Home
http://www.faz.net/-gtl-2zvp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wellness Schöne Männer braucht das Land

Was Männer heute wirklich wollen: Gurkenmaske, Molke-Bad und Ayurveda-Massage gehören dazu.

Spezielle Wellness-Angebote stehen hoch im Kurs bei Männern. Denn durch den androgynen Trend "Wellness" können auch sie klassisch "unmännliche" kosmetische Behandlungen in Anspruch nehmen.

Die Frage ist nur: Traut sich die Männerwelt ohne weibliche Begleitung auf die Beauty-Farm? Da scheint die Hemmschwelle noch recht groß zu sein, wie eine Studie herausfand.

Mehr zum Thema

Der Mann im Wandel der Zeit

Immer mehr Männer legen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild und tun auch etwas dafür. Haarentfernung mit Heißwachs, erfrischende Gesichtsmasken und kosmetische Behandlungen sind keine Fremdworte mehr für das "starke" Geschlecht.

Das Lebensglück besteht für zunehmend mehr Männer nicht mehr allein im beruflichen Erfolg, Statusdenken und dem Porsche vor der Tür, sondern Werte wie persönliche Lebensqualität stehen immer häufiger im Vordergrund.

Zwischen Gurkenmaske und Hantelbank

Auf die neuen Bedürfnisse der Männer gibt es inzwischen Antworten - Fachzeitschriften offenbaren die heimlichen Ängste und Hoffnungen des starken Geschlechts und geben Tipps für jede Lebenskrise. In diesem Jahrtausend wird Körperkult betrieben.

Aber: Das Interesse an harten Fitness-Programmen nimmt rapide ab. Gewünscht werden Relax-Programme. Wellness ist der Renner und Männer fordern in diesem Gebiet die Gleichberechtigung. "Entspannen und abschalten in professionellen Instituten mit tollem Service ist der Trend der Zukunft," fanden Marktforscher des GfK-Instituts bereits Mitte 2000 heraus.

Bodyfeeling statt Bodyshaping

Wellness-, Fitness- und Beautyreisen gewinnen folglich immer mehr an Bedeutung. Doch die Angebote der meisten Kosmetik-Institute und Wellness-Hotels werden den Bedürfnissen von Männern nicht gerecht. Die Diskrepanz zwischen Nachfrage und Angebot ist eklatant.

Der Wellness-Trend bei Männern ist unverkennbar, diese umsatzstarke Zielgruppe wird allerdings vernachlässigt oder unterschätzt: 82 Prozent der untersuchten Hotels bieten keine besonderen Männer-Angebote an, im Gegensatz zu einer Vielzahl an frauentauglichen Programmen.

Dabei würden 74 Prozent der befragten Männer Wellness-Hotels oder Beautyfarmen besuchen, wenn es spezielle Männer-Angebote gäbe. Außerdem haben sie bereits genaue Vorstellungen wie die Angebote aussehen sollten.

Fitness mit Verwöhn-Aroma

Männer wünschen sich eine sinnvolle Verknüpfung zwischen Sport- und Fitnessangeboten und Verwöhn- und Relaxprogrammen. Nur die Muckibude allein begeistert heute kaum noch jemand, denn ein schöner, gepflegter Körper steht ebenso hoch im Kurs wie der reine Muskelaufbau.

Die Top Five der am häufigsten gewünschten Angebote
1. Massage, Fitness und Sport (48 Prozent)
2. Verwöhn- und Relaxprogramme (42 Prozent)
3. Ernährung (30 Prozent)
4. Stress-Management und Mental-Training (26 Prozent)
5. Typ-Beratung und Styling (18 Prozent)

Weitere Informationen: www.adpublica.com

Quelle: @bine

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Hotelportale im Vergleich Zimmer zum besten Preis

Hotelportale wie HRS und Booking.com werben mit angeblichen Bestpreisen. Viel sind diese Garantien nicht wert. Die günstigsten Hotelpreise findet man oft anderswo. Mehr Von Thorin Wäschle

22.07.2015, 12:59 Uhr | Finanzen
Fahrbericht Porsche Cayenne S E-Hybrid

Porsche gibt sich grün und hat gleich drei Modelle im Programm, die rein elektrisch fahren können. Der Cayenne mit Schnur ist freilich eine Mogelpackung. Wegen des offiziellen Normverbrauchs. Mehr

08.03.2015, 14:40 Uhr | Technik-Motor
Erfinder des Spaghetti-Eis Eis lebt von der Einfachheit

In jugendlichem Leichtsinn drehte Dario Fontanella aus Mannheim vor 46 Jahren Eis durch die Spätzlepresse. Es war die Geburtsstunde des Spaghetti-Eis. Ein Interview mit dem Erfinder. Mehr Von Alfons Kaiser, Mannheim

24.07.2015, 11:04 Uhr | Stil
Jetzt gibt es Nachhilfe Japans Männer lernen körperliche Liebe

Immer mehr japanische Männer haben noch nie in ihrem Leben Sex gehabt. Experten führen diese Entwicklung unter anderem auf die wirtschaftliche Flaute der vergangenen Jahrzehnte zurück, unter der das Selbstbewusstsein der Japaner schwer gelitten hat. In einer speziellen Akademie sollen sie an das andere Geschlecht herangeführt werden. Mehr

09.06.2015, 14:23 Uhr | Gesellschaft
Goethe-Universität Freisemester und mehr feste Stellen

Die Goethe-Uni möchte die Lehre verbessern, dafür soll es neben Professuren weitere Dauerstellen geben. Vizepräsidentin Brühl will dafür die besten Köpfe finden. Der Kriterienkatalog steht schon. Mehr

17.07.2015, 13:56 Uhr | Rhein-Main

Veröffentlicht: 01.01.2002, 18:10 Uhr

Die Tour der Deutschen

Von Rainer Seele

Die deutschen Radprofis gewinnen bei der 102. Tour de France sechs Etappen. Das ist ein glänzendes Ergebnis. Doch der Kampf um Anerkennung bleibt hart. Auch – oder gerade – nach einer Tour d’Honneur. Mehr 4 4