http://www.faz.net/-gtl-6xeqh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Zitate des Tages Glanzstücke und Kapriolen

Athleten zeigen nicht nur auf den Spielfeldern Höchstleistungen. Auch vor den Mikrofonen gelingen oft Glanzstücke – aber auch Querschläger. Wir sammeln die Sportsprüche des Tages.

    1/944
„Was wir heute gesehen haben, waren die Zutaten für eine großartige WM“
© dpa Vergrößern

„Was wir heute gesehen haben, waren die Zutaten für eine großartige WM“

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat die Eskalation des Formel-1-Titelduells zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton befürchtet. „Ab einem bestimmten Zeitpunkt können die Besten, die um den WM-Titel fahren, nicht mehr Freunde sein. Vielleicht haben wir heute die Grenzen des Respekts gesehen“, sagte der Österreicher nach dem Rempel-Eklat beim Grand Prix in Aserbaidschan. Ferrari-Pilot Vettel war in der 19. Runde von Baku aus Wut über ein vermeintliches Bremsmanöver von Hamilton hinter dem Safety-Car absichtlich ans linke Vorderrad des Silberpfeil-Stars gefahren. „Diese Ereignisse werden ihrer Beziehung nicht helfen“, sagte Wolff. In der Gesamtwertung führt Vettel nach dem achten Saisonlauf mit 14 Punkten Vorsprung auf Hamilton. „Der Sport braucht diese Rivalität. Was wir heute gesehen haben, waren die Zutaten für eine großartige WM“, sagte Wolff nach dem aktionsreichen Rennen. (26. Juni 2017 / dpa)