HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Welt-Anti-Doping-Agentur

Anti-Doping-Kampf Eine Ohrfeige für die Sportorganisationen

Mit seinen Berichten belegte Richard McLaren das systematische Doping im russischen Sport. Doch die Konsequenzen, die daraus gezogen werden, gefallen dem Rechtsprofessor nicht. Mehr

27.04.2017, 09:26 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Welt-Anti-Doping-Agentur
1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Doping-Vorwürfe Russlands Leichtathletik weiter in die Isolation

Nach der Sperre für Leichtathleten erwartet der Weltverband Fortschritte von Russland im Kampf gegen Doping. Doch die Ergebnisse sind nicht wie gewünscht. Das hat auch Folgen für die WM. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

14.04.2017, 17:21 Uhr | Sport

Olympia als Geldsegen Warum die Kasse des IOC trotz Krise klingelt

Zahlreiche Affären, unaufgeklärte Skandale: Olympia steckt in einer tiefen Krise – die Kasse beim IOC stimmt trotzdem. Was ist das Geheimnis des Geschäftsmodells? Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

05.04.2017, 20:15 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Klappe zu, Verfahren tot

Wer entscheidet, was ein Doping-Fall ist und was nicht? Die Athleten sollten nicht die Beweislast für die Clenbuterol-Funde tragen müssen, sagen Wada und IOC. Doch so ist das in den Regeln nicht vorgesehen. Mehr Von Christoph Becker

04.04.2017, 12:02 Uhr | Sport

Olympia 2008 in Peking Clenbuterol-Funde ohne Konsequenzen

Das IOC findet bei Nachtests der Olympischen Spiele 2008 Spuren des Kälbermastmittels. Dennoch werden keine Doping-Verfahren eröffnet. Unter den Sportlern sind auch jamaikanische Sprinter. Mehr Von Christoph Becker

03.04.2017, 09:38 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Die sieben Aufrechten der russischen Leichtathletik

Das Projekt Rocket Science um Hammerwerfer Sergej Litwinow ist ein russischer Gegenentwurf zum bestehenden System. Doch selbst die Aufrechten können sich nicht nur auf die Moral verlassen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

29.03.2017, 17:07 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Warten auf die Whistleblower

Der Anti-Doping-Kampf braucht Informanten. Ein Deutscher arbeitet mit den brisanten Infos. Günter Younger weiß, wie hoch der Preis für die Whistleblower ist. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

19.03.2017, 20:03 Uhr | Sport

Anti-Doping-Kampf Wada und IOC kämpfen hinter Masken

Die Welt-Anti-Doping-Agentur plant Übergriffe auf dopende Olympiateams. IOC-Chef Thomas Bach kann das nicht zulassen. Der Schlagabtausch nun ist hässlich. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

15.03.2017, 15:51 Uhr | Sport

Bundesverdienstkreuz Ermutigende Signale für Sir Craven

Das Bundesverdienstkreuz erhält IPC-Präsident Sir Philip Craven für sein Lebenswerk im Dienst des Behindertensports. Es sollte ihm aber auch Rückenwind geben bei der Lösung der Russenfrage. Die Deutschen fordern indes, weitere Missstände anzugehen. Mehr Von Christian Kamp

15.03.2017, 11:28 Uhr | Sport

Wada-Symposium Russland bestreitet staatliches Doping-System

Im Dezember sprach IOC-Präsident Bach von Beweisen – nun stellt Russlands neuer Sportminister den McLaren-Report in Frage. Beim Wada-Symposium in Lausanne kommt das gar nicht gut an. Mehr

13.03.2017, 16:19 Uhr | Sport

Russische Antidopingagentur Wahl Issinbajewas provoziert Wada

Jelena Issinbajewa ist als Chefin der russischen Antidopingagentur wiedergewählt worden. Die Wada fühlt sich provoziert. Eine Aufhebung der Rusada-Suspendierung wird unwahrscheinlicher. Mehr

10.03.2017, 18:28 Uhr | Sport

Doping-Proben Gezerre um Mo Farahs Urin

Die Hackergruppe Fancy Bear veröffentlicht einen Bericht über mögliche Doping-Praktiken. Nun sieht sich die amerikanische Agentur offenbar gezwungen, Urinproben zu analysieren. Doch es gibt Widerstand. Mehr Von Michael Reinsch, Belgrad

06.03.2017, 10:26 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Heuchler und Selbstkrauler

Doping ist allgegenwärtig, der Hochleistungssport nirgendwo sauber. Daran ändern auch lächerliche Selbstreinwaschungen vor Politikern nichts – wie nun mit Rekordschwimmer Michael Phelps. Mehr Von Evi Simeoni

02.03.2017, 14:21 Uhr | Sport

Doping-Forscher Perikles Simon Ein massives Wettrüsten – wie im Kalten Krieg

Funktioniert das Anti-Doping-System doch? Forscher Perikles Simon spricht über die Aufrüstung von Dopern und Fahndern, folgenreiche Rechenfehler in Laboren und die Chance, ein krankes Leistungssystem halbwegs zu heilen. Mehr Von Anno Hecker

28.02.2017, 08:26 Uhr | Sport

DLV-Präsident Prokop Warum der Leichtathletik-Chef geht

Clemens Prokop will nicht mehr: Im Interview erklärt der Leichtathletik-Präsident die Beweggründe seines Rücktritts und Probleme mit dem IOC-Chef. Mehr Von Michael Reinsch

19.02.2017, 20:02 Uhr | Sport

Probleme der Politik Die absurden Doping-Tests in Spaniens Fußball

Seit einem Jahr werden in Spaniens Fußball-Profiligen nur sehr wenige Doping-Proben genommen – die international gar nicht gültig sind. Dafür gibt es einen Schuldigen. Und eine Lösung ist nicht in Sicht. Mehr

14.02.2017, 21:16 Uhr | Sport

Doping im Biathlon Kongress beschließt WM-Entzug für Russland

Die WM 2021 wird definitiv nicht im sibirischen Biathlonzentrum Tjumen stattfinden. Ansonsten beschließen die Verantwortlichen nach dem Doping-Report über Russland aber nicht viel Substantielles. Mehr Von Claus Dieterle, Hochfilzen

08.02.2017, 17:58 Uhr | Sport

Athletensprecher Max Hartung Zapfenstreich für Sportsoldaten

Max Hartung, der neue erste Athletensprecher im DOSB, betrachtet die Sportförderung über die Bundeswehr als Umweg: Man kann das Geld intelligenter und fairer einsetzen, sagt der Säbelfechter. Nur wie? Mehr Von Michael Reinsch

02.02.2017, 08:17 Uhr | Sport

ARD-Bericht Wieder gesperrter Russe beim Training entdeckt

Abermals tauchen belastende Aufnahmen auf, wie ein russischer Trainer seine Doping-Sperre umgeht. Derweil ändert DOSB-Präsident Hörmann seine Haltung gegenüber dem IOC. Auch DLV-Präsident Prokop äußert sich. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

23.01.2017, 12:23 Uhr | Sport

Doping-Skandal um Russland Biathlon-Weltverband gibt dem Druck nach

Rolle rückwärts: Um die geforderten schärferen Anti-Doping-Regeln noch vor der WM durchzusetzen, beruft der Biathlon-Weltverband einen außerordentlichen Kongress ein. Noch am Vorabend hatte die IBU anderes verlauten lassen. Mehr

22.01.2017, 11:23 Uhr | Sport

Bevorstehende Pressekonferenz IBU: Neue Erkenntnisse?

Im Zuge der russischen Dopingaffäre wurde die Öffentlichkeit zunächst um Geduld gebeten. Doch jetzt will die Internationale Biathlon-Union (IBU) konsequent handeln. Mehr

21.01.2017, 16:40 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Die Caos dieser Welt

Nach dem deutschen Doping-System und vor dem russischen muss es rund um Peking 2008 wenigstens ein chinesisches gegeben haben. Dagegen helfen nur schmerzhafte Olympia-Sperren. Mehr Von Anno Hecker

18.01.2017, 13:28 Uhr | Sport

Russen im Eiskanal Rückt unser Gold raus!

Nach der Aufhebung der Suspendierung wegen Dopingverdachts sind Russlands Skeleton-Sportler in Winterberg zurück im Weltcup. Fans und Athleten reagieren unterschiedlich – und bisweilen heftig. Mehr Von Christoph Strauch, Winterberg

16.01.2017, 14:55 Uhr | Sport

Russlands Biathlon-Trainer Groß Ich kann jeden Tag in den Spiegel schauen

Ricco Groß ist Nationaltrainer der russischen Biathleten. Im Interview spricht er über den Umgang mit den Doping-Vorwürfen gegen seine Sportler und die Angst um seinen Ruf. Mehr Von Claus Dieterle, Ruhpolding

13.01.2017, 13:05 Uhr | Sport

Biathlon Pichler fordert Olympiapause für Russland

Wolfgang Pichler war Trainer der russischen Biathleten. Nun fände er einen Olympia-Ausschluss angemessen, wenn die Vorwürfe wegen Staatsdopings sich erhärten. Mehr

03.01.2017, 18:17 Uhr | Sport
1 2 3 ... 14 ... 28  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z