Home
http://www.faz.net/-gtl-73xd1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Ski alpin Rebensburg fährt an Tor vorbei

Nichts wurde es mit dem Podestplatz: Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg fährt zum Saisonauftakt im Riesenslalom bei schlechter Sicht an einem Tor vorbei und scheidet aus. Maria Höfl-Riesch wird in Sölden Elfte.

© dpa Schlechte Sicht im Schneegestöber: Rebensburg beim Riesenslalom in Sölden

Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg hat beim alpinen Auftaktrennen in Sölden den 14. Podestplatz ihrer Karriere verpasst. Beim ersten Riesenslalom der Weltcup-Saison fuhr die 23-Jahre alte DSV-Athletin aus Kreuth in ihrer Paradedisziplin bei schlechter Sicht an einem Tor vorbei und schied wie die Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn aus den Vereinigten Staaten aus. „Ich habe zum falschen Zeitpunkt Druck gegeben. Da kann man nichts machen. Sehr schade“, sagte Rebensburg im Ziel. „Es ist klar, dass wir nicht ganz zufrieden sind. Das Ergebnis vorne lässt zu wünschen übrig“, meinte Alpin-Direktor Wolfgang Maier. „Das kann bei den Bedingungen passieren.“

Maze gewinnt, Höfl-Riesch wird Elfte

Tina Maze aus Slowenien sicherte sich am Rettenbachferner den zwölften Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Zweite wurde Kathrin Zettel aus Österreich vor ihrer Landsfrau Stefanie Köhle. Maria Höfl-Riesch kam auf Rang elf. „Das war hinten raus auf jeden Fall echt schwer zu fahren“, schilderte die 27-Jährige ihre Eindrücke. Nur ein Platz hinter ihr wurde Susanne Weinbuchner in ihrem ersten Weltcuprennen Zwölfte. „Wahnsinn, dass so ein Ergebnis raus springt“, sagte die 21-Jährige nach dem zweiten Durchgang. „Die Vorstellung von Susanne ist sehr erfreulich“, meinte Maier. Insgesamt sei das Team sehr gefestigt. Er erwarte im weiteren Weltcup-Verlauf wieder bessere Resultate.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit Material der dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Synchronspringen Deutsche Titelverteidiger nur auf Platz sechs

Diese Saison immer auf dem Podest - nur bei der WM nicht. Für das deutsche Duo Hausding und Klein reichte es im russischen Kasan vom Turm nur zu Platz sechs. Fürs Olympia-Ticket müssen beide nachsitzen. Mehr

26.07.2015, 22:33 Uhr | Sport
Aus nach drei Jahren Beziehung Vonn und Woods geben Trennung bekannt

Die amerikanischen Sportstars Lindsey Vonn und Tiger Woods haben am Wochenende ihre Trennung nach rund drei Jahren Partnerschaft bekanntgegeben. Den Stress als Spitzensportler und die zahlreichen Wettkampfreisen gaben beide als Hauptgründe für ihre Trennung an. Mehr

04.05.2015, 10:33 Uhr | Gesellschaft
Schwimm-WM Wenk schwimmt deutschen Rekord

Beim überraschenden Einzug ins Finale der WM in Kasan schwimmt die deutsche Alexandra Wenk einen neuen Rekord über 100 Meter Schmetterling. Insgesamt bleibt die deutsche Ausbeute hingegen eher dürftig. Mehr

02.08.2015, 17:12 Uhr | Sport
Spectre Daniel Craig dreht neuen James Bond-Film in den Alpen

Sölden in Österreich: Hier haben spektakuläre Dreharbeiten für den neuen James Bond-Film Spectre stattgefunden. Sony Pictures hat Szenen mit Daniel Craig in den Alpen veröffentlicht. Mehr

12.02.2015, 17:47 Uhr | Feuilleton
Andreas Maier liest Geschichten von der Apfelweinglückseligkeit

Wo liegt Frankfurts schickste Apfelweinwirtschaft? Andreas Maier liest in der Frankfurter Galerie Brauchbachfive und schwärmt von Samstagen in uralten Gaststuben. Mehr Von Andreas Fahrländer

29.07.2015, 17:45 Uhr | Rhein-Main

Veröffentlicht: 27.10.2012, 14:41 Uhr

Das Regiment der Maßlosen

Von Michael Reinsch

Die neue Doping-Dokumentation der ARD macht eines deutlich: Sportverbände haben sich zu maß- und skrupellosen Vermarktungsmaschinen entwickelt. Den Preis dafür zahlen die Athleten. Mehr 2 6