Home
http://www.faz.net/-gut-6z1ow
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Nachfolger auf John Galliano Dior ernennt Raf Simons zum Chefdesigner

Jetzt ist es offiziell: Der belgische Modedesigner Raf Simons wird Chefdesigner bei Dior. Er folgt auf John Galliano, der nach rassistischen Äußerungen entlassen worden war.

© AFP Vergrößern Raf Simons’ Auftritt nach seiner letzten Jil-Sander-Schau

Das französische Modehaus Dior hat den Belgier Raf Simons zum neuen Chefdesigner ernannt. Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Montag unter Berufung auf das Pariser Unternehmen. Simons wird damit offizieller Nachfolger des Briten John Galliano, der vor rund einem Jahr nach rassistischen Pöbeleien entlassen worden war. Der 1968 geborene Simons war bis vor kurzem Kreativdirektor der Marke Jil Sander gewesen.

Dem Bericht zufolge soll der Belgier für die Haute Couture, die Prêt-à-Porter und die Damen-Accessoires zuständig werden. Dior sei hoch erfreut, diesen Star der Modebranche für sich gewinnen zu können, hieß es. Über Simons’ Ernennung war schon länger spekuliert worden.

„Ich fühle mich fantastisch“, sagte der Designer der amerikanischen Zeitung „New York Times“ in einer telefonischen Reaktion in Antwerpen. Für Dior zu arbeiten, sei eine riesige Herausforderung, aber auch ein Traum. Die Marke stehe für absolute Eleganz.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Berliner Kunstgewerbemuseum In der Kleiderkammer des Weltgeistes

Nach drei Jahren Umbau eröffnet das Berliner Kunstgewerbemuseum mit einer Mode-Galerie. Unter den Exponaten finden sich Bestände aus Mittelalter, früher Neuzeit, Barock, Rokoko, dem Welfenschatz, Empire und Biedermeier Mehr Von Andreas Kilb

20.11.2014, 16:51 Uhr | Feuilleton
Wolfgang Joop wird 70 Überfluss aus Mangel

Er ist das ewige Wunderkind: Wolfgang Joop hat mit seiner Mode international Karriere gemacht. Jetzt legt der prussian designer noch eine Fernsehkarriere obendrauf. Am Dienstag feiert er seinen 70. Geburtstag. Mehr Von Alfons Kaiser

18.11.2014, 09:29 Uhr | Stil
0:1-Heimpleite gegen Färöer Jetzt soll Trapattoni die Griechen retten

Der griechische Fußball ist am Tiefpunkt. Alle Ligaspiele sind nach einem brutalen Überfall abgesetzt. Nationaltrainer Claudio Ranieri kostet die 0:1-Blamage gegen Färöer den Job. Nun könnte ein alter Bekannter übernehmen. Mehr

15.11.2014, 13:34 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.04.2012, 21:52 Uhr