http://www.faz.net/-hrx-8yifn

Gelateria Kassel

Text und Styling ALMUT VOGEL, Fotos TIMO WIRSCHING

10. Juni 2017 · Alle Welt fährt in diesem Sommer wegen der Kunst in die Documenta-Stadt. Aber wie kunstfertig ist eigentlich das Eis in Kassel? Ein Test.

Sonnenbrille mit rosafarbenem Rahmen und rosafarbenen Gläsern von Acne. Kleid und Stiefeletten in zwei Farben von Céline, Ohrringe von Wempe.

Die Mischung Erdbeer-Vanille von „Il Gelato“ an der Friedrich-Ebert-Straße 63 ist auf dem Bild gerade im Begriff zu schmelzen. Halb so schlimm, denn der Testsieger heißt hier ohnehin Stracciatella. Das Pistazieneis schmeckt hingegen eher nach Marzipan als nach Nuss. Zwei Sterne hat unser Model Alissa für das Eiscafé „Cellot“ an der Mönchebergstraße 48 übrig – besonders für das Zitroneneis. Es schmeckt zwar nicht gerade wie an der Amalfiküste oder wie in der anderen großen Kunststadt dieses Sommers, also Venedig, aber genießen kann man es in jedem Fall.

Runde Tasche von Hillier Bartley (zu bestellen über Net-a-porter). Tüllkleid und rotes Top mit Cut-Out von Molly Goddard, Perlenohrringe von Sophie Bille Brahe. Top und Pantashoes (Schuhe und Hosen in einem Kleidungsstück) von Balenciaga. Uhr aus Gelbgold von Gucci.

Ein Stern in Pink ist besser als zwei in Gelb. Im „Bio-Eiscafé Cortina“ an der Wilhelmshöher Allee 134 stimmt das Dessert. In Form von Spaghettieis ist es zwar eine sehr süße Mahlzeit, aber wer es natürlicher mag, bestellt Mango (fruchtig) oder Pistazie (bissig) oder Stracciatella (einfach gut).

Sandalen mit Spiral-Absatz von Kenzo. Top und Shorts von Jil Sander, Stiefeletten von Céline.

Großer Eishunger: also in die „Boutique del Gelato“ an der Friedrich-Ebert-Straße 81 und den Erdbeer-Eisbecher bestellen.
Kleiner Eishunger: ebenfalls in die „Boutique del Gelato“ und nach zwei Kugeln in der Waffel fragen, so wie Alissa. Pistazie überrascht, in Stracciatella sind die Schokostückchen zu klein, und von Engelsblau sollte man besser die Finger lassen.

Shorts von Marques Almeida, Barett von Gucci (über Mytheresa), T-Shirt von Marc O’Polo, Ring von Sophie Bille Brahe. Weißes Rüschenkleid von Burberry Prorsum, Turnschuhe von Converse.

Fotografiert am 12. und 13. Mai in Kassel.
Model: Alissa Dovgucic (Tomorrow Is Another Day), Haare und Make-up: Arzu Kücük (Phoenix)

Inhalte werden geladen.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Magazin

Veröffentlicht: 09.06.2017 14:03 Uhr