Home
http://www.faz.net/-gtl-wgqa
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Vierschanzentournee Sechs deutsche Athleten für Neujahrsspringen qualifiziert

Bester Springer des Deutschen Skiverbandes (DSV) in der Qualifikation war Michael Neumayer mit 128 Metern. Martin Schmitt konnte mit 127 Metern ebenfalls überzeugen. Am Vortag war die Qualifikation wegen starken Windes abgebrochen worden.

© ddp Die neue Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen

Sechs der zwölf gestarteten deutschen Skispringer haben sich für das Neujahrsspringen der 56. Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen qualifiziert. Die 2.000 Schweizer Franken für den Sieg bei der am Silvestertag wegen starken Windes abgesagten Ausscheidung holte sich Martin Koch. Der Österreicher flog auf 133,5 Meter. Bester Deutscher war Michael Neumayer (Berchtesgaden) mit 128 Meter auf Platz neun.

Zudem qualifizierten sich der viermalige Weltmeister Martin Schmitt (Furtwangen/127), Georg Späth (Oberstdorf/122), Michael Uhrmann (Rastbüchl/121), Nachwuchstalent Felix Schoft (Partenkirchen/120,5) und Stephan Hocke (Oberhof/120). Neumayer war trotz seiner passablen Weite nicht ganz zufrieden. „Ich habe einige Fehler gemacht, das war nichts Tolles. Aber ich bin zuversichtlich“, sagte der Bayer.

Mehr zum Thema

Christian Ulmer (Wiesensteig), Kevin Horlacher (Degenfeld), Julian Musiol (Zella-Mehlis), Erik Simon (Aue), Andreas Wank und Jörg Ritzerfeld (beide Oberhof) verpassten den Sprung unter die besten 50. Der beim ersten Springen in Oberstdorf auf Platz 30 gelandete Severin Freund (Rastbüchl) musste wegen eines Magen-Darm-Infektes auf einen Start verzichten.

Quelle: FAZ.NET

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mainz 05 Schwarmbildung am Genfer See

Mainz 05 arbeitet weiter an den alten Idealen: Das Defensivspiel soll sich künftig am Bewegungsverhalten von Fischen orientieren. Zudem will der Klub mit der Saisoneröffnung auf dem Domplatz wieder näher an die Mainzer rücken. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz

25.07.2015, 15:41 Uhr | Sport
Demonstrationszug G-7-Gegner ziehen durch Garmisch-Partenkirchen

Mit Verspätung ist ein Demonstrationszug von G-7-Gegnern in Garmisch-Partenkirchen gestartet. Mehrere Tausend Menschen haben sich an dem Protest gegen die G 7 beteiligt. Mehr

07.06.2015, 11:12 Uhr | Politik
Thomas Lurz im Interview Das ist schon ein bisschen wie Krieg

Thomas Lurz sammelte 33 internationale Medaillen. Bei der seit 14 Jahren ersten WM ohne ihn tritt in Kasan der deutsche Schwimm-Nachwuchs in große Fußstapfen. Zuvor spricht Lurz im F.A.Z.-Interview über seine Nachfolger. Mehr Von Sabrina Knoll

27.07.2015, 09:27 Uhr | Sport
Garmisch-Partenkirchen G-7-Region zwischen Vorfreude und Sorge

17.000 Polizisten werden für die Sicherheit auf dem G-7-Treffen im Einsatz sein. Dennoch befürchtet mancher Anwohner randalierende Demonstranten wie auf vergangenen Gipfeln. Mehr

01.06.2015, 14:34 Uhr | Politik
Alina Reh Wie ein Talent von der Alb allen davonläuft

Bei der deutschen Meisterschaft düpiert die erst 18 Jahre alte Alina Reh die Konkurrenz und gewinnt über 5000 Meter. Und all das ohne Trainingslager oder Leistungszentrum. Dafür hat sie ein anderes Erfolgsrezept. Mehr Von Michael Reinsch, Nürnberg

27.07.2015, 14:04 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 01.01.2008, 12:52 Uhr

Olympia, eiskalt serviert

Von Christoph Becker

Binnen 14 Jahren wird Peking zum zweiten Mal Gastgeber von Olympischen Spielen. Das ist schlimm. In den wesentlichen Punkten zivilisierter Gesellschaften hat sich China keinen Deut verbessert. Mehr 21 17