HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Welt-Anti-Doping-Agentur

Sebastian Coe im Interview „Wir sind die Hüter der Leichtathletik“

Sebastian Coe, Präsident beim Weltleichtathletikverband, spricht über Verschwörungstheorien, dubiose Affären, die Rückkehr der Russen und einen alten Traum. Mehr

09.08.2017, 20:05 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Welt-Anti-Doping-Agentur
1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Kommentar Ecken und Kanten gesucht

Mehmet Scholl kehrt auf den Bildschirm zurück. Das Thema Doping im Fußball, das der ARD-Experte boykottierte, steht aber weiter im Raum. Auf Antworten wird weiter „sehnlich“ gewartet. Mehr Von Christoph Becker

09.08.2017, 08:27 Uhr | Sport

Russen bitten um Pardon „Siege wurden auf unehrliche Art gestohlen“

Verbandspräsident Schliachtin bittet um Entschuldigung für unsaubere Siege der Vergangenheit. Russlands Leichtathleten bleiben von WM ausgeschlossen. Nur 19 Einzelsportler dürfen antreten. Mehr Von Michael Reinsch, London

03.08.2017, 18:04 Uhr | Sport

Doping in Russland Infantino kontert DFB-Chef Grindel mit Ironie

Russlands stellvertretender Ministerpräsident Mutko reagierte mit einem scharfen Monolog auf Fragen zu Doping-Vorwürfen. Auch Fifa-Präsident Infantino ist angriffslustig – und spricht über die Zukunft des Confed Cups. Mehr

01.07.2017, 14:17 Uhr | Sport

Kommentar Doping ist der Fifa-Sprengstoff

Die Abzocke unter Fifa-Funktionären ist folgenlos für das Business. Stattdessen rollt ein viel größeres Problem auf den Weltfußball zu. Dabei läuft es auf eine Kraftprobe hinaus, die alles sprengen kann. Mehr Von Anno Hecker

29.06.2017, 08:08 Uhr | Sport

Doping in Russlands Fußball „Es hat ein Vertuschungssystem gegeben“

Der gesamte russische WM-Kader könnte Teil eines staatlichen Dopingprogramms gewesen sein. Wada-Ermittler McLaren erhebt nun in einem Interview schwere Vorwürfe. Mehr Von Christoph Becker

28.06.2017, 15:57 Uhr | Sport

Staatliches Doping Ermittlungen gegen Russlands Fußball-Nationalteam

Der Skandal um Doping in Russland hat jetzt den Confed Cup erreicht. Es soll Unregelmäßigkeiten auch bei der russischen Fußball-Nationalmannschaft gegeben haben. Die Fifa bestätigt das – ganz anders als Russlands Fußballchef. Mehr

25.06.2017, 11:52 Uhr | Sport

Manipulation bei Olympia Bach will Strafe für Sotschi

Der IOC-Präsident fordert Konsequenzen auf dem großangelegten Betrug bei Olympia 2014. Den russischen Präsidenten Wladimir Putin nimmt Thomas Bach von Kritik unterdessen aus. Mehr Von Christoph Becker

23.06.2017, 10:28 Uhr | Sport

DFB-Präsident Grindel „Unklug und falsch“

Reinhard Grindel positioniert sich: Der DFB-Präsident äußert sich zu Helene Fischer, will den Confed-Cup abschaffen, kritisiert Fifa-Entscheidungen – und richtet eine eindringliche Forderung an Gianni Infantino. Mehr Von Michael Horeni

07.06.2017, 20:33 Uhr | Sport

DFB-Präsident Grindel kritisiert Infantino

Reinhard Grindel fordert den Fifa-Präsidenten auf, Reformen umzusetzen. Personalentscheidungen beim Fußball-Weltverband nennt er „unklug und falsch“. Zudem hat er eine klare Meinung zum Confed Cup. Mehr

05.06.2017, 17:23 Uhr | Sport

Blockade der Fahnder Tennis ohne Doping-Test in Stuttgart

Beim Turnier in Stuttgart kehrte Maria Scharapowa nach Ablauf ihrer Doping-Sperre zurück. Kontrollen gab es allerdings nicht, weil sich der Internationale Tennis-Verband sperrte – und das gleich doppelt. Mehr Von Anno Hecker

01.06.2017, 21:52 Uhr | Sport

Gewichtheber-Chef Aján stemmt Wiederwahl

Einer der klassischen Alleinherrscher, Tamás Aján, kann weiterregieren. Beim Kongress des Internationalen Gewichtheber-Verbandes konnte der Dauerpräsident seine fünfte Amtszeit antreten – und will die 50 Jahre vollmachen. Mehr Von Evi Simeoni

29.05.2017, 19:09 Uhr | Sport

Kein Doping im Radsport? Irre sauber

Neue Stars des deutschen Radsports wie Tony Martin sagen: 98 Prozent fahren dopingfrei. Forscher, Trainer und Kriminaltechniker halten das für eine Illusion. Mehr Von Anno Hecker

26.05.2017, 20:34 Uhr | Sport

42 km unter zwei Stunden? Marathon als Laborversuch

Nike will einen neuen Weltrekord – dafür soll Eliud Kipchoge unter zwei Stunden laufen. Unter anderem wird es dabei leistungssteigernde Schuhe, Flügelchen an der Wade und Spezial-Getränke geben. Mehr Von Michael Reinsch

05.05.2017, 09:10 Uhr | Sport

Anti-Doping-Kampf Eine Ohrfeige für die Sportorganisationen

Mit seinen Berichten belegte Richard McLaren das systematische Doping im russischen Sport. Doch die Konsequenzen, die daraus gezogen werden, gefallen dem Rechtsprofessor nicht. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

27.04.2017, 09:26 Uhr | Sport

Doping-Vorwürfe Russlands Leichtathletik weiter in die Isolation

Nach der Sperre für Leichtathleten erwartet der Weltverband Fortschritte von Russland im Kampf gegen Doping. Doch die Ergebnisse sind nicht wie gewünscht. Das hat auch Folgen für die WM. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

14.04.2017, 17:21 Uhr | Sport

Olympia als Geldsegen Warum die Kasse des IOC trotz Krise klingelt

Zahlreiche Affären, unaufgeklärte Skandale: Olympia steckt in einer tiefen Krise – die Kasse beim IOC stimmt trotzdem. Was ist das Geheimnis des Geschäftsmodells? Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

05.04.2017, 20:15 Uhr | Sport

Doping-Kommentar Klappe zu, Verfahren tot

Wer entscheidet, was ein Doping-Fall ist und was nicht? Die Athleten sollten nicht die Beweislast für die Clenbuterol-Funde tragen müssen, sagen Wada und IOC. Doch so ist das in den Regeln nicht vorgesehen. Mehr Von Christoph Becker

04.04.2017, 12:02 Uhr | Sport

Olympia 2008 in Peking Clenbuterol-Funde ohne Konsequenzen

Das IOC findet bei Nachtests der Olympischen Spiele 2008 Spuren des Kälbermastmittels. Dennoch werden keine Doping-Verfahren eröffnet. Unter den Sportlern sind auch jamaikanische Sprinter. Mehr Von Christoph Becker

03.04.2017, 09:38 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Die sieben Aufrechten der russischen Leichtathletik

Das Projekt Rocket Science um Hammerwerfer Sergej Litwinow ist ein russischer Gegenentwurf zum bestehenden System. Doch selbst die Aufrechten können sich nicht nur auf die Moral verlassen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

29.03.2017, 17:07 Uhr | Sport

Kampf gegen Doping Warten auf die Whistleblower

Der Anti-Doping-Kampf braucht Informanten. Ein Deutscher arbeitet mit den brisanten Infos. Günter Younger weiß, wie hoch der Preis für die Whistleblower ist. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

19.03.2017, 20:03 Uhr | Sport

Anti-Doping-Kampf Wada und IOC kämpfen hinter Masken

Die Welt-Anti-Doping-Agentur plant Übergriffe auf dopende Olympiateams. IOC-Chef Thomas Bach kann das nicht zulassen. Der Schlagabtausch nun ist hässlich. Mehr Von Evi Simeoni, Lausanne

15.03.2017, 15:51 Uhr | Sport

Bundesverdienstkreuz Ermutigende Signale für Sir Craven

Das Bundesverdienstkreuz erhält IPC-Präsident Sir Philip Craven für sein Lebenswerk im Dienst des Behindertensports. Es sollte ihm aber auch Rückenwind geben bei der Lösung der Russenfrage. Die Deutschen fordern indes, weitere Missstände anzugehen. Mehr Von Christian Kamp

15.03.2017, 11:28 Uhr | Sport

Wada-Symposium Russland bestreitet staatliches Doping-System

Im Dezember sprach IOC-Präsident Bach von Beweisen – nun stellt Russlands neuer Sportminister den McLaren-Report in Frage. Beim Wada-Symposium in Lausanne kommt das gar nicht gut an. Mehr

13.03.2017, 16:19 Uhr | Sport

Russische Antidopingagentur Wahl Issinbajewas provoziert Wada

Jelena Issinbajewa ist als Chefin der russischen Antidopingagentur wiedergewählt worden. Die Wada fühlt sich provoziert. Eine Aufhebung der Rusada-Suspendierung wird unwahrscheinlicher. Mehr

10.03.2017, 18:28 Uhr | Sport
1 2 3 ... 14 ... 28  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z