http://www.faz.net/-ibc

Uhrenmesse Baselworld : Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Das vergangene Jahr war kein gutes für die Uhrenbranche. Wie große Marken die Zukunft meistern und was die Kunden davon haben, erfährt man am besten auf der Messe Baselworld 2017.

Zeit ist Geld : Blitzüberfall in Frankfurter Innenstadt

Wieder wird an der Frankfurter Goethestraße in ein Luxusgeschäft eingebrochen. Die Diebe erbeuten Uhren im Wert von Hunderttausenden Euro. Nach den Tätern wird mit einer detaillierten Beschreibung gefahndet.
Ein Besucher macht einen Schnappschuss von der Uhrenauslage auf der Baselworld-Messe.

Baselworld 2017 : Eine Uhr für Donald Trump

Nach einem schlechten Jahr hoffen Schweizer Uhrenhersteller auf mehr Einkaufstouristen aus China. Der Anschlag in London ist für sie ein Dämpfer. Beobachtungen von der Uhrenmesse in Basel.

Seite 1/1

  • Uhrenriese Seiko : Im Osten viel Neues

    Während es mitunter in der Uhrenbranche etwas unrund läuft, gibt der japanische Uhrenriese Seiko jetzt Gas. Man will nun auch in Europa eine wichtigere Rolle spielen.
  • Luxusuhren : Niemals stillstehen

    In den Markt der Luxusuhren ist Bewegung gekommen. Die Preise ändern sich, aber auch die Ausrichtung der einzelnen Marken. Die Modelle sind kreativ und innovativ.
  • Uhrentrends : Erbstück statt Elektroschrott

    Die Smartwatch erweist sich gerade als Flop. Uhren, die aussehen, als seien sie ein paar Jahrzehnte alt, sind hingegen top. Über einen Trend für Zeiten, in denen es besser laufen könnte.
  • Armbanduhren : Rosige Zeiten

    Roségold? Das klang bisher arg bieder. Jetzt erlebt das bessere Kupfer ein Comeback - vor allem bei Armbanduhren.
  • Armbanduhren : Wir nehmen es genau

    Zuverlässiger als ein geprüftes Chronometer geht nicht. Diese 18 neuen Armbanduhr-Modelle werden niemals Schuld daran sein, dass man den Zug verpasst.
  • Neue Fliegeruhren nach DIN 8330

    Neue Fliegeruhren : Flugtauglich in allen Lagen

    Wenn ein Pilot eine Armbanduhr nach der neuen DIN 8330 trägt, darf er die Maschine starten, auch wenn die Uhr an Bord ausfällt. Erste Fliegeruhren kommen von Sinn und Stowa.
  • Schweizer Uhrenmesse : Gegen den harten Takt der Zeit

    Die Apple Watch wirft die Schweizer Uhrenhersteller nicht aus der Bahn. Viel größere Sorgen bereitet ihnen das veränderte Kaufverhalten der Chinesen. Plötzlich ist weniger mehr. Davon profitiert so mancher deutsche Hersteller.
  • Baselworld 2016 : Die neuen Uhren

    Im Frühling erblüht auch die Uhrenbranche. Eine Auswahl der Modelle, die in Genf und Basel Premiere hatten.
  • Zeit wird Geld : Uhren als Anlageobjekte

    Früher 500 Mark, heute 80.000 Euro: Geht das? Taugen Uhren auch als Anlageobjekte? Martin Häußermann hat mit Stefan Muser von Auktionen Dr. Crott Modelle gefunden, die im Wert gestiegen sind – oder das Potential haben.
  • Watch Anish : Der Superstar der Uhrenblogger

    Neuerdings entscheiden junge, hippe Uhren-Blogger darüber, welche Zeitmesser zum Statussymbol werden. Zum Beispiel der Londoner Anish Bhatt, mit mehr als 1,5 Millionen Instagram-Followern der Superstar der Szene.
  • Dass eine hochwertige Uhr auch blau sein kann, war zu James Bonds "Goldeneye"-Zeiten in den Neunzigern eine Seltenheit.

    Blaue Uhren : Auch Bond bleibt bei Blau

    Uhren mit Zeigern, Zifferblättern und Armbändern in Blau sind längst keine seltsamen Alternativen mehr. Vom Aufstieg eines Produkts zum Klassiker – und was James Bond damit zu tun hat.
  • Schweizer Uhrmacherkunst : Smarter Watch

    Die Digitalisierung stellt auch die Funktion der klassischen Armbanduhr in Frage. Traditionsunternehmen fragen sich, was die Schweiz dem Silicon Valley entgegenzusetzen hat. Müssen sie die Uhr neu erfinden?