Home
http://www.faz.net/-h81-6v7rb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Neue Häuser (9) Schmuck und edel

Im Haus der Goldschmiede Gitta Pielcke und Erich Zimmermann ist das Verhältnis zwischen Beruf und Privatleben elegant ausbalanciert.

© Jan Roeder Vergrößern Linke Tür, rechte Tür: Die eine führt ins Wohnhaus, die andere ins Atelier

Augsburg am Rande des Textilviertels: Fabrikschloss und Glaspalast sind nicht weit. Die herrschaftlichen Bauten aus dem 19. Jahrhundert erinnern daran, dass die Stadt am Lech einmal eine Hochburg der europäischen Textilproduktion war. Westlich beginnt die Innenstadt. Doch mit dem Zentrum ist das ehemalige Industriequartier bis heute eher schlecht als recht verwoben.

Birgit Ochs Folgen:      

Auch das Viertel selbst gleicht einem Flickenteppich: zusammengestoppelt aus sanierten Arbeitersiedlungen, großen Bau- und Supermärkten, neuen Reihenhäusern und Brachen. Dazwischen Straßen wie grobe Nähte. Eine davon hält graue Wohnblockreihen zusammen. Dahinter verbergen sich, umgeben von Gärten, Einfamilienhäuser im Hexenhaus-Stil der fünfziger Jahre.

Das Haus der Familie Pielcke-Zimmermann bricht mit den architektonischen Gepflogenheiten seines Umfelds. Der zweigeschossige Baukörper, in einer kleinen Sackgasse gelegen, ist klar und geometrisch, massiv und doch nicht wuchtig. Schlicht. Edel. Nicht zufällig erinnert sein Anblick zwischen den anderen Häusern an ein Schmuckkästchen. Schließlich ist der Neubau nicht nur Wohnhaus, sondern auch Atelier der Schmuckgestalter und Goldschmiede Gitta Pielcke und Erich Zimmermann.

Immobilien / Moderne Architektur / Pielcke Garten © Jan Roeder Vergrößern Gartenansicht: Hinter der Betonwand führt eine Treppe zur Dachterrasse

Vor mehr als einem Jahr haben das Ehepaar und seine drei Kinder das neue Zuhause im Textilviertel bezogen. Seitdem genießen sie Arbeit und Familienleben unter einem Dach. „Für uns ist das ideal“, sagt Gitta Pielcke, die nun wie auch ihr Mann ohne Zeitverlust zwischen den beiden Lebenswelten pendeln kann. Beide sind Familienmenschen, beide lieben ihren Beruf und haben sich mit ihren Schmuckkreationen einen Namen gemacht - im In- wie im Ausland. Die Freude über ihr Haus rührt jedoch nicht allein daher, dass sich hier anders als in der Vergangenheit Privates mit Beruflichem verbindet, sondern ebenso aus der Art und Weise, wie das geschieht. „Es herrscht eine wunderbar räumliche Balance“, lobt Zimmermann. „Beide Bereiche lassen sich sowohl verbinden als auch trennen.“

Während die Wohnräume im Erd- und Obergeschoss des östlichen Gebäudeflügels auf insgesamt mehr als 170 Quadratmetern untergebracht sind, beherbergt der eingeschossige Westteil des Hauses das Atelier. Hier fertigt das Goldschmiedeehepaar unter Hilfe seiner beiden Mitarbeiter die Kreationen an. Diese werden dann hauptsächlich über Galerien verkauft, so dass die Zahl der Kundenbesuche in der Augsburger Werkstatt überschaubar ist.

Moderne Architektur - Erich und Gitta Pielcke-Zimmermann, Schmuckgestalter und Goldschmied, leben mit ihren drei Kindern in einem Wohnhaus mit Flachdach, in dem auch das Atelier untergebracht ist © Jan Roeder Vergrößern Mit Zugang zur Terrasse: Flur und zwei Kinderzimmer

Dieser Doppelfunktion des Gebäudes als Wohn- und Arbeitsort wird der Eingang gerecht. In einem recht großzügigen Ausschnitt der Fassade zur Straße hin, über drei flache Stufen erreichbar und gut geschützt, befinden sich die beiden Haustüren aus Eichenholz. Die linke führt ins Wohnhaus, die rechte in die Goldschmiede - dazwischen Glas. Das sorgt gerade zur Werkstatt hin für Offenheit, ohne jedoch das Innere zu sehr auszustellen. Obwohl zurückhaltend angelegt, zieht der Eingang sofort die für eine Geschäftsadresse nötige Aufmerksamkeit auf sich. Dafür sorgt auch der dunkelgraue Putz, der ihn, wie auch kleinere Fensteröffnungen, in der ansonsten hellen Fassade rahmt und akzentuiert. Innen verbindet eine Tür die Wohn- und Arbeitsräume.

1 | 2 | 3 Nächste Seite   |  Artikel auf einer Seite
 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben