http://www.faz.net/-hrx-9bu67

Lebenswerteste Stadt : Drei deutsche Städte unter den besten zehn

  • Aktualisiert am

Ein Panorama, mit dem es sich aushalten lässt: München wurde zur lebenswertesten Stadt gekürt. Bild: dpa

Einmal im Jahr legt das britische Magazin „Monocle“ sein Ranking der lebenswertesten Städte der Welt vor. 2018 steht nach Jahren wieder eine deutsche Metropole ganz oben: München.

          Lange schaffte es keine deutsche Stadt auf Platz Eins der lebenswertesten Städte. Zuletzt kürte das 2007 gegründete Londoner Magazin „Moncole“ die bayerische Landeshauptstadt vor acht Jahren zur Top-Stadt. Vorzüge Münchens seien beispielsweise das viele Grün, dass die öffentlichen Verkehrsmittel sauber und die Straßen sicher seien.

          Neben München auf Platz eins der Liste, die in der Juli/August-Ausgabe der Zeitschrift veröffentlicht wurde, schneidet Deutschland mit Berlin, Hamburg und Düsseldorf auf den Plätzen sechs, acht und 18 besser ab als jedes andere Land.

          Ebenfalls gut vertreten sind Japan und Australien mit jeweils drei Städten im Ranking. Einzige Stadt aus Nordamerika ist die kanadische Pazifikmetropole Vancouver. Afrika und Südamerika kommen gar nicht vor. 15 der 25 Städte liegen in Europa.

          Neben klassischer Lebensqualität – etwa öffentlicher Nahverkehr, Bildungssystem, Gesundheitsversorgung, Grünflächen oder Kriminalitätsrate – nimmt das Magazin für die „Quality of Life“-Erhebung nach seinen Kriterien zum Beispiel auch Geschäftsklima, Gastronomie und Einzelhandel unter die Lupe.

          Zwölfmal hat das Magazin bisher die lebenswertesten Städte gekürt – dreimal war München auf Platz eins, ebenfalls dreimal vorne waren Tokio und Kopenhagen. Zweimal Nummer eins war die Schweizer Metropole Zürich und einmal Finnlands Hauptstadt Helsinki.

          Die „Monocle“-Liste ist eine von vielen Untersuchungen, die die Lebensqualität von Städten küren. Bei der Beratungsgesellschaft Mercer zum Beispiel lag dieses Jahr – das neunte Mal in Folge – Österreichs Hauptstadt Wien vorne. Dort war München Platz drei. Bei „Monocle“ ist es umgekehrt: München auf Eins, Wien auf Drei.

          Der Englische Garten in München ist die grüne Lunge der Metropole.

          Weitere Themen

          Gefährlich und verrufen

          Polizeibefugnisse : Gefährlich und verrufen

          Wegen einer Anfrage der Grünen ist in Sachsen eine Debatte über Polizeibefugnisse entbrannt. Die Attraktivität von Städten werde durch „Panikmache“ zerstört.

          Topmeldungen

          Kritik an Sponsor : Özil, Erdogan und der Diesel-Skandal

          Mesut Özil verabschiedet sich mit einem Rundumschlag aus der Nationalelf. Auch Mercedes-Benz bekommt die volle Breitseite seiner Kritik ab – was auch mit der Diesel-Affäre zu tun hat. Unterstützung kommt dagegen von Adidas.
          Präsident Trump ist mit der Zinspolitik der Fed nicht zufrieden.

          Scheue Gläubiger : Amerikas Zinsproblem

          Die Finanzierung der gigantischen amerikanischen Staatsschulden wird teurer. Das erhöht die Abhängigkeit Amerikas von den Gläubigern – und ist lange nicht das einzige Problem von Präsident Trump.
          Getreide musste in diesem Jahr ungewöhnlich früh geerntet werden. Bei Zuckerrüben und Mais warten die Bauern jetzt dringend auf Regen.

          Trockenheit in Deutschland : Die Hoffnung stirbt zuletzt

          In Deutschland herrscht mancherorts extreme Dürre. Die Bauern jammern. Aber noch ist nicht alles auf den Feldern verloren. Und richtig knapp ist das Wasser eigentlich auch noch nicht.

          Polizeibefugnisse : Gefährlich und verrufen

          Wegen einer Anfrage der Grünen ist in Sachsen eine Debatte über Polizeibefugnisse entbrannt. Die Attraktivität von Städten werde durch „Panikmache“ zerstört.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.