Home
http://www.faz.net/-huk-7b5hh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Tour de France Cavendish mit Urin bespritzt

Der Brite Cavendish wird während des Zeitfahrens bei der Tour de France von einem Zuschauer mit Urin bespritzt. Er sei „eher traurig als verärgert“, erklärt Cavendish.

© AP Vergrößern Enttäuschter Brite: „Ich dachte Radsportfans seien Gentlemen“

Ein unappetitlicher Zwischenfall hat das Zeitfahren der elften Etappe der 100. Tour de France überschattet. Der Brite Mark Cavendish wurde an diesem Mittwoch während des Rennens von einem Zuschauer mit Urin bespritzt. Er sei „eher traurig als verärgert“, erklärte Cavendish nach dem Vorfall auf der 33 Kilometer langen Strecke zwischen Avranches nach Mont Saint-Michel. „Es ist schade, ich dachte Radsportfans seien Gentlemen und enthusiastisch“, erklärte der frühere Weltmeister weiter. Cavendishs Teamkollege Jerôme Pineau nannte den Zwischenfall „beschämend“. Via Twitter erklärte der Franzose: „Das ist ein Skandal.“

Es wird vermutet, dass die üble Urin-Attacke im Zusammenhang mit dem Sturz im Sprintfinale der zehnten Etappe in St. Malo steht. Dort war Cavendish kurz vor dem Ziel mit dem Niederländer Tom Veelers zusammengestoßen und hatte diesen zu Fall gebracht. Die Rennjury hatte den 28-jährigen von der Isle of Man jedoch von jeder Schuld freigesprochen.

Mehr zum Thema

In der Geschichte der Tour hat es schon häufiger Attacken von Zuschauern auf Fahrer gegeben. So war der Belgier Eddy Merckx 1975 auf dem Anstieg zum Puy de Dôme von einem Fan in die Nieren geboxt worden.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Discovery Channel Mann wollte sich von Anakonda fressen lassen – Tierschützer verärgert

Paul Rosolie wollte sich für einen Beitrag im amerikanischen Discovery Channel bei lebendigen Leib einer Anakonda zum Fraß vorwerfen. Doch dann bekam er doch Angst. Mehr

08.12.2014, 08:09 Uhr | Gesellschaft
Mailand Ausschreitungen bei Demonstration in Italien

In Mailand und Rom haben Hunderte gegen die Arbeitsmarktreform von Ministerpräsident Renzi demonstriert. Viele Bürger sind verärgert über drastische Sparmaßnahmen, mit deren Hilfe Italien die Defizitregeln der Europäischen Union einhalten will. Mehr

15.11.2014, 11:54 Uhr | Politik
Frauenfußball-WM 2015 Schweres Geschütz im Kunstrasenkrieg

Am Samstag (18 Uhr) werden die Gruppen der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada ausgelost. Doch hinter den Kulissen tobt der Streit über den Kunstrasen. Die Fifa verweigert ein Gespräch mit den verärgerten Spielerinnen. Mehr Von Daniel Meuren

06.12.2014, 12:32 Uhr | Sport
Was wissen Sie über die Frankreich-Rundfahrt?

An diesem Samstag startet die 100. Ausgabe der Tour de France. Drei Wochen lang kämpfen die Radprofis in Frankreich um das Gelbe Trikot. Aber wie gut sind Sie auf die Grande Boucle vorbereitet, die große Schleife? Testen Sie ihr Wissen im FAZ.NET-Quiz. Mehr Von Robin Kunte

02.09.2014, 15:23 Uhr | Sport
0:0 in Lissabon Leverkusen verspielt die Spitzenlage

Kein Licht im Estadio da Luz: Bayer Leverkusen zeigt eine schwache Leistung in Lissabon und muss den AS Monaco in der Tabelle noch vorüber ziehen lassen. Mehr

09.12.2014, 22:55 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 10.07.2013, 16:47 Uhr