http://www.faz.net/-hrx-8ot8g

Mit 96 Jahren : Gründerin der DDR-Modezeitschrift „Sibylle“ gestorben

Die Gründerin der DDR-Modezeitschrift „Sibylle“. Bild: Archiv

Während die DDR-Modezeitschrift „Sibylle“ mit einer Ausstellung in Rostock gewürdigt wird, ist ihre Gründerin Sibylle Boden-Gerstner gestorben. „Sibylle“ galt als „Ost-Vogue“ und war eine Institution des Geschmacks, nicht nur in der Mode.

          Die Gründerin der DDR-Modezeitschrift „Sibylle“, Sibylle Boden-Gerstner, ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Boden-Gerstner, eine der schillernden Figuren in der DDR, war Malerin, Kostümbildnerin und Autorin. Sie stammte aus Breslau und war die Tochter einer deutsch-jüdischen Familie. Sie studierte in Berlin und Paris Mode, Malerei und Illustration.

          Frank Pergande

          Politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          1956 entwickelte sie die nach ihr benannte Modezeitschrift „Sibylle“, bei der sie von 1958 bis 1961 stellvertretende Chefredakteurin war. „Sibylle“ war eine Institution des Geschmacks, nicht nur in der Mode, sondern auch in Kunst und Architektur. Die Zeitschrift erschien sechsmal pro Jahr in einer Auflage von 200 000 Exemplaren. Sie war regelmäßig sofort vergriffen.

          „Sibylle“ galt als „Ost-Vogue“, vor allem wegen der anspruchsvollen Modefotos von bekannten DDR-Fotografen. Freilich hatte die dort gezeigte Mode wenig mit der DDR-Wirklichkeit zu tun. 1962 wurde in Berlin in der Karl-Marx-Allee das nach der Zeitschrift benannte Café „Sibylle“ eröffnet, das es bis heute gibt. Noch bis zum 17. April zeigt die Kunsthalle Rostock eine Ausstellung über das Phänomen „Sibylle“.

          Weitere Themen

          „Wir planen nie“

          Hemsley + Hemsley im Gespräch : „Wir planen nie“

          Man muss sie zusammen erleben: Melissa und Jasmine Hemsley sind in ihrer Heimat Großbritanien als Hemsley + Hemsley bekannt geworden. Den Fragebogen haben – eine Premiere – beide beantwortet.

          The New Black

          Der Erfolg schwarzer Models : The New Black

          Noch nie waren schwarze Models so erfolgreich wie heute. Auch Akiima aus Australien hat zurzeit einen Lauf auf den Laufstegen.

          Lasst uns Unkraut pflanzen! Video-Seite öffnen

          Öko-Guerrillera : Lasst uns Unkraut pflanzen!

          Un­se­re Au­to­rin wird zur Öko-Gu­er­ril­le­ra: Um das In­sek­tenster­ben zu be­kämp­fen, hegt sie Wild­kräu­ter auf dem Bal­kon – und setzt heim­lich Bü­sche im Park.

          Topmeldungen

          Streit um UN-Migrationspakt : Wie man erst recht im Bockshorn landet

          Jens Spahn will auf dem Hamburger CDU-Parteitag über den UN-Migrationspakt abstimmen. Auch wenn manche das als seinen letzten Strohhalm im Rennen um den Parteivorsitz deuten – der Grundkonflikt ist nicht neu. Er wurde nur lange nicht ausgetragen. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.