http://www.faz.net/-hrx-8xa5y

„Kostüm für Reiche“ : Dreckige Jeans für mehr als 400 Euro

  • Aktualisiert am

Ein Kritiker schrieb in seinem Blog: „Die Barracuda Straight Leg Jeans ist keine Hose. Sie ist auch keine Mode.“ Bild: Screenshot/Nordstrom

Eine vermeintlich dreckige Jeans soll den Träger als jemanden erscheinen lassen, der „sich nicht scheut“, sich dreckig zu machen. Kritiker bezeichnen die teure Hose als „Kostüm für wohlhabende Leute, die Arbeit ironisch sehen“.

          Wer sich nicht schmutzig machen will, aber trotzdem so aussehen möchte, kann für viel Geld eine Jeans der Kaufhaus- und Versandhauskette Nordstrom bestellen. Der Händler hat eine Luxus-Jeans für 425 Dollar im Sortiment, die er jetzt auf seiner Website anbot. Wer sie nach Deutschland bestellen will, zahlt 414 Euro. Die Hose mit dem Namen Barracuda Straight Leg Jeans mit künstlichem Schmuddeleffekt lasse seinen Träger als jemanden erscheinen, der „sich nicht scheut“, sich dreckig zu machen, preist Nordstrom sein Produkt.

          Die Hose sieht auf den ersten Blick so aus, als sei sie von einem Bauarbeiter getragen worden. Bei näherem Hinsehen wirkt der falsche Schmutz auf den Beinen, im Schritt und an der Hinterseite aber leicht glänzend. Wer als ganzer „Dreckskerl“ rüberkommen möchte, kann sich die passende verschmutzte Jeansjacke für weitere 425 Dollar dazu bestellen.

          Kritiker warfen dem Unternehmen Heuchelei vor. Der Moderator der bekannten Reality-TV-Show „Dirty Jobs“, Mike Rowe schrieb am Montag in seinem Blog: „Die Barracuda Straight Leg Jeans ist keine Hose. Sie ist auch keine Mode. Sie sind ein Kostüm für wohlhabende Leute, die Arbeit ironisch sehen – nicht ikonisch.“ Beim Kurzmitteilungsdienst Twitter erntete Nordstrom Spott. So schrieb ein Nutzer: „Wer das Bedürfnis hat, eine Nordstrom Schmutzjeans für 425 Dollar zu kaufen, kauf eine Billig-Jeans und ich werde sie für dich umsonst in den Dreck werfen.“

          Weitere Themen

          Herr Meiners ist ein Hasenfuß

          Mit Hegel in die Berge : Herr Meiners ist ein Hasenfuß

          Im Sommer 1796 unternahm der junge Philosoph Hegel eine Wanderung durch die Berner und Urner Alpen. Wer ihm heute folgt, lernt viel über sein Verständnis der Natur und den Wandel unseres Blicks auf die Berge.

          So kochen die Spitzenköche Video-Seite öffnen

          Die Meister packen aus : So kochen die Spitzenköche

          Das per­fek­te Wie­ner Schnit­zel, der un­wi­der­steh­li­che Sa­lat – und Fisch­stäb­chen sogar selbst ge­macht: 30 Spit­zen­kö­che verraten für ein neues Buch ihre größten Ge­heim­nis­se – und geben hier ei­nen Vor­ge­schmack.

          Topmeldungen

          Wählerwanderungen : Wer braucht noch die SPD?

          Die SPD produziert sozialdemokratische Gesetze wie am Fließband, trotzdem verliert sie weiter an Zustimmung. Die Ursachen dieses Phänomens wurzeln tief.
          Nicht nur scheinbar ist Iris Berben auf diesem Bild nicht sehr unscheinbar.

          Herzblatt-Geschichten : Die rätselhaften Powerfrauen

          Powerfrau Iris Berben ist in ihrem neuen Film ungeschminkt und demnach quasi nackt, Katja Riemann ist echt nackt, und Thomas Anders ist zwar bekleidet, aber ungeschützt vor seinen Fans. Die Herzblatt-Geschichten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.