http://www.faz.net/-hs1-uava
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 17.01.2007, 13:02 Uhr

Mode Die Uniformen der Uni

Pierre Bourdieu nannte es den Willen zur Distinktion: Auch Studenten grenzen sich gerne durch Kleidung von Kommilitonen anderer Fachbereiche ab. Das FAZ.NET-Spezial zeigt aber: Die alten Klischees stimmen nicht mehr.

von
© ZB Die Mode von Studenten treibt manchmal seltsame Blüten

So oder so ähnlich muss Pierre Bourdieu das mit den feinen Unterschieden gemeint haben. Der Studierende an sich trägt oft einen Kapuzenpulli, meist Turnschuhe und fast immer Jeans. Wie diese Kleidungsstücke aber im Einzelnen aussehen, sitzen und kombiniert werden, verrät unter Umständen viel bis alles über das jeweilige Studienfach. Den Willen zur Distinktion nennt der französische Soziologe dieses Streben, die eigene Kleingruppe innerhalb einer Großgruppe zu markieren - mit zarten Akzenten im Lebensstil.

Florentine Fritzen Folgen:

Ein modischer Rundgang über den Campus der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz ergab dieser Tage dreierlei: Erstens zeigt sich die Identität einer Fakultät zwar oft nur im Detail, in jedem Institutsgebäude aber ist eine bestimmte Anmutung unverkennbar. Zweitens stimmt manches alte Klischee nicht mehr, dafür gibt es neue fächerspezifische Trends. Drittens gilt: Studenten machen weniger Gebrauch als früher von der absoluten Kleidungsfreiheit, die im Schonraum Uni herrscht. Extreme sind seltener geworden: Wer gothic geht oder einen langen Vollbart trägt, fällt auf.

Mehr zum Thema

Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14.01.2007, Nr. 2 / Seite 49

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Gastbeitrag: Sexualstrafrecht Erziehung durch Strafe

Nein heißt nein ist in jeder Hinsicht ein Paradigmenwechsel: Es macht den bloßen Willen des Opfers zum Anknüpfungspunkt der Kriminalisierung. Mehr Von Markus Löffelmann

20.07.2016, 17:58 Uhr | Politik
Wasserwerfer und Tränengas Heftige Ausschreitungen in Chile

In Chile ist es bei einer Demonstration für eine Bildungsreform zu schweren Krawallen gekommen. Studenten hatten einen Sternmarsch zum Bildungsministerium in der chilenischen Hauptstadt Santiago organisiert, wo sie einen Brief mit Forderungen übergeben wollten. Mehr

06.07.2016, 09:42 Uhr | Gesellschaft
Hochschule für Gestaltung Für die nächsten 100 Jahre

Die Finanzierung des HfG-Neubaus ist gesichert. Im neuen Hafenviertel in Offenbach soll die Zukunft der Hochschule liegen. Mehr Von Anton Jakob Weinberger, Offenbach

10.07.2016, 11:01 Uhr | Rhein-Main
Berliner Fashion Week Eine Liebeserklärung an die Mode

Warum Mode? Diese Frage haben wir Modemachern auf der Fashion Week gestellt. Sie finden: Mode drückt die eigene Persönlichkeit aus und wie sich jemand gerade fühlt. Und vor allem: Sie macht glücklich. Mehr

01.07.2016, 17:50 Uhr | Stil
Hochschulen in Rhein-Main Rhein-Main bei Promotionen nur im Mittelfeld

Ein Vergleich zeigt: Im Rhein-Main-Gebiet streben relativ wenige Studenten den Doktortitel an. Auch bei der Einwerbung von Drittmitteln sind andere stärker. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

20.07.2016, 10:50 Uhr | Rhein-Main