Delikatessen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

New Yorker Ergebnisse Sehr solide

Die Ergebnisse der New Yorker Auktionen der Altmeister bei Sotheby’s halten sich im Rahmen der Erwartungen, bei den Zeichnungen gibt es aber einige Ausreißer. Mehr

16.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Delikatessen

1 2 3 ... 26 ... 52  
   
Sortieren nach

Theologieseminar ohne Kruzifix Gegen die leere Wand

In Wien sollen die Theologen künftig in Hörsälen ohne Kreuz lehren. Ist das richtig? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan-Heiner Tück, Wien

16.02.2018, 08:38 Uhr | Feuilleton

Ahornsirup in Québec Orgien im Zuckerschuppen

Wenn der Winter noch nicht zu Ende ist, der Frühling sich aber schon ankündigt, verfällt die kanadische Provinz Québec in einen süßen Rausch und gibt sich hemmungslos dem Ahornsirup hin. Mehr Von Rob Kieffer

05.02.2018, 13:20 Uhr | Reise

Ost und West In kleinen Schritten zum Mauerfall

Heute sind die Überreste der Mauer eine beliebte Touristenattraktion. Damals bestimmte sie jedoch über 28 Jahre das Leben tausender Menschen und war ein Zeichen zweier unvereinbarer Systeme. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Schäuble

05.02.2018, 06:55 Uhr | Politik

Neues Verteidigungsministerium Nicht alles, was gebaut wurde, ist Architektur

Der neue Erweiterungsbau des Verteidigungsministeriums in Berlin ist ein nüchternes U im Dienste der Funktionalität. Finanziell, aber leider auch ästhetisch bleibt er im Rahmen. Mehr Von Gerwin Zohlen

01.02.2018, 23:29 Uhr | Feuilleton

Junge Sarden Hirten in Turnschuhen

Immer mehr junge Sarden sehen heute als Hirte eine Lebensperspektive und entkommen so der Arbeitslosigkeit. Mit neuen Ideen mischen sie den alten Berufszweig auf und bewahren zugleich die alten Bräuche. Mehr Von Julia Reichardt

25.01.2018, 20:35 Uhr | Gesellschaft

Moderne Metzger Fleisch essen ohne schlechtes Gewissen

Altes Handwerk, frisches Image: Die neuen Fleischer sind jung, smart und kosmopolitisch. Und wenden sich mit einem exotischen Angebot an neue Kunden. Mehr Von Andrea Böhnke

18.01.2018, 09:26 Uhr | Stil

Delikatesse aus dem Meer Wie Verbrecher beim Fischfang mitmischen

Der Kampf um den Fisch ist ein Problem von Angebot und Nachfrage. Die sinkenden Vorkommen reizen Verbrecher, in das Geschäft einzusteigen – und die Politik versagt. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

13.01.2018, 22:15 Uhr | Wirtschaft

Katar Handelsverbot für Blauflossen-Thunfisch gescheitert

Ein internationales Handelsverbot für den Blauflossen-Thunfisch ist gescheitert. Die 175 Vertragsstaaten des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES lehnten in Katar mehrheitlich einen entsprechenden Vorschlag aus Monaco ab. Die Bestände des Meeresbewohners sind stark überfischt. Japan, das drei Viertel des weltweiten Fangs aufkauft, hatte sich vehement einem Handelsverbot widersetzt. Großabnehmer sind japanische Sushi-Restaurants, wo der Fisch zu delikaten Häppchen verarbeitet wird. Mehr

13.01.2018, 03:49 Uhr | Videoarchiv

Genitalien auf der Speisekarte Selbsterfahrung: Einmal essen wie ein Chinese

Das beste Stück des Esels auf der Speisekarte - kein Racheakt einer Ex-Geliebten, sondern eine Delikatesse in einem Pekinger Gourmetrestaurant. Olympia-Reporter Björn Düß ist viele Seltsamkeiten vom Austragungsort der olympischen Spiele gewohnt. Dieses spezielle Menü aber setzt seinen bisherigen Erfahrungen die Krone auf ... Mehr

12.01.2018, 01:30 Uhr | Gesellschaft

Walfang Japan serviert eine provokative Delikatesse

Bei ihrer Jahrestagung in Japan erlebten die Abgeordneten der Internationalen Walfangkomission eine Überraschung. Der Gastgeber tischte Walfleisch auf. Ein FAZ.NET-Video. Mehr

12.01.2018, 01:13 Uhr | Gesellschaft

Niger Delikate Insekten

Heuschrecken sind in Afrika häufig eine Plage. Doch im Niger sind die geflügelten Insekten zu einer beliebten Delikatesse geworden, deren Preis auf den Märkten unaufhörlich steigt. Mehr

11.01.2018, 08:47 Uhr | Videoarchiv

Teure Delikatesse 500 Euro für ein Kilo Kartoffeln

Die Kartoffelsorte Bonnotte ist eine ganz besondere: sie ist so empfindlich, dass sie per Hand geerntet wird. Die Kartoffelfelder auf der französischen Insel Noirmoutier werden nur mit Meerwasser und Seetang gedüngt. Mehr

11.01.2018, 04:11 Uhr | Stil

Tierschutz Der Kampf gegen Singvögel als zyprische Delikatesse

Für viele Zyprer sind Singvögel traditionell eine Delikatesse. Obwohl Wilderei offiziell verboten ist, werden laut Schätzungen jedes Jahr gut zwei Millionen Vögel getötet. Aktivisten gehen gegen Fallen und Netze vor. Mehr

10.01.2018, 22:54 Uhr | Gesellschaft

Tiergärten Hinter dem Gitter die ganze Welt

Zoologische Gärten sind für manche Tierart der letzte verbliebene Lebensraum. In Berlin existiert eine solche Arche Noah gleich zweimal. Mehr Von Sonja Kastilan

09.01.2018, 17:00 Uhr | Wissen

Wilderei Schuppentiere: Gejagt bis zum Verschwinden

Das Fleisch eine Delikatesse, die Schuppen eine traditionelle Medizin - Schuppentiere werden gejagt und geschmuggelt, wie keine andere Art an Säugetieren. Mehr

09.01.2018, 14:00 Uhr | Gesellschaft

Algen als Delikatesse Im Reich der Seespaghetti

Ausgerüstet mit Gummistiefeln, Korb und Schere lässt sich im äußersten Nordwesten von Irland die hiesige Algenwelt erkunden. Eine kulinarische Entdeckungsreise. Mehr Von Martin Glauert

08.01.2018, 10:26 Uhr | Stil

Delikatessen aus aller Welt Der Norden kann mehr als Fischbrötchen

Fischbrötchen ist an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns nicht der kulinarischen Weisheit letzter Schluss. Wie er lautet, kann man in André Münchs Rostocker Restaurant „Der Butt“ erfahren. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

05.01.2018, 22:40 Uhr | Stil

Die Jagd ist eröffnet Ein Fisch ruiniert das ganze Ökosystem

Vor der Küste Floridas werden regelmäßige Wettbewerbe veranstaltet, bei denen Jagd auf einen ganz bestimmten Fisch gemacht wird: Den giftstacheltragenden Rotfeuerfisch. Die eingewanderte Art hat keine natürlichen Feinde und bringt das Ökosystem an den Korallenriffs durcheinander. Der Fisch wird indes auch als Delikatesse immer beliebter. Mehr

05.01.2018, 13:27 Uhr | Stil

Thailand Hier gibt es Insekten als Gourmet-Snacks

Der thailändische Unternehmer Panitan Tongsiri will Insekten als Delikatesse zu einem neuen Image verhelfen und es in die Feinschmeckerläden von Bangkok bringen. Mehr

05.01.2018, 12:27 Uhr | Gesellschaft

Kaviarzucht in Deutschland Gold, das aus der Kälte kam

Kaviar, die Luxusperle schlechthin, wird nach wie vor in Deutschland gezüchtet. Ein Besuch bei einem Stör-Bauern in Schleswig-Holstein – und bei seinen lebendigen Tresoren. Mehr Von Ruth Schalk

04.01.2018, 20:14 Uhr | Stil

Bristol Bullet Brite mit bayerischen Wurzeln

Vor sechs Jahren pleite, wagt die britische Nischen- und Nobelmarke Bristol mit dem extravaganten Bullet jetzt einen Neuanfang. Doch ist der Verkauf wirklich so erfolgreich? Mehr Von Dieter Günther

03.01.2018, 15:24 Uhr | Technik-Motor

Deutsche Störfarm Kaviar exklusiv, gutes Gewissen inklusiv

Kaviar ist eine Delikatesse. Nicht selten wird deshalb gewildert, die Störe stehen kurz vor dem Aussterben. Eine Professorin aus Deutschland hat nun ein Verfahren zur Kaviarproduktion entwickelt, um die bedrohten Fische zu schonen. Mehr

03.01.2018, 07:12 Uhr | Gesellschaft

Grünkohlquiche Mit Essensresten Delikates zaubern

Im Restaurant "Rub & Stub" in Kopenhagen ist der Name Programm. Übersetzt heißt das "restlos alles" und genau das ist das Konzept des Restaurants. Hier kommt nur auf den Tisch, was sonst im Müll gelandet wäre. Chefkoch Søren Grimstrup zeigt uns, was er aus den Resten des Tages zaubern kann. Mehr

03.01.2018, 06:50 Uhr | Stil

Kolumne Geschmackssache Das Gute ist manchmal nicht gut genug

Dirk Maus aus Heidesheim in Rheinhessen könnte sich das Leben leichtmachen und sich mit seinem Landgasthof begnügen. Doch er kann auf Spitzenküche einfach nicht verzichten. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

29.12.2017, 15:41 Uhr | Stil
1 2 3 ... 26 ... 52  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z