http://www.faz.net/-gtl-775oe

Frauen-Skispringen : Hendrickson holt Gold

  • Aktualisiert am

Sprung zu Gold: Sarah Hendrickson gewinnt den WM-Titel Bild: AFP

Für die beste deutsche Skispringerin reichte es bei der Weltmeisterschaft nur zu Rang fünf. Der Titel ging an eine Amerikanerin.

          Skispringerin Carina Vogt hat eine Medaille bei den nordischen Weltmeisterschaften im italienischen Val di Fiemme verpasst. Die 21-Jährige aus Degenfeld sprang am Freitag im Finale auf 96 Meter und blieb damit auf dem fünften Rang aus dem ersten Durchgang.

          Den Titel sicherte sich die Amerikanerin Sarah Hendrickson mit Sätzen auf 106 und 103 Meter vor Sara Takanashi aus Japan und der Österreicherin Jacqueline Seifriedsberger. Die Klingenthalerin Ulrike Gräßler wurde Elfte, Svenja Würth aus Baiersbronn kam auf Rang 21. Katharina Althaus aus Oberstdorf verpasste als 32. das Finale der besten 30.

          Quelle: DPA

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Aufstieg bei den Konservativen : Der britischste aller Briten

          Jacob Rees-Mogg war schon immer anders. Mit fünf Jahren wurde er Mitglied der Tories, doch niemand sagte ihm eine große Karriere voraus. Nun steht er plötzlich im Rampenlicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.