Home
http://www.faz.net/-gtl-74add
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Eishockey Kanada wird Letzter

Das Eishockeyteam aus Kanada hat beim Deutschland-Cup auf ganzer Linie enttäuscht. Ohne einen einzigen NHL-Profi verliert der Olympiasieger von 2010 in München auch das dritte Spiel gegen die Schweiz deutlich mit 1:6.

© dpa Vergrößern Klar durchgesetzt: Der Schweizer Reto Suri (weißes Trikot) behauptet sich gegen vier Kanadier

Der 23-malige Eishockey-Weltmeister Kanada hat auch sein drittes Spiel beim Deutschland Cup verloren und ist damit beim Vier-Nationen-Turnier in München nur Letzter geworden. Am Sonntag wurde der Olympiasieger von der Schweiz mit 1:6 (1:1,0:1,0:4) deklassiert. Das vom Ingolstädter DEL-Coach Rich Chernomaz betreute Team hatte zuvor bereits gegen Deutschland (2:3) und die Slowakei (2:5) verloren.

Kein NHL-Profi im Team

Allerdings hatten das Team der Nordamerikaner auch nur wenig mit der Mannschaft gemein, die bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver Gold gewonnen hatte: Chernomaz hatte ein Team zumeist aus Spielern der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) bunt zusammengewürfelt und keinen Profi aus der Nordamerikanischen Profiliga NHL dabei.

Gegen die Schweiz hatte der Österreich-Legionär Jamie Fraser die Kanadier nach acht Minuten noch in Führung gebracht, ehe Ryan Gardner (16.) vom SC Bern, Tim Ramholt (32./54.) vom HC Davos, Roman Wick (42./58.) vom ZSC Zürich und Kevin Romy (56.) von Servette Genf den Kantersieg der Eidgenossen herausschossen. Auch die Schweiz, die am Vortag Deutschland mit 0:2 unterlegen war, hatte bereits vor dem Match keine Chance mehr auf den Turniersieg.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Frankfurt Skyliners Kleines Finale statt größter Erfolg

Die Fraport Skyliners verlieren im Halbfinale der Euro Challenge gegen das französische Basketball-Spitzenteam JSF Nanterre 79:84. Jetzt ist Platz drei Pflicht. Mehr Von Leonhard Kazda, Trabzon

24.04.2015, 20:08 Uhr | Sport
Film Red Army Eishockey vom roten Stern

Die Sowjetunion hatte über Jahrzehnte das beste Eishockey-Team der Welt. Der Film Red Army zeigt, wie der KGB die Fäden zog und ist eine späte Abrechnung mit dem System. Mehr

18.02.2015, 08:07 Uhr | Sport
Deutscher Eishockey-Bund Neubeginn oder Insolvenz

Präsident Reindl versucht, den wirtschaftlich angeschlagenen Deutschen Eishockey-Bund zu sanieren. 2026 sollen Nationalteams wieder um Medaillen spielen. In den Landesverbänden stößt sein Reformkurs aus Skepsis. Mehr Von Marc Heinrich, Frankfurt

17.04.2015, 15:35 Uhr | Sport
München Prozessauftakt gegen mutmaßlichen Syrien-Kämpfer

Harun P. wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Der Vorwurf des mittäterschaftlichen Mordes wiegt noch schwerer für den Mann, der in Deutschland aufgewachsen ist. Mehr

20.01.2015, 16:24 Uhr | Politik
Modi in Toronto Inder gewinnen Kanada als Stütze ihres Atomprogramms

Der Wachstumsstaat braucht dringend Uran für seine Kernkraftwerke. Nun liefert Kanada. In der nächsten Woche wird auch Australien folgen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

16.04.2015, 07:24 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.11.2012, 15:46 Uhr

Ausgemachte Sache

Von Peter Penders

Seine 25. Meisterschaft hat der FC Bayern sicher. Doch eigentlich ist dieser Titel nur ein Nebenprodukt für das ganz große Ziel: Den Sieg der Champions League. Mehr 17 5