Home
http://www.faz.net/-gu7-7722y
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

WM-Winter 2013 Alle Medaillengewinner der alpinen Ski-WM

Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming wurden in elf Disziplinen Medaillen vergeben. Erfolgreichster Teilnehmer war der Amerikaner Ted Ligety mit drei Goldmedaillen.

© AP Vergrößern Meister vieler Klassen: Ted Ligety

Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming wurden Weltmeister in elf Disziplinen gekürt. Erfolgreichster Teilnehmer war der Amerikaner Ted Ligety (Bild) mit drei Goldmedaillen. Gastgeber Österreich gewann insgesamt acht Medaillen. Auch das deutsche Team konnte mit seiner Ausbeute zufrieden sein.

HERREN

Slalom
Gold: Marcel Hirscher (Österreich)
Silber: Felix Neureuther (Partenkirchen)
Bronze: Mario Matt (Österreich)
7. Fritz Dopfer (Garmisch)
21. Stefan Luitz (Bolsterlang)

Riesenslalom
Gold: Ted Ligety (USA)
Silber: Marcel Hirscher (Österreich)
Bronze: Manfred Mölgg (Italien)
7. Fritz Dopfer (Garmisch)
10. Felix Neureuther (Partenkirchen)

Super-G: 
Gold: Ted Ligety (USA) 
Silber: Gauthier de Tessières (Frankreich)
Bronze: Aksel Lund Svindal (Norwegen)
24. Tobias Stechert (Oberstdorf)
33. Stephan Keppler (Ebingen)

Abfahrt
Gold: Aksel Lund Svindal (Norwegen)
Silber: Dominik Paris (Italien)
Bronze: David Poisson (Frankreich)
24. Stephan Keppler (Ebingen)

Kombination
Gold: Ted Ligety (USA)
Silber: Ivica Kostelic (Kroatien)
Bronze: Romed Baumann (Österreich)
keine deutsche Beteiligung

DAMEN

Slalom
Gold: Mikaela Shiffrin (USA)
Silber:  Michaela Kirchgasser (Österreich) 
Bronze: Frida Hansdotter (Schweden)
21. Lena Dürr (Germering)

Riesenslalom
Gold: Tessa Worley (Frankreich)
Silber: Tina Maze (Slowenien)
Bronze: Anna Fenninger (Österreich)
9. Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen)
11. Viktoria Rebensburg (Kreuth)
17. Veronique Hronek (Unterwössen)

Super-G
Gold: Tina Maze (Slowenien)
Silber: Lara Gut (Schweiz)
Bronze: Julia Mancuso (USA)
8. Viktoria Rebensburg (Kreuth)
30. Lena Dürr (Germering)

Abfahrt
Gold: Marion Rolland (Frankreich) 
Silber: Nadia Fanchini (Italien)
Bronze: Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen)

Kombination
Gold: Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen) 
Silber: Tina Maze (Slowenien)
Bronze: Nicole Hosp (Österreich)
12. Veronique Hronek (Unterwössen)

MIXED

Mannschaft
Gold: Österreich (Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Carmen Thalmann, Marcel Hirscher, Marcel Mathis, Philipp Schörghofer)
Silber: Schweden (Nathalie Eklund, Frida Hansdotter, Maria Pietelae-Holmner, Jens Byggmark, Mattias Hargin, Andre Myhrer)
Bronze: Deutschland (Lena Dürr/Germering, Maria Höfl-Riesch/Partenkirchen, Veronique Hronek/Unterwössen, Fritz Dopfer/Garmisch, Stefan Luitz/Bolsterlang, Felix Neureuther/Partenkirchen)

Mehr zum Thema

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kugelstoßer David Storl „Für 22 Meter bin ich bereit, mir weh zu tun“

In Zürich will er den EM-Titel: David Storl spricht im F.A.Z.-Interview über die Zukunft von Marktplatz-Meetings, seine persönliche Schallmauer, alte Kugelstoß-Zeiten und die Tücken des letzten Kicks. Mehr

12.08.2014, 11:55 Uhr | Sport
Schwimm-EM Glania holt Bronze, Biedermann souverän

Jan-Philipp Glania schwimmt über 100 Meter Rücken zu Bronze. Paul Biedermann erreicht als Vorlaufsieger das Finale. Und die Mixed-Staffel wird bei der Premiere Vierter. Mehr

19.08.2014, 20:15 Uhr | Sport
Kein Fixing mehr Der Silberpreis wird neu bestimmt

Lange wurden Rohstoff-Preise gemacht, indem eine Handvoll Bankhändler über den Preis sprachen. Doch dann wurden die Preise manipuliert. Jetzt kommt ein neues System. Mehr

16.08.2014, 12:44 Uhr | Finanzen

Wie viel Globalisierung verträgt die Bundesliga?

Von Peter Penders

Der deutsche Fußball will zum Exportschlager werden. Aber das hat seinen Preis: Die Bundesliga muss aufpassen, ihre Fans nicht zu verschrecken und ihre Verwurzelung nicht zu riskieren. Ein Kommentar. Mehr 24 10