http://www.faz.net/-7ws00-7wrzk
Zurück zum Anfang
    12/21
Sommelier des Jahres
© Archiv Vergrößern

Sommelier des Jahres

Marco Franzelin vom Restaurant „Vendôme“ im Schlosshotel Bensberg, Bergisch Gladbach

Ein guter Sommelier ist ein wandelndes Lexikon, aber er zeigt das nicht. Er kennt alle Details des Essens und des Weins, den er dazu empfiehlt, er hält aber keine schwer verständlichen Vorträge. Er ist präsent, aber das im Idealfall mit ebenso viel Zurückhaltung wie natürlicher Autorität. Der 27 Jahre junge Österreicher Marco Franzelin scheint für diesen Beruf geboren zu sein, vielleicht auch deshalb, weil er nicht nur als Sommelier, sondern auch als Koch ausgebildet wurde. Nach Ausbildung und Aufstieg bis zum Sommelier im Spitzenrestaurant von Heinz Hanner in Mayerling/Österreich ging er von 2011 bis 2013 als Chefsommelier ins Restaurant „Haerlin“ im Hamburger Hotel „Vier Jahreszeiten“ und ist nun Sommelier beim renommiertesten deutschen Koch, Joachim Wissler im „Vendôme“ in Bensberg. Dort stellt sich ihm mit der extrem variantenreichen Küche Wisslers eine der komplexesten Aufgaben überhaupt, die er mit Grandezza und einem enormen Einfühlungsvermögen löst.