Home
http://www.faz.net/-gtl-74add
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Eishockey Kanada wird Letzter

Das Eishockeyteam aus Kanada hat beim Deutschland-Cup auf ganzer Linie enttäuscht. Ohne einen einzigen NHL-Profi verliert der Olympiasieger von 2010 in München auch das dritte Spiel gegen die Schweiz deutlich mit 1:6.

© dpa Vergrößern Klar durchgesetzt: Der Schweizer Reto Suri (weißes Trikot) behauptet sich gegen vier Kanadier

Der 23-malige Eishockey-Weltmeister Kanada hat auch sein drittes Spiel beim Deutschland Cup verloren und ist damit beim Vier-Nationen-Turnier in München nur Letzter geworden. Am Sonntag wurde der Olympiasieger von der Schweiz mit 1:6 (1:1,0:1,0:4) deklassiert. Das vom Ingolstädter DEL-Coach Rich Chernomaz betreute Team hatte zuvor bereits gegen Deutschland (2:3) und die Slowakei (2:5) verloren.

Kein NHL-Profi im Team

Allerdings hatten das Team der Nordamerikaner auch nur wenig mit der Mannschaft gemein, die bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver Gold gewonnen hatte: Chernomaz hatte ein Team zumeist aus Spielern der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) bunt zusammengewürfelt und keinen Profi aus der Nordamerikanischen Profiliga NHL dabei.

Gegen die Schweiz hatte der Österreich-Legionär Jamie Fraser die Kanadier nach acht Minuten noch in Führung gebracht, ehe Ryan Gardner (16.) vom SC Bern, Tim Ramholt (32./54.) vom HC Davos, Roman Wick (42./58.) vom ZSC Zürich und Kevin Romy (56.) von Servette Genf den Kantersieg der Eidgenossen herausschossen. Auch die Schweiz, die am Vortag Deutschland mit 0:2 unterlegen war, hatte bereits vor dem Match keine Chance mehr auf den Turniersieg.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
EM-Qualifikation Spielabbruch in Montenegro

Im Spiel zwischen Montenegro und Russland trifft ein Feuerwerkskörper den russischen Torhüter Igor Akinfejew am Kopf. Später wird die Partie vorzeitig beendet. England, Spanien und Österreich gelingen Favoritensiege. Mehr

27.03.2015, 23:18 Uhr | Sport
Film Red Army Eishockey vom roten Stern

Die Sowjetunion hatte über Jahrzehnte das beste Eishockey-Team der Welt. Der Film Red Army zeigt, wie der KGB die Fäden zog und ist eine späte Abrechnung mit dem System. Mehr

18.02.2015, 08:07 Uhr | Sport
Mannheimer Adler Hitzköpfe, Clowns und Leisetreter

Die Mannheimer Adler sind eine der besten Eishockey-Adressen. In diesem Jahr stimmt auch die Mischung. Am Freitag sind die Grizzly Adams aus Wolfsburg im ersten Play-off-Halbfinale zu Gast. Mehr Von Marc Heinrich, Mannheim

27.03.2015, 16:15 Uhr | Sport
München Prozessauftakt gegen mutmaßlichen Syrien-Kämpfer

Harun P. wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Der Vorwurf des mittäterschaftlichen Mordes wiegt noch schwerer für den Mann, der in Deutschland aufgewachsen ist. Mehr

20.01.2015, 16:24 Uhr | Politik
Eichlers Eurogoals Aufstand der frechen Fußballzwerge

Gibraltar, San Marino – und jetzt auch noch Bhutan: Dass es im Fußball keine Kleinen mehr gibt, weiß heute jeder. Doch während die Zwerge munter aufmucken, murren die Großmächte am Leder lieber, als mit Klasse und Kampfgeist dagegen zu halten. Mehr Von Christian Eichler

23.03.2015, 13:05 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.11.2012, 15:46 Uhr

Kein Pipifax

Von Anno Hecker

Dass falsche Fahnder bei einem Boxkampf auftauchen und Sportler zur Probe und zur Kasse bitten, ist neu – und für die Antidopingagentur Nada alles andere als lustig. Mehr