Home
http://www.faz.net/-gtl-7758r
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 22.02.2013, 15:46 Uhr

Nordische Ski-WM Kircheisen holt erste Medaille

Björn Kircheisen hat die erste Medaille für das deutsche Team bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft errungen. In der Nordischen Kombination in Val di Fiemme wird er Dritter. Gold geht an einen Franzosen.

© AFP Knapper Ausgang: Björn Kircheisen (2.v.r.) wird hinter Jason Lamy Chappuis und und Mario Stecher (l.) Dritter

Björn Kircheisen hat in einer dramatischen Einzelentscheidung der Nordischen Kombinierer bei der WM in Val di Fiemme die Bronzemedaille gewonnen. Der 29-Jährige aus Johanngeorgenstadt musste sich am Freitag nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf hauchdünn Olympiasieger Jason Lamy Chappuis und dem Österreicher Mario Stecher geschlagen geben. Vierter wurde Titelverteidiger Eric Frenzel aus Oberwiesenthal. Das Spitzenquartett lag innerhalb einer halben Sekunde.

Das DSV-Duo rollte in der Loipe wie ein Express-Zug durch das Feld. Schon nach 2,5 Kilometern hatte Frenzel gut 20 Sekunden auf den nach dem Springen führenden Norweger Haavard Klemetsen gutgemacht, Kircheisens Rückstand war sogar schon um mehr als 40 Sekunden geschmolzen. Bei der Hälfte des Rennens hatte Frenzel, der als Sechster mit 41 Sekunden Rückstand auf Klemetsen in die Loipe gegangen war, zur Spitze aufgeschlossen.

Mehr zum Thema

In einer sechsköpfigen Gruppe kontrollierte der 24 Jahre alte Familienvater fortan das Geschehen. Dahinter hielt sich Kircheisen im Schatten von Lamy Chappuis, mit dem er auf der dritten Schleife aufschloss. Im Finish hatte der Franzose dann knapp die Nase vorn.

Einzel - Normalschanze/10 km

1. Jason Lamy Chappuis (Frankreich) 29:13,2 Min. (107,3 Pkt./28:00,2 Min.); 2. Mario Stecher (Österreich) + 0:00,2 (121,7/28:57,4); 3. Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) + 0:00,3 (104,7/27:49,5); 4. Eric Frenzel (Oberwiesenthal) + 0:00,5 (115,4/28:32,7); 5. Håvard Klemetsen (Norwegen) + 0:16,2 (125,6/29:29,4); 6. Taihei Kato (Japan) + 0:24,7 (116,4/29:00,9); 7. Marjan Jelenko (Slowenien) + 0:32,3 (120,0/29:23,5); 8. Christoph Bieler (Österreich) + 0:35,5 (121,4/29:31,7); 9. Akito Watabe (Japan) + 0:36,0 (103,4/28:20,2); 10. Magnus Krog (Norwegen) + 0:47,4 (93,5/27:52,6); ...21. Tino Edelmann (Zella-Mehlis) + 1:30,6 (100,3/29:02,8); 24. Fabian Rießle (Breitnau) + 1:33,4 (101,8/29:11,6); 30. Johannes Rydzek (Oberstdorf) + 2:11,7 (98,2/29:34,9)

Quelle: dpa.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nordische Kombination Frenzel baut Führung weiter aus

Eric Frenzel ist auch in Trondheim der dominierende Läufer, doch seinen 29. Weltcup-Sieg verpasst er knapp. Mit Platz zwei vergrößert er aber seinen Vorsprung im Gesamt-Weltcup. Mehr

09.02.2016, 16:43 Uhr | Sport
Berliner Zoo-Palast Tarantino feiert Hateful 8-Premiere

Quentin Tarantino hat sich bei der Deutschland-Premiere seines neuen Films The Hateful Eight als echter Western-Fan zu erkennen gegeben. Dass er seiner Filmpartnerin Jennifer Jason Leigh in einer Hütte im Schneesturm auf besondere Weise nahe gekommen ist, das bekennt Schauspieler Kurt Russell am Roten Teppich vor dem Berliner Zoo-Palast. Mehr

27.01.2016, 09:50 Uhr | Gesellschaft
Nordische Kombination Frenzel einsame Spitze

Mit seinem 29. Weltcuperfolg baut Eric Frenzel seinen Vorsprung in der Gesamtwertung der Nordischen Kombination aus und übernimmt zudem die Führung in der ewigen deutschen Bestenliste. Mehr

10.02.2016, 16:09 Uhr | Sport
Keine Wiedervereinigung ABBA bei Weltpremiere Mamma Mia! The Party"

Vereint wirkten Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid bei ihrem Besuch dennoch nicht. Die Musiker kamen einzeln, jeweils mit ihren neuen Partnern. Immerhin in einer Sache waren sich alle vier einig. Noch einmal zusammen auf der Bühne stehen, werden sie nicht. Mehr

21.01.2016, 19:17 Uhr | Feuilleton
Nordische Kombination Trotz Sturz feiert Frenzel zum dritten Mal das Seefeld-Triple

Mit einer grandiosen Aufholjagd sichert sich Kombinierer Eric Frenzel zum dritten Mal in Folge das Triple beim Weltcup in Seefeld. Dabei sah es nach dem abschließenden Springen noch ganz anders aus. Mehr

31.01.2016, 16:01 Uhr | Sport

Hoffenheims schwerste Stunde

Von Christian Kamp

Die Gesundheit geht über alles und damit auch über den Abstiegskampf in der Bundesliga. Nach dem Rücktritt von Stevens befindet sich Hoffenheim vor dem nächsten wichtigen Spiel in einer verschärften Lage. Mehr 0