http://www.faz.net/-gtl-749qz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 10.11.2012, 12:52 Uhr

Eishockey-Bundestrainer Cortina „Wie mit einer neuer Freundin“

Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina startet mit einem Prestigeerfolg ins Amt: Sein Team gewinnt 3:2 gegen Olympiasieger Kanada und Cortina fühlt sich wie frisch verliebt.

© dpa Genießer Cortina: „Das erste Spiel ist auch immer etwas besonders. Das ist wie mit einer neuen Freundin“

Der neue Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina hat ein erfolgreiches Debüt an der Bande gegeben. Am Freitag gewann die deutsche Nationalmannschaft beim Deutschland-Cup mit 3:2 gegen Cortinas Geburtsland Kanada. Entsprechend begeistert äußerte er sich nach dem Sieg - auch wenn der Olympiasieger nicht mit der ersten Garde angetreten war.

Wie haben sie ihren Einstand erlebt?

Es war ein toller Tag mit einer unglaublichen Stimmung in der Halle. So etwas hilft uns natürlich sehr. Der Sieg war wichtig für uns. Wir haben viel gut gemacht, aber auch einiges nicht so gut. Wir müssen jetzt versuchen, jeden Tag besser zu werden. Danke an die Fans, danke an die Spieler für ihren Einsatz heute. Sie haben heute mit einer hervorragenden Einstellung und jeder Menge Enthusiasmus gespielt. Da kann ich nur sagen: ’Danke und weiter so’.

Was hat ihnen besonders gefallen?

Der Enthusiasmus, der Wille und das Auftreten als Team.

Und was muss noch besser werden?

Ich denke, wir müssen noch einfacher spielen. Wir sind ab und zu in Bedrängnis gekommen, wenn wir eins gegen eins gespielt haben. Vielleicht wollten wir teilweise auch zu viel. Aber das ist im ersten Spiel auch normal. Wir müssen insgesamt mehr Struktur reinbringen, geduldiger werden und die Scheibe einfacher spielen.

Woran haben sie in den vergangenen Tagen im Training gearbeitet?

Von allem etwas. Wir haben einige Abwehr-Sachen angesprochen, wir haben ein bisschen was im Angriff gemacht und im Powerplay gearbeitet, auch wenn es heute vielleicht noch nicht danach aussah. Das braucht Zeit.

Sie haben heute mit einer Manndeckung gespielt, mit der ihr Vorgänger Jakob Kölliker schlechte Erfahrungen gemacht hat und schließlich gehen musste. Behalten sie das bei?

Es sollte kein Mann gegen Mann sein. Eigentlich stelle ich mir etwas wie anderthalb Mann gegen einen Mann vor. Das soll so eine Mischung aus Mann- und Raumdeckung werden. Das braucht einfach Zeit. Wir müssen das System einfach besser spielen als heute.

Deutschland-Cup - Deutschland - Kanada © dpa Vergrößern Teile der „neuen Freundin“: deutsche Eishockey-Nationalspieler

Inwiefern war es heute anders, hier als Nationaltrainer an der Bande zu stehen und nicht wie sonst als Trainer des EHC München?

Das ist nicht das selbe. Das ist das Nationalteam. Das ist natürlich was ganz Spezielles. Die Spieler sind extra motiviert, die Atmosphäre in der Halle ist unglaublich. Das erste Spiel ist auch immer etwas besonders. Das ist wie mit einer neuen Freundin.

Sie haben auf den bisherigen Kapitän Michael Wolf vertraut. Bleibt er das dauerhaft?

Er ist natürlich ein Kandidat. Er ist jemand, der von jedem im deutschen Eishockey respektiert wird. Aber er wird immer ein Leader sein, egal ob er Kapitän ist oder nicht.

Mehr zum Thema

Deutschland - Kanada 3:2 (0:0,1:0,2:2)

Schiedsrichter: Brüggemann/Gebei (Iserlohn/Ungarn)
Zuschauer: 5400
Tore: 1:0 Kink (31:41), 2:0 Wolf (41:03), 2:1 Katic (42:30), 3:1 Goc (55:01), 3:2 Nigel Dawes (58:25)
Strafminuten: 6 / 8

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Stürmer Alex Meier Mein Vater hat immer recht

Wundertüte Eintracht? Alexander Meier vermag nicht zu prophezeien, welche Entwicklung das umgebaute Team nehmen wird. Der Kapitän geht die neue Saison mit Gelassenheit an. Mehr Von Marc Heinrich und Peter Heß

27.08.2016, 14:03 Uhr | Rhein-Main
Mord an Freundin Sechs Jahre Haft für früheren Sprintstar Pistorius

Wegen Mordes an seiner Freundin ist der südafrikanische frühere Sprintstar Oscar Pistorius zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Richterin Thokozile Masipa hat in Pretoria das Strafmaß gegen Pistorius verkündet, der seine Freundin Reeva Steenkamp im Februar 2013 durch die geschlossene Toilettentür seines Hauses erschossen hatte. Der Sportler selbst beteuert, er habe sie mit einem Einbrecher verwechselt. Mehr

26.08.2016, 18:50 Uhr | Gesellschaft
Schlagball Mit voller Schlagkraft trifft die Faust den schnellen Ball

Wenige kennen die Sportart Faustball, aber wer sie kennt, liebt sie. Nicht nur, weil der Ball mit wahnwitziger Geschwindigkeit durch die Luft schneidet. Mehr Von Felix Hauck, Bayernkolleg, Schweinfurt

26.08.2016, 13:07 Uhr | Gesellschaft
Co-Parenting Wenn die Eltern nur Freunde sind

Wenn Männer und Frauen sich zusammentun, um Kinder zu bekommen, muss nicht immer Liebe dahinterstecken: Freundschaft als Basis geht auch. Wir haben eine Familie besucht, in der das gut funktioniert. Mehr

27.08.2016, 14:42 Uhr | Gesellschaft
Frankfurter Duo Les Trucs Das Leben der Dinge

2-Mensch-Ding-Orchester werden sie oft genannt. Aber Charlotte Simon und Zink Tonsur alias Les Trucs sind noch mehr. Zum Beispiel eine Zirkuskapelle. Mehr Von Eva-Maria Magel

26.08.2016, 20:48 Uhr | Rhein-Main

Goldesel streck dich, Herz versteck dich

Von Evi Simeoni

Es gibt Leute, die haben Geld wie Heu. Und es gibt welche, die machen Geld mit Heufressern. Glückwunsch! Für sentimentalen Kinderkram bleibt den Pferdehändlern keine Zeit. Mehr 0