http://www.faz.net/-gtl-76243
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.01.2013, 00:47 Uhr

Snowboard-Weltmeisterschaft Erstes WM-Gold seit 14 Jahren

Isabella Laböck fährt bei der Snowboard-WM im kanadischen Stoneham im Riesenslalom zum Sieg. Es ist das erste WM-Gold für den Snowboard Verband Deutschland seit 14 Jahren.

© REUTERS Die Schnellste in Quebec: Snowboarderin Isabella Laböck wird Weltmeisterin im Riesenslalom

Isabella Laböck hat bei den Snowboard- Weltmeisterschaften im kanadischen Stoneham die Goldmedaille im Parallel-Riesenslalom gewonnen. Die 26-Jährige aus Prien setzte sich im Finale am Freitag gegen die Österreicherin Julia Dujmovits durch und sorgte für den ersten WM-Titel des Snowboard Verbands Deutschland seit 14 Jahren. Das starke Teamergebnis komplettierte Amelie Kober, die Olympia-Zweite von 2006 holte Bronze. „Das entschädigt für viel, sowas gab es noch nie“, sagte Sportdirektor Stefan Knirsch über die Erfolge. Zuvor hatte das deutsche Team in dieser Saison zahlreiche Rückschläge durch Verletzungen hinnehmen müssen.

Den zuvor letzten deutschen WM-Coup hatte Markus Ebner 1999 mit seinem Sieg im Riesenslalom von Berchtesgaden gefeiert. Laböck ist die zweite deutsche Snowboard-Weltmeisterin nach Heidi Renoth, die vor 16 Jahren im Slalom gewonnen hatte. Bei den Herren verteidigte der Österreicher Benjamin Karl seinen WM-Titel erfolgreich. Der 27-Jährige übertrumpfte im Finale den Italiener Roland Fischnaller, Dritter wurde der Russe Vic Wild.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Schwimmerin Sarah Sjöström Das Wunderkind wird erwachsen

Mit 15 gewann Sarah Sjöström ihren ersten WM-Titel. Seitdem hat sie manches dazu gelernt. Doch eine Medaille fehlt ihr noch in der Sammlung. Mehr Von Sabrina Knoll, London

20.05.2016, 16:46 Uhr | Sport
Finale in Berlin Bayern oder Dortmund – wer holt den Pokal?

Bayern München gegen Borussia Dortmund – die beiden mit Abstand stärksten Mannschaften der Bundesliga stehen sich im DFB-Pokalfinale gegenüber. Für Mats Hummels ein besonderes Spiel: Es wird sein vorerst letztes Spiel beim BVB sein. Er wechselt in der nächsten Saison zum Gegner im Finale, Bayern München. Mehr

21.05.2016, 09:46 Uhr | Sport
Liveblog zum ESC 2016 Die Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest

Beim ESC in Stockholm sind Teilnehmer aus 26 Ländern angetreten. Deutschland erlebt eine herbe Enttäuschung. Hier können Sie das spannende Finale im Liveblog nachlesen. Mehr Von Julia Bähr und Andrea Diener

15.05.2016, 00:15 Uhr | Gesellschaft
Republica Greenpeace veröffentlicht geheime TTIP-Dokumente

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat am Montag zur Veröffentlichung geheimer Unterlagen aus den Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP Stellung genommen. Der Leiter der Politischen Vertretung von Greenpeace in Berlin, Stefan Krug, und Greenpeace-Handelsexperte Jürgen Knirsch äußerten sich auf der Internetkonferenz Republica in Berlin. Mehr

02.05.2016, 13:06 Uhr | Politik
Finale der Eishockey-WM Kanada ist auf Kufen nicht zu schlagen

Kanada bleibt das beste Eishockey-Team der Welt und gewinnt das WM-Finale gegen Finnland. Im hochklassigen Endspiel macht am Ende nur ein Tor den Unterschied aus. Einen Trost gibt es für den gescheiterten Gastgeber. Mehr

22.05.2016, 22:04 Uhr | Sport

Ein Spiel auf Zeit

Von Anno Hecker

Doping-Kontrollen müssen vollkommen frei sein von Einflüssen des Sports und der Politik. Das ist nicht mal in Deutschland der Fall. Die Einsicht kommt zu spät. Zumindest für Rio. Mehr 6 9