Home
http://www.faz.net/-gu7-74add
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Eishockey Kanada wird Letzter

Das Eishockeyteam aus Kanada hat beim Deutschland-Cup auf ganzer Linie enttäuscht. Ohne einen einzigen NHL-Profi verliert der Olympiasieger von 2010 in München auch das dritte Spiel gegen die Schweiz deutlich mit 1:6.

© dpa Vergrößern Klar durchgesetzt: Der Schweizer Reto Suri (weißes Trikot) behauptet sich gegen vier Kanadier

Der 23-malige Eishockey-Weltmeister Kanada hat auch sein drittes Spiel beim Deutschland Cup verloren und ist damit beim Vier-Nationen-Turnier in München nur Letzter geworden. Am Sonntag wurde der Olympiasieger von der Schweiz mit 1:6 (1:1,0:1,0:4) deklassiert. Das vom Ingolstädter DEL-Coach Rich Chernomaz betreute Team hatte zuvor bereits gegen Deutschland (2:3) und die Slowakei (2:5) verloren.

Kein NHL-Profi im Team

Allerdings hatten das Team der Nordamerikaner auch nur wenig mit der Mannschaft gemein, die bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver Gold gewonnen hatte: Chernomaz hatte ein Team zumeist aus Spielern der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) bunt zusammengewürfelt und keinen Profi aus der Nordamerikanischen Profiliga NHL dabei.

Gegen die Schweiz hatte der Österreich-Legionär Jamie Fraser die Kanadier nach acht Minuten noch in Führung gebracht, ehe Ryan Gardner (16.) vom SC Bern, Tim Ramholt (32./54.) vom HC Davos, Roman Wick (42./58.) vom ZSC Zürich und Kevin Romy (56.) von Servette Genf den Kantersieg der Eidgenossen herausschossen. Auch die Schweiz, die am Vortag Deutschland mit 0:2 unterlegen war, hatte bereits vor dem Match keine Chance mehr auf den Turniersieg.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Red Bull Akademie Eishockey-Messi gesucht

Wie in einer Weltraumstation: In der hochmodernen Salzburger Fußball- und Eishockey-Akademie sollen Sportprofis gemacht werden. 180 Talente aus zehn Ländern werden gefördert. Mehr

09.09.2014, 10:23 Uhr | Sport
Obama gratuliert US-Team

Trotz der Niederlage gegen Deutschland hat auch die Mannschaft von Trainer Jürgen Klinsmann das Achtelfinale erreicht. Mehr

27.06.2014, 13:19 Uhr | Sport
Volleyball-WM Kampfstark gegen Kanada und Losglück vor der Finalrunde

Dank eines verdienten Siegs über Kanada stehen die deutschen Volleyballer bei der WM in Polen in der dritten Runde. Vor dem Einzug ins Halbfinale hat das Team von Trainer Heynen Losglück. Mehr

15.09.2014, 08:51 Uhr | Sport
Was wissen Sie über das deutsch-amerikanische Duell?

Deutschland gegen Klinsmanns Team USA: Was wissen Sie über das Duell zwischen deutschen Kickern und deutsch geprägten Amerikanern? Testen Sie sich im Quiz zur WM. Mehr

26.06.2014, 11:01 Uhr | Sport
Volleyballer Georg Grozer Schmerzen, Druck, Trennung und Erfolg

Für seine Leidenschaft Volleyball geht Nationalspieler Georg Grozer über Grenzen. An diesem Sonntag peilt er bei der WM in Polen einen Sieg gegen Olympiasieger Russland an. Mehr

13.09.2014, 15:50 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.11.2012, 15:46 Uhr

Finanzielle Falschspieler

Von Michael Horeni

Die Endspielteilnahme im Verdrängungswettbewerb Champions League wird in diesem Jahr teuer wie nie. Dabei sollte Financial Fairplay eigentlich für mehr Sparsamkeit unter Europas Top-Klubs sorgen. Faires Wirtschaften aber sieht anders aus. Mehr 1

Ergebnisse, Tabellen und Statistik