http://www.faz.net/-gpc-74z88
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 11.12.2012, 09:38 Uhr

Tarifstreit in NHL Alle Spiele bis 30. Dezember abgesagt

Wegen des Tarifstreits in der NHL fallen weitere zwei Saisonwochen aus. 526 Spiele sind dem Lockout schon zum Opfer gefallen. Es droht mehr denn je die Absage der kompletten Spielzeit.

© dapd Stanley Cup als Weihnachtswunsch? Vor Silvester finden keine NHL-Spiel mehr statt

Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL hat wegen des Tarifstreits zwei weitere Saisonwochen gestrichen. Wie die Liga am Montag mitteilte, werde es aufgrund der Aussperrung der Profis bis 30. Dezember keine Spiele geben. Insgesamt fallen damit bereits 526 Partien der regulären Saison aus. Damit droht mehr denn je die Absage der kompletten Spielzeit. Zuvor hatte die NHL ein neues Vertragsangebot der Spielergewerkschaft NHLPA als „nicht akzeptabel“ abgelehnt.

Hauptstreitpunkt ist die Aufteilung der Jahreseinnahmen von 3,3 Milliarden Dollar. Eine Reihe von Profis hat wegen des Lockouts Übergangs-Engagements in anderen Ligen angenommen. Einige der NHL-Stars spielen derzeit auch in Deutschland.

Mehr zum Thema

Dazu müssten sie an den Markt glauben

Von Berthold Kohler

Doch noch immer wollen die Grünen die Deutschen lieber zu ihrem Glück zwingen. Mehr 0

Paris Motor Show Tesla soll nicht davonziehen

Kommen Elektroautos endlich in Fahrt? Wer in der Branche etwas auf sich hält, zeigt auf der Mondial de L’Automobile ein E-Modell. Hier die Highlights aus Paris. Mehr Von Holger Appel und Boris Schmidt, Paris 3

Das Beste aus dem Netz Das Kids Menü für besonders komplizierte Kunden

Dieses Restaurant weiß, wie man mit schwierigen Kindern umgeht und hat sein Kids Menü der nörgelnden Mini-Kundschaft angepasst. Mehr 4

Oft kopiert Diese Designklassiker kommen nie aus der Mode

Marshmallow Sofa, Wagenfeld-Leuchte, Lounge Chair: Sie verkaufen sich seit Jahrzehnten gut. Darum werden Designklassiker oft gefälscht. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt 1

Bessere Betreuung gefordert Forscher bemängeln schlechte Qualität von Praktika im Studium

Nicht die Menge und auch nicht die Länge von Praktika während des Studiums ist entscheidend, sondern die Qualität. Davon ist die Hochschulrektorenkonferenz überzeugt. Und zeigt in einem Gutachten, dass es genau daran hapert. Mehr 2

Zur Homepage