http://www.faz.net/-hs1-uava
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 17.01.2007, 13:02 Uhr

Mode Die Uniformen der Uni

Pierre Bourdieu nannte es den Willen zur Distinktion: Auch Studenten grenzen sich gerne durch Kleidung von Kommilitonen anderer Fachbereiche ab. Das FAZ.NET-Spezial zeigt aber: Die alten Klischees stimmen nicht mehr.

von
© ZB Die Mode von Studenten treibt manchmal seltsame Blüten

So oder so ähnlich muss Pierre Bourdieu das mit den feinen Unterschieden gemeint haben. Der Studierende an sich trägt oft einen Kapuzenpulli, meist Turnschuhe und fast immer Jeans. Wie diese Kleidungsstücke aber im Einzelnen aussehen, sitzen und kombiniert werden, verrät unter Umständen viel bis alles über das jeweilige Studienfach. Den Willen zur Distinktion nennt der französische Soziologe dieses Streben, die eigene Kleingruppe innerhalb einer Großgruppe zu markieren - mit zarten Akzenten im Lebensstil.

Florentine Fritzen Folgen:

Ein modischer Rundgang über den Campus der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz ergab dieser Tage dreierlei: Erstens zeigt sich die Identität einer Fakultät zwar oft nur im Detail, in jedem Institutsgebäude aber ist eine bestimmte Anmutung unverkennbar. Zweitens stimmt manches alte Klischee nicht mehr, dafür gibt es neue fächerspezifische Trends. Drittens gilt: Studenten machen weniger Gebrauch als früher von der absoluten Kleidungsfreiheit, die im Schonraum Uni herrscht. Extreme sind seltener geworden: Wer gothic geht oder einen langen Vollbart trägt, fällt auf.

Mehr zum Thema

Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14.01.2007, Nr. 2 / Seite 49

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
One Day in Life in Frankfurt Telemann in der Großküche, Beethoven im Boxring

75 Konzerte an 18 Orten, über 24 Stunden verteilt in ganz Frankfurt: Wer das Projekt One Day in Life des Star-Architekten Daniel Libeskind für einen reinen Kraftakt hält, staunt über das feine Zusammenspiel von Musik, Ort und Umgebung. Mehr Von Michael Hierholzer

22.05.2016, 18:03 Uhr | Rhein-Main
Mysteriöses Verschwinden Schicksal der 43 vermissten Studenten im Mexiko weiter ungeklärt

Der Fall der 43 vermissten Studenten hat Mexiko noch immer fest im Griff. Am Mittwoch haben Experten einer unabhängigen Menschenrechtskommission ihren Abschlussbericht vorgelegt. Darin heißt es, die Regierung habe versucht ihre Untersuchung zu stören. Mehr

28.04.2016, 17:47 Uhr | Gesellschaft
Wave-Gotik-Treffen Fressen die auch Katzen?

Seit 25 Jahren trifft sich die Wave-Gotik-Szene in Leipzig. Die Anhänger der schwarzen Szene sind sehr vielfältig – ebenso die Gründe für den Erfolg des Musik- und Kulturfestivals. Mehr

14.05.2016, 20:10 Uhr | Gesellschaft
Fashion Hack Day in Berlin Pioniere der digitalen Mode

Intelligente Kleidung und Accessoires aus dem 3-D-Drucker. Beim ersten Fashion Hack Day in Berlin teilen Modedesigner und IT-Entwickler ihre Kenntnisse und Erfahrungen und machen daraus etwas Neues. Mehr

03.05.2016, 09:11 Uhr | Stil
Wunsch-Arbeitgeber Autokrise? Welche Autokrise?

Die Medien sind weiter voll von Vorwürfen an Autohersteller rund um die Manipulation von Abgaswerten. Wirtschafts- und Ingenieurstudenten stört das kaum: Autobauer bleiben Traum-Arbeitgeber. Wer genau sind die Top fünf? Mehr

23.05.2016, 11:37 Uhr | Wirtschaft