http://www.faz.net/-hrz
„Ein MEHR aus Farben“: Die IGA in Berlin fand nun, bedingt durch das wechselhafte Wetter, ein verfrühtes Ende.

Internationale Gartenschau : Nass, aber erfolgreich

Noch zehn Tage: Die Internationale Gartenschau Berlin zieht nach vorläufigem Ende, bedingt durch das Wetter, ihre Bilanz. Rund 400.000 Menschen weniger als gedacht besuchten die IGA.

Neue Häuser : Schönes Grauen

In der Schweiz sind Sichtbetonhäuser der Hit. In der bayerischen Provinz tut man sich damit schwer. Einen jungen Bauherren hat das nicht abgehalten.

Seite 2/14

  • Gefährliches Oberrohr : Abgesang aufs Herrenrad

    Lange galt eine eiserne Regel: Männer benötigen ein Herrenrad mit hoch sitzendem Oberrohr, Frauen ein Damenrad oben ohne. Ausgerechnet in den Niederlanden soll das jetzt ein Ende haben: Herrenräder seien zu gefährlich, sagen Kritiker.
  • Das Weiße Haus : Achtung, frisch gestrichen!

    Während sich Donald Trump in seinem Golfclub in Florida vergnügte, nutzten Bauarbeiter die vergangenen Wochen um das Weiße Haus zu renovieren. Nun erstrahlt es in neuem Glanz. Ein Rundgang in Bildern.
  • Muss wegen unschöner Fliesen direkt das gesamte Bad neu gefliest werden?

    Der Wohn-Knigge : Keine Angst vor miesen Fliesen

    Hässliche Fliesen im Bad sind vielen ein Graus. Doch muss deswegen gleich das Badezimmer renoviert werden? FAZ.NET hat die Antwort – und die besten Tipps.
  • Noch setzt Putin auf den Pullmann statt auf „Vaterländische Produktion“.

    Mercedes in Russland : Stern des Ostens

    In Russland fährt nicht nur Präsident Putin auf Modelle von Mercedes ab. Die Verkehrsregeln kommen da schon mal unter die Räder.
  • SUV-Boom in Deutschland : Höher, schneller, breiter

    Bald ist jedes vierte neue Auto in Deutschland ein SUV. Auf seinem Siegeszug erobert der Geländewagen nicht nur deutsche Garagen. Die Geschichte eines erstaunlichen Aufstiegs.
  • Kurvig: Auf den oberen Etagen hat sich der Planer von der Klötzchenform verabschiedet.

    Turmhaus : London Playground

    Im Westen der Metropole baute Architekt Alex Michaelis sich und seiner neunköpfigen Familie ein kurviges Turmhaus, das beides bietet – Entertainment und Erholung.
  • Allensbach-Untersuchung : Ein Land der Autofahrer

    BMW oder Mercedes? Elektroauto oder Verbrennungsmotor? Fahrverbote oder nicht? Das Institut für Demoskopie Allensbach hat für das F.A.Z.-Magazin in einer großen Studie die Autonation Deutschland untersucht.
  • Um den Tisch haben sie alle Platz gefunden, doch wo werden sie später ihre müden Häupter betten?

    Besuch Zuhause : Hilfe, die Gäste kommen!

    Wenn sich Besuch ankündigt, bekommen viele Gastgeber die Krise. Neue Lebensformen und moderne Grundrisse machen es immer schwerer, den Alltag ungeschminkt mit anderen zu teilen.
  • Nahtlos fügen sich die Steine in den Garten von Peter Berg ein.

    Naturstein : Ein Garten voller Schwergewichte

    Naturstein ist in der Gartengestaltung beliebt. Ein Fachmann aber treibt das Spiel mit Felsen und Findlingen auf seinem Hanggrundstück am Rhein auf die Spitze. Und dann heißt der Mann auch noch Berg.
  • Oldtimer-Park : Alte Liebe rostet doch

    Letzte Ausfahrt Neandertal: In einem Wald bei Düsseldorf lässt ein Autoliebhaber 50 Oldtimer verrotten – ein Kunstwerk des Niedergangs.
  • Sieht eigentlich harmlos aus: ein Mähroboter

    Smart Homes : „Wer haftet, wenn der Mähroboter Amok läuft?“

    In der Wohnwelt von morgen ist der Mensch in einem Computer zu Hause. Aber was passiert mit den Daten der Bewohner? Ein Rechtsexperte spricht im F.A.S.-Interview über die Tücken smarter Wohngebäude – und die Angst vor Systemabstürzen.
  • Ich bin dann mal im Urlaub! Doch wer kümmert sich um den Garten?

    Grüne Urlaubsvertretung : Garten-Sitter gesucht

    Jeder passionierte Gartenbesitzer kennt die Situation: Es ist endlich Urlaubszeit. Doch wer kümmert sich in der Zwischenzeit um das kostbare Grün? Die Wahl eines guten Pflanzenhüters will gut überlegt sein.
  • Alles andere als eintönig: Weiße Gärten leuchten in Schneeweiß bis Silbergrau.

    Weiße Gärten : Auf Lichtfang

    Weiße Gärten sind edel und über alle Moden erhaben. Und das ist keine freundliche Umschreibung für gepflegte Langeweile. Sofern man den Farbton wohldosiert.