Home
http://www.faz.net/-gtl-772zp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

WM-Winter 2013 Alle Medaillengewinner der Biathlon-WM

So schwach war das deutschen Biathlon-Team schon lange nicht mehr. Nur Andrea Henkel gewinnt in Nove Mesto eine Damen-Medaille. Die Männer-Staffel holte Bronze. Die Bilanz der Biathlon-WM.

© AP Vergrößern

Norwegen beherrschte die Biathlon-Welt. In elf Diszilpinen gewannen Tora Berger, Emil Hegle Svendsen & Co elf Medaillen, darunter acht Goldene. Was für den Rest der Konkurrenz übrig blieb, sehen Sie hier:

HERREN

10 km Sprint
Gold: Emil Hegle Svendsen (Norwegen)
Silber: Martin Fourcade (Frankreich)
Bronze: Jakov Fak (Slowenien)
12. Erik Lesser (Frankenhain)
16. Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld)
23. Andreas Birnbacher (Schleching)
28. Simon Schempp (Uhingen)

12,5 km Verfolgung
Gold: Emil Hegle Svendsen (Norwegen)
Silber: Martin Fourcade (Frankreich)
Bronmze: Anton Schipulin (Russland)
14. Erik Lesser (Frankenhain)
18. Simon Schempp (Uhingen)
21. Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld)
22. Andreas Birnbacher (Schleching)

15 km Massenstart
Gold: Tarjei Bø (Norwegen)
Silber: Anton Schipulin (Russland) 
Bronze: Emil Hegle Svendsen (Norwegen)
5. Erik Lesser (Frankenhain)
11. Andreas Birnbacher (Schleching)
14. Simon Schempp (Uhingen)
23. Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld)

20 km Einzel
Gold: Martin Fourcade (Frankreich)
Silber: Tim Burke (USA)
Bronze: Fredrik Lindström (Schweden)
8. Andreas Birnbacher (Schleching)
28. Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld)
34. Erik Lesser (Frankenhain)
40. Florian Graf (Eppenschlag)

4 x 7,5 km
Gold: Norwegen (Ole Einar Bjørndalen, Henrik L’Abée-Lund, Tarjei Bø, Emil Hegle Svendsen)
Silber: Frankreich (Simon Fourcade, Jean Guillaume Beatrix, Alexis Boeuf, Martin Fourcade)
Bronze: Deutschland (Simon Schempp/Uhingen, Andreas Birnbacher/Schleching, Arnd Peiffer/Clausthal-Zellerfeld, Erik Lesser/Frankenhain)

DAMEN

7,5 km Sprint
Gold: Olena Pidgruschna (Ukraine) 
Silber: Tora Berger (Norwegen) 
Bronze: Wita Semerenko (Ukraine)
6. Miriam Gössner (Garmisch)
13. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld)
33. Andrea Henkel (Großbreitenbach)
84. Nadine Horchler (Willingen)

10 km Verfolgung
Gold: Tora Berger (Norwegen)
Silber: Krystyna Palka (Polen)
Bronze: Olena Pidgruschna (Ukraine)
6. Andrea Henkel (Großbreitenbach)
17. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld)
21. Miriam Gössner (Garmisch)

12,5 km Massenstart
Gold: Darja Domratschewa (Weißrussland) 
Silber: Tora Berger (Norwegen)
Bronze: Monika Hojnisz (Polen)
6. Miriam Gössner (Garmisch)
13. Andrea Henkel (Großbreitenbach)
22. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld)

15 km Einzel
Gold: Tora Berger (Norwegen)
Silber Andrea Henkel (Großbreitenbach)
Bronze: Walj Semerenko (Ukraine)
28. Nadine Horchler (Willingen)
35. Miriam Gössner (Garmisch)
51. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld)

4 x 6 km 
Gold: Norwegen (Hilde Fenne, Ann Kristin Aafedt Flatland, Synnøve Solemdal, Tora Berger)
Silber: Ukraine (Julia Dschyma, Wita Semerenko, Walj Semerenko, Olena Pidgruschna)
Bronze: Italien (Dorothea Wierer, Nicole Gontier, Michela Ponza, Karin Oberhofer)
5. Deutschland (Franziska Hildebrand/Clausthal-Zellerfeld, Miriam Gössner/Garmisch, Laura Dahlmeier/Partenkirchen, Andrea Henkel/Großbreitenbach)

MIXED

2 x 6 plus 2 x 7,5 km
Gold: Norwegen (Tora Berger, Synnøve Solemdal, Tarjei Bø, Emil Hegle Svendsen)
Silber: Frankreich (Marie Laure Brunet, Marie Dorin Habert, Alexis Boeuf, Martin Fourcade) 
Bronze: Tschechien (Veronika Vitkova, Gabriela Soukalova, Jaroslav Soukup, Ondrej Moravec)
13. Deutschland (Andrea Henkel/Großbreitenbach, Miriam Gössner/Garmisch, Simon Schempp/Uhingen, Andreas Birnbacher/Schleching)

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Jan-Åage Fjørtoft im Interview Jungs, das schaffen wir!

1999 rettete er Eintracht Frankfurt in letzter Sekunde vor dem Abstieg in die Zweite Bundesliga. Im FAZ.NET-Interview erklärt Jan-Åage Fjørtoft vor dem letzten Bundesliga-Spieltag, was man 2015 braucht, um nicht abzusteigen. Mehr Von Peter Heß

22.05.2015, 14:18 Uhr | Sport
Biathlon in Östersund Lesser knapp am Podest vorbei

Die deutschen Biathleten haben zum Auftakt der Saison den Sprung aufs Podium knapp verpasst. Erik Lesser schaffte über 20 Kilometer in Östersund Platz vier. Den Sieg holte sich der Norweger Svendsen. Mehr

04.12.2014, 08:57 Uhr | Sport
Psychologe Andreas Gold Schlechter Unterricht führt dazu, dass alle gleicher werden

Es nutzt die schönste Schule nichts, wenn das Personal nichts von seinem Job versteht: Unterrichtsforscher Andreas Gold über das, was erfolgreiche Pädagogen und guten Unterricht ausmacht. Mehr

22.05.2015, 13:56 Uhr | Rhein-Main
Wintersport-Samstag Siege für Neureuther und Frenzel

Felix Neureuther gelingt in Wengen sein zweiter Slalom-Sieg. Eric Frenzel ist bei den Kombinierern in dieser Saison zum vierten Mal erfolgreich. Und die Biathleten Simon Schempp und Arnd Peiffer landeten auf dem Podest. Mehr

17.01.2015, 20:09 Uhr | Sport
Was Sie heute erwartet Lokführer-Streik geht in die nächste Runde

<p> Langsam ist Schluss mit lustig. Der Geduldsfaden vieler Bahnkunden ist schon lange gerissen. Und trotzdem beginnt die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer <strong>GDL</strong> heute mit einem weiteren... Mehr

19.05.2015, 07:19 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 20.02.2013, 15:35 Uhr

Die Fifa vergiftet den Sport

Von Anno Hecker

Joseph Blatter trägt die politische Verantwortung für das Fifa-Desaster, das weit über den Fußball hinausreicht. Der Schmuddel färbt ab – und schadet auch dem deutschen Sport. Mehr 0