http://www.faz.net/-hrx-9bu67

Lebenswerteste Stadt : Drei deutsche Städte unter den besten zehn

  • Aktualisiert am

Ein Panorama, mit dem es sich aushalten lässt: München wurde zur lebenswertesten Stadt gekürt. Bild: dpa

Einmal im Jahr legt das britische Magazin „Monocle“ sein Ranking der lebenswertesten Städte der Welt vor. 2018 steht nach Jahren wieder eine deutsche Metropole ganz oben: München.

          Lange schaffte es keine deutsche Stadt auf Platz Eins der lebenswertesten Städte. Zuletzt kürte das 2007 gegründete Londoner Magazin „Moncole“ die bayerische Landeshauptstadt vor acht Jahren zur Top-Stadt. Vorzüge Münchens seien beispielsweise das viele Grün, dass die öffentlichen Verkehrsmittel sauber und die Straßen sicher seien.

          Neben München auf Platz eins der Liste, die in der Juli/August-Ausgabe der Zeitschrift veröffentlicht wurde, schneidet Deutschland mit Berlin, Hamburg und Düsseldorf auf den Plätzen sechs, acht und 18 besser ab als jedes andere Land.

          Ebenfalls gut vertreten sind Japan und Australien mit jeweils drei Städten im Ranking. Einzige Stadt aus Nordamerika ist die kanadische Pazifikmetropole Vancouver. Afrika und Südamerika kommen gar nicht vor. 15 der 25 Städte liegen in Europa.

          Neben klassischer Lebensqualität – etwa öffentlicher Nahverkehr, Bildungssystem, Gesundheitsversorgung, Grünflächen oder Kriminalitätsrate – nimmt das Magazin für die „Quality of Life“-Erhebung nach seinen Kriterien zum Beispiel auch Geschäftsklima, Gastronomie und Einzelhandel unter die Lupe.

          Zwölfmal hat das Magazin bisher die lebenswertesten Städte gekürt – dreimal war München auf Platz eins, ebenfalls dreimal vorne waren Tokio und Kopenhagen. Zweimal Nummer eins war die Schweizer Metropole Zürich und einmal Finnlands Hauptstadt Helsinki.

          Die „Monocle“-Liste ist eine von vielen Untersuchungen, die die Lebensqualität von Städten küren. Bei der Beratungsgesellschaft Mercer zum Beispiel lag dieses Jahr – das neunte Mal in Folge – Österreichs Hauptstadt Wien vorne. Dort war München Platz drei. Bei „Monocle“ ist es umgekehrt: München auf Eins, Wien auf Drei.

          Der Englische Garten in München ist die grüne Lunge der Metropole.

          Weitere Themen

          Touch and Cut Video-Seite öffnen

          Wahl der Frisur am Automat : Touch and Cut

          Des Mannes Haar will wohl frisiert sein. In Russland können Männer in den Filialen einer Friseur-Kette ihren Look an einem nun Terminal bestellen - und gleich auch bezahlen.

          Topmeldungen

          Deutsche-Bank-Türme in Frankfurt

          Digitaler Marktplatz : Wie die Deutsche Bank von Amazon und Airbnb lernt

          Internetkonzerne bauen eigene Bezahlsysteme auf – und sind damit Vorbild und Bedrohung zugleich. Die Deutsche Bank gibt sich aber nicht geschlagen und arbeitet an einer eigenen Finanzplattform, die mehr als die eigenen Produkte zeigen soll.

          Brexit-Verhandlungen : Schlichtweg inakzeptabel

          Die Zurückweisung auf dem EU-Treffen in Salzburg hat die Briten schockiert. Premierministerin Theresa May reagiert trotzig. Die Gegner ihres Plans im Land sehen sich aber bestätigt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.