Delikatessen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Globale Verschuldung Tiefer in den roten Zahlen als nach der Finanzkrise

Mit dem globalen Schuldenberg steigen die Finanzrisiken, warnt der Internationale Währungsfonds. IWF-Direktorin Christine Lagarde nimmt vor allem Amerika ins Gebet. Doch während Amerika sparen muss, soll Deutschland kräftig investieren. Mehr

19.04.2018, 16:54 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Delikatessen

1 2 3 ... 26 ... 53  
   
Sortieren nach

Der Tarantula-Burger Delikatesse Vogelspinne

In Kambodscha gibt es diese Spinnenart als Streetfood-Variante. Warum sollte sie dann nicht auch in einem Burger landen? Das Restaurant ist für solche Aktionen berüchtigt: Hier wurden auch schon Krokodile, Kamele oder Schlangen serviert. Mehr

19.04.2018, 13:34 Uhr | Gesellschaft

Kuchen in Stein-Optik Marmor ist in aller Munde

Die Backwerkstatt der KUF Studios kreiert essbare Kunstwerke der besonderen Art – die kleine Marmorkuchen sehen sehen dem namensgebenden Carbonatgestein zum Verwechseln ähnlich. Mehr Von Johanna Christner

18.04.2018, 14:30 Uhr | Stil

6:2 in Leverkusen Eine Delikatesse der Bayern bei Bayer

Der Rekordmeister aus München zieht mit einem spektakulären 6:2 über Bayer Leverkusen ins Finale des DFB-Pokals nach Berlin ein. Thomas Müller glänzt als dreifacher Torschütze. Mehr Von Roland Zorn, Leverkusen

17.04.2018, 22:44 Uhr | Sport

„Fokus Teodor Currentzis“ Delikat bis heißspornig

Unter der Leitung von Teodor Currentzis spielt das Orchester Musica aeterna Beethoven und Mozart zwar auf historischen Instrumenten, aber in den modernen räumlichen Weiten des Großen Saals der Alten Oper Frankfurt. Mehr Von Axel Zibulski

16.04.2018, 14:13 Uhr | Rhein-Main

Schöne Teller Kann man das essen?

Kochen ist für Christian Grünwald die Kunst der sinnlichen Unterhaltung. In seinem Restaurant „August“ in Augsburg zelebriert er sie und geht dabei bis zum Äußersten. Mehr Von Jakob Strobel Y Serra

06.04.2018, 12:03 Uhr | Stil

Folgen der Strafzölle Auf die Schweineschnauze

Die amerikanischen Bauern verkaufen für eine Milliarde Dollar nach China, wofür es in der Heimat keinen Markt gibt: Schweineschnauzen, Köpfe, Füße, Ohren. Jetzt kommen die Zölle – und die Amerikaner bleiben darauf sitzen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

05.04.2018, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Pflanzen selber Säen Garten Eden aus der Tüte

Vorgezogene Jungpflanzen im Gartencenter kaufen kann jeder. Säen ist nicht ganz so einfach – garantiert im Erfolgsfall aber Glücksgefühle Mehr Von Christa Hasselhorst

29.03.2018, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Osterfestspiele in Baden-Baden Klingsors Zaubergarten trägt hier Betongrau

Ritter in Fetzenwindeln, aber schöner singt weit und breit niemand: Dieter Dorn und Simon Rattle bringen in Baden-Baden einen fulminanten „Parsifal“ auf die Bühne. Mehr Von Jan Brachmann

27.03.2018, 08:06 Uhr | Feuilleton

Auf Tokios Fischmarkt Im Bauch des Meeres

Tokios Fischmarkt Tsukiji zieht im Herbst in große, helle Hallen um. Die Atmosphäre dort wird eine ganz andere sein: Nachruf auf ein dunkles, feuchtes Labyrinth voller Köstlichkeiten. Mehr Von Andrea Diener

20.03.2018, 16:01 Uhr | Reise

Bewertungswahn überall Der Smiley-Terror

Die Meinung des Kunden ist gefragt wie nie: auf Internetportalen, in der Bahn und sogar auf der Flughafentoilette. Was für ein Unfug! Mehr Von Corinna Budras

19.03.2018, 07:42 Uhr | Finanzen

Käufliche Staatsangehörigkeit Europäer werden ist nicht schwer

Zypern verkauft seine Staatsangehörigkeit – und wirbt damit, dass man nirgends schneller und simpler Europäer werden könne. Günstig ist der Weg zum Pass allerdings nicht. Mehr Von Michael Martens, Nikosia

18.03.2018, 17:29 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Der mit den grauen Wölfen heult

Präsident Erdogan schlägt immer neue Volten. Erst ist er religiös, dann aufgeklärt; erst geißelt er Nationalisten, dann grüßt er wie sie. Und ein Kritiker kommt mitten in der Nacht frei. Mehr Von Bülent Mumay

17.03.2018, 11:30 Uhr | Feuilleton

163 Millionen auf dem Konto Bankirrtum zu deinen Gunsten

Auf dem Papier wird Armin S. durch den Fehler eines Bankers um 163 Millionen Euro reicher. Jetzt ist der Fall vor Gericht. Armin S. will sein Geld, die Bank fordert es zurück und macht S. Vorwürfe. Mehr Von Christian Siedenbiedel

10.03.2018, 08:15 Uhr | Finanzen

Valendas in der Schweiz Wir haben vergessen, wie schön es hier ist

Mit der Abwanderung der Jungen drohte Valendas in Graubünden das Schicksal vieler Bergdörfer. Dann taten sich Einheimische und Auswärtige zusammen, um den architektonischen Schatz des Ortes zu retten. Seitdem geht es aufwärts. Mehr Von Helmut Luther

09.03.2018, 13:46 Uhr | Reise

Schlaue Datenwolken Das alles kann die Cloud

Die Cloud war mal eine Art riesige Lagerhalle für Daten. Doch sie ist – auch dank künstlicher Intelligenz – längst nicht mehr das, was sie einmal war. Für Unternehmen ein riesengroßer Fortschritt. Mehr Von Corinna Budras

02.03.2018, 09:22 Uhr | Wirtschaft

New Yorker Ergebnisse Sehr solide

Die Ergebnisse der New Yorker Auktionen der Altmeister bei Sotheby’s halten sich im Rahmen der Erwartungen, bei den Zeichnungen gibt es aber einige Ausreißer. Mehr Von Rose-Maria Gropp

16.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Theologieseminar ohne Kruzifix Gegen die leere Wand

In Wien sollen die Theologen künftig in Hörsälen ohne Kreuz lehren. Ist das richtig? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan-Heiner Tück, Wien

16.02.2018, 08:38 Uhr | Feuilleton

Ahornsirup in Québec Orgien im Zuckerschuppen

Wenn der Winter noch nicht zu Ende ist, der Frühling sich aber schon ankündigt, verfällt die kanadische Provinz Québec in einen süßen Rausch und gibt sich hemmungslos dem Ahornsirup hin. Mehr Von Rob Kieffer

05.02.2018, 13:20 Uhr | Reise

Ost und West In kleinen Schritten zum Mauerfall

Heute sind die Überreste der Mauer eine beliebte Touristenattraktion. Damals bestimmte sie jedoch über 28 Jahre das Leben tausender Menschen und war ein Zeichen zweier unvereinbarer Systeme. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Schäuble

05.02.2018, 06:55 Uhr | Politik

Neues Verteidigungsministerium Nicht alles, was gebaut wurde, ist Architektur

Der neue Erweiterungsbau des Verteidigungsministeriums in Berlin ist ein nüchternes U im Dienste der Funktionalität. Finanziell, aber leider auch ästhetisch bleibt er im Rahmen. Mehr Von Gerwin Zohlen

01.02.2018, 23:29 Uhr | Feuilleton

Junge Sarden Hirten in Turnschuhen

Immer mehr junge Sarden sehen heute als Hirte eine Lebensperspektive und entkommen so der Arbeitslosigkeit. Mit neuen Ideen mischen sie den alten Berufszweig auf und bewahren zugleich die alten Bräuche. Mehr Von Julia Reichardt

25.01.2018, 20:35 Uhr | Gesellschaft

Moderne Metzger Fleisch essen ohne schlechtes Gewissen

Altes Handwerk, frisches Image: Die neuen Fleischer sind jung, smart und kosmopolitisch. Und wenden sich mit einem exotischen Angebot an neue Kunden. Mehr Von Andrea Böhnke

18.01.2018, 09:26 Uhr | Stil

Delikatesse aus dem Meer Wie Verbrecher beim Fischfang mitmischen

Der Kampf um den Fisch ist ein Problem von Angebot und Nachfrage. Die sinkenden Vorkommen reizen Verbrecher, in das Geschäft einzusteigen – und die Politik versagt. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

13.01.2018, 22:15 Uhr | Wirtschaft

Katar Handelsverbot für Blauflossen-Thunfisch gescheitert

Ein internationales Handelsverbot für den Blauflossen-Thunfisch ist gescheitert. Die 175 Vertragsstaaten des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES lehnten in Katar mehrheitlich einen entsprechenden Vorschlag aus Monaco ab. Die Bestände des Meeresbewohners sind stark überfischt. Japan, das drei Viertel des weltweiten Fangs aufkauft, hatte sich vehement einem Handelsverbot widersetzt. Großabnehmer sind japanische Sushi-Restaurants, wo der Fisch zu delikaten Häppchen verarbeitet wird. Mehr

13.01.2018, 03:49 Uhr | Videoarchiv
1 2 3 ... 26 ... 53  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z