Home
http://www.faz.net/-gu7-74zfh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Maria Höfl-Riesch Mit gebrochenem Daumen durch die Stangen

Im alpinen Weltcup-Winter fährt sie bisher Lindsey Vonn und Tina Maze hinterher. Doch sie ist gehandicapt: Maria Höfl-Riesch startet bereits seit mehreren Wochen mit einem gebrochenen Daumen. Sie selbst hat es nicht einmal bemerkt.

© dpa Vergrößern Mit gebrochenem Daumen auf der Piste: Maria Höfl-Riesch beim Riesenslalom in St. Moritz

Maria Höfl-Riesch hat sich schon vor mehr als einem Monat den linken Daumen gebrochen. Das ergab eine Untersuchung nach den Weltcup-Rennen von St. Moritz in München. Die Doppel-Olympiasiegerin hatte sich in der zweiten November-Woche im Training vor dem Sieg beim Weltcup-Slalom in Levi eine Stange auf den Finger geschlagen.

„Das wächst wieder zusammen“

„Ich hatte mich gewundert, dass der immer noch dick ist. Es ist nicht weiter schlimm, ich habe es jetzt fünf Wochen ausgehalten, das wächst wieder zusammen“, sagte die Skirennfahrerin
aus Partenkirchen in der Sendung „Blickpunkt Sport“ im Bayerischen Fernsehen.

Eigentlich stand für Höfl-Riesch beim Teamarztbesuch vor allem die Untersuchung ihrer Hüfte, wegen der sie bereits vor ihrem Start in Levi Probleme hatte, auf dem Programm. „Ich habe zur Kontrolle noch einmal die Hüfte anschauen lassen, ich habe Gott sei Dank relativ Ruhe damit“, sagte sie.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Felix Neureuther Der Schmerzensmann

Felix Neureuther hat reichlich Erfahrung im Umgang mit Schmerzen und Verletzungen. Auch vor der neuen Saison, die am Wochenende beginnt, macht ihm der Rücken einen Strich durch die Rechnung. Eine gute Nachricht gibt es trotzdem. Mehr Von Bernd Steinle

21.10.2014, 17:14 Uhr | Sport
Peking Marathon mit Gasmaske

Obwohl in der chinesischen Hauptstadt lebensgefährlicher Smog herrscht, haben mehr als 20.000 Teilnehmer beim Peking Marathon mitgemacht. Viele von ihnen liefen mit Gasmaske. Mehr

20.10.2014, 09:35 Uhr | Sport
Fashion-Bloggerinnen Dick ist nur eine andere Farbe

Plus-Size-Bloggerinnen wollen, dass Kleidung in großen Größen genauso modisch aussieht wie in kleinen. Und es nicht immer heißt: Das können aber nur Schlanke tragen! Mehr Von Anna Schughart

20.10.2014, 06:29 Uhr | Stil
Xabi Alonso freut sich auf München

Beim traditionellen Werbetermin mit einem Weißbier-Sponsor des FC Bayern München durfte Xabi Alonsos natürlich nicht fehlen. Ein bisschen war ihm der Stress der letzten Tage anzusehen. Innerhalb von nur zwei Wochen war der Alonso-Wechsel von Real Madrid zu den Bayern perfekt gemacht worden. Mehr

01.09.2014, 09:34 Uhr | Sport
Markworts Pseudonyme Rang und Namen

Ein Ego ist nicht genug, sechs sind gerade richtig: Focus-Herausgeber Helmut Markwort tritt häufiger unter Pseudonym in Erscheinung - angeblich, um unerkannt und ungestört arbeiten zu können. Mehr Von Michael Hanfeld

08.10.2014, 17:08 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.12.2012, 14:57 Uhr

Lieber ein Beißer als ein zahnloser Zombie

Von Christian Eichler

Die Liverpool-Fans machen sich über die schlechte Bilanz von Mario Balotelli lustig und trauern Luis Suarez nach. Gibt es im 21. Jahrhundert einen überschätzteren Stürmer als Balotelli? Mehr 2 6