Home
http://www.faz.net/-hs1-uava
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 17.01.2007, 13:02 Uhr

Mode Die Uniformen der Uni

Pierre Bourdieu nannte es den Willen zur Distinktion: Auch Studenten grenzen sich gerne durch Kleidung von Kommilitonen anderer Fachbereiche ab. Das FAZ.NET-Spezial zeigt aber: Die alten Klischees stimmen nicht mehr.

© ZB Die Mode von Studenten treibt manchmal seltsame Blüten

So oder so ähnlich muss Pierre Bourdieu das mit den feinen Unterschieden gemeint haben. Der Studierende an sich trägt oft einen Kapuzenpulli, meist Turnschuhe und fast immer Jeans. Wie diese Kleidungsstücke aber im Einzelnen aussehen, sitzen und kombiniert werden, verrät unter Umständen viel bis alles über das jeweilige Studienfach. Den Willen zur Distinktion nennt der französische Soziologe dieses Streben, die eigene Kleingruppe innerhalb einer Großgruppe zu markieren - mit zarten Akzenten im Lebensstil.

Florentine Fritzen Folgen:

Ein modischer Rundgang über den Campus der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz ergab dieser Tage dreierlei: Erstens zeigt sich die Identität einer Fakultät zwar oft nur im Detail, in jedem Institutsgebäude aber ist eine bestimmte Anmutung unverkennbar. Zweitens stimmt manches alte Klischee nicht mehr, dafür gibt es neue fächerspezifische Trends. Drittens gilt: Studenten machen weniger Gebrauch als früher von der absoluten Kleidungsfreiheit, die im Schonraum Uni herrscht. Extreme sind seltener geworden: Wer gothic geht oder einen langen Vollbart trägt, fällt auf.

Mehr zum Thema

Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14.01.2007, Nr. 2 / Seite 49

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mode von und für Musliminnen Glauben und gut aussehen

Weil die Modeindustrie sie ignoriert, gründen manche Musliminnen jetzt einfach eigene Labels. Ihre Stücke erzählen von einem Leben in zwei Welten. Mehr Von Leonie Feuerbach

02.02.2016, 13:59 Uhr | Stil
New York Rihanna zeigt Mode mit Gothic-Einschlag

Die Sängerin zeigte ihre neue Kollektion für die Marke Puma auf der New Yorker Fashion Week. Mehr

14.02.2016, 02:00 Uhr | Gesellschaft
Mexiko Die Suche nach den vermissten Studenten muss neu aufgerollt werden

Vor anderthalb Jahren sollen 43 Studenten in Mexiko entführt und verbrannt worden sein – so die offizielle Version. Eine Untersuchung argentinischer Forensiker kommt jedoch zu einem anderen Schluss. Mehr

10.02.2016, 12:03 Uhr | Gesellschaft
Flüchtlingskrise Österreich macht sich für Grenzsicherung stark

Die europäische Grenzschutzagentur Frontex soll nach dem Willen des österreichischen Ministerpräsidenten Werner Faymann Flüchtlinge direkt in die Türkei zurückschicken. Mehr

07.02.2016, 18:27 Uhr | Politik
Kreativität Und jetzt?

Kreativ wollen wir heute alle sein. Viel mehr noch, wir müssen es sogar. So verlangt es das Miteinander – ganz nebenbei lässt sich auch gut Geld verdienen damit. Vom Umgang mit einem Phänomen unserer Zeit. Mehr Von Eva Berendsen

14.02.2016, 08:10 Uhr | Gesellschaft