell, hat ebenfalls 256 PS wiegt aber fast 2 Tonnen, beschleunigt in 6 Sekunden auf 100 und macht die abgeregelten 250 mühelos! Da ist fahren bei 210 und mehr eine Wohltat, gut, er kostet ein wenig mehr aber für 49.900 einen Kleinwagen kaufen, tzzzz :-)
Diese schlechte Leistung kann nur das Ergebnis einer schlechten Abstimmung des gesamten Fahrzeugkonzepts sein.

Empfehlen

23.03.2013, 08:00 Uhr

Weitersagen

Viel Mist

Von Lukas Weber

Wenn die Tage länger werden, macht sich der Hobbygärtner an die Arbeit. Das ist auch die rechte Zeit für alle, die noch keinen haben, sich einen Komposthaufen anzulegen. Mehr